Platzt der Bauspielplatz?
CVJM-BSP soll mit 80 Kindern stattfinden

Den Ferienspaß konnte Corona den Kindern aus Ennepetal auch im vergangenen Jahr nicht nehmen.
  • Den Ferienspaß konnte Corona den Kindern aus Ennepetal auch im vergangenen Jahr nicht nehmen.
  • Foto: Jarych
  • hochgeladen von Nina Sikora

Das Motto steht schon fest: afrikanisch soll es werden, wenn denn was wird. So sicher ist man sich da noch nicht. Die Rede ist vom diesjährigen Bauspielplatz (BSP) des CVJM Rüggeberg.

Von Nina Sikora

"Niemand kann mir mit Sicherheit sagen, ob wir in den Sommerferien zusammen bauen dürfen. So wie es im Moment aussieht, werden wir erst wenige Tage vor Beginn Sicherheit haben", erklärt Bauspielplatz-Leiter Harald Marohn die Situation. Doch statt zu verzagen, wird der Bauspielplatz-Leiter aktiv: "Aber wie auch immer: Damit wir überhaupt eine Chance haben uns wieder zu treffen, planen wir schon mal den nächsten BSP."

Hier die wichtigsten Infos:

  • Termin: 2. Juli bis 11. Juli, jeweils von 9 bis 16 Uhr
  • Alter: Ab vollendetem 1. Schuljahr bis 14 Jahre
  • Plätze: Max. 80 Kinder
  • Kostenbeitrag: 1. Kind: 55 Euro, 2. Kind: 45 Euro, jedes weitere Kind einer Familie: 15 Euro

Im Preis enthalten ist ein Taschengeld in Höhe von 2 Euro pro Tag. Für dieses Geld gibt es jeden Tag BSP-Geld. Damit können die Kinder am Kiosk einkaufen. Anderes Geld darf dort aus Hygienegründen nicht angenommen werden. Apropos Hygienegründe: Natürlich gibt es auch ein Hygienekonzept. Dazu gehört, dass immer dann, wenn der eigene Bauplatz verlassen wird, ein Mund- Nasenschutz getragen werden muss. In diesem Jahr wird es vier Bauteams mit 20 Kindern und je eigenem Bauplatz geben. Die Gruppenzusammensetzung entscheiden die Kinder selbst, da diese während des gesamten BSP so bestehen bleiben muss und nicht gewechselt werden darf.

Fast wie ein "normaler" BSP

Der Tagesablauf unterscheidet sich innerhalb der Gruppen kaum von einem "normalen" BSP: Es wird gebaut (9 bis 12 Uhr), die Kirche besucht (12 bis 12.30 Uhr), Fußball oder andere Spiele gespielt oder gebastelt (12.30 bis 14 Uhr) und am Nachmittag wieder gebaut (14 bis 16 Uhr).

Bei der Anmeldung können die Kinder angeben, ob sie für die Mittagszeit besondere Vorlieben haben. Werkzeug und Kleidung (T-Shirts) werden vom BSP-Team gestellt.

Voranmeldungen sind ab sofort und noch bis zum 18. April per Internet möglich. Nach dem 18. April erfahren die Bewerber, ob sie einen Platz bekommen haben. Fragen können an bsp-rueggeberg@gmx.de gesendet werden.

Autor:

Nina Sikora aus wap

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen