Richtiges Verhalten in Feld und Flur
Landwirtschaftlicher Kreisverband gibt Tipps zum Aufenthalt in der Natur

Landwirtevorsitzender Dirk Kalthaus gibt Tipps für das richtige Verhalten in Feld und Flur.
2Bilder
  • Landwirtevorsitzender Dirk Kalthaus gibt Tipps für das richtige Verhalten in Feld und Flur.
  • Foto: wlv/Drees-Hagen
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Die langen Wochenenden im Mai und Juni stehen vor der Tür. Oft nutzen viele Menschen diese Zeit für einen Kurzurlaub, in diesem Jahr erholt man sich eher vor der eigenen Haustür. Bei schönem Sonnenwetter zieht es die Menschen nach draußen; gerade in Coronazeiten suchen sie die Abgeschiedenheit der heimischen Feldflur.

„Wir beobachten in diesem Jahr gerade in unserer ballungsraumnahen Region viel mehr Spaziergänger und Fahrradfahrer auf den Feldwegen als in anderen Jahren“, sagt Dirk Kalthaus, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ennepe-Ruhr/Hagen. Beim Gespräch mit den erholungsuchenden Menschen würden die Landwirte häufig gefragt, was in Feld und Flur in Ordnung sei und was nicht, so Kalthaus. Auf einige Fragen zum Verhalten in der Landschaft gibt der Landwirtevorsitzende hier die Antworten:

Wo dürfen wir uns als Fahrradfahrer und Fußgänger überall bewegen?
Kalthaus: Die Antwort ist recht einfach. Bitte bleiben Sie auf den Wegen. Felder sind zu dieser Jahreszeit mit Früchten bestellt und der Aufwuchs der Wiesen wird als Futter für unsere Tiere genutzt. Jeder der darüber läuft oder fährt, schädigt die Pflanzen.

Wo darf sich mein Hund überall bewegen?
Kalthaus: Auch hier gilt: Bitte bleiben Sie auf den Wegen! Das Frühjahr ist die Zeit, in der die Tiere in Feld und Flur ihre Jungen aufziehen. Freilaufende Hunde sind für diese Tiere eine große Gefahr.
Zudem ist auch Hundekot in Wiesen und Weiden eine vielfach unterschätzte Gefahr für Rinder und Pferde. Krankheitserreger im Hundekot können beispielsweise bei Rindern zu Fehl- oder Totgeburten führen,

Wie verhalten wir uns in der Nähe von Weidetieren?
Kalthaus: Bitte verhalten Sie sich ruhig. Laute Musik oder Krach kann die Tiere erschrecken und in Panik versetzten. Bitte auch keinen Müll in der Nähe von Wiesen und Weiden liegen lassen, denn der bekommt den Tieren überhaupt nicht gut. Kühe beispielsweise können kleinere Gegenstände leicht mitfressen. Besonders spitze Metallteile und scharfe Kanten gefährden dabei die inneren Organe der Tiere. Setzt sich ein spitzer Metallgegenstand fest, ist das für ein Tier sehr schmerzhaft und kann sogar sein Leben gefährden.

Was ist mit einem Picknick?
Kalthaus: Was gibt es Schöneres als mit Kindern in der Natur zu picknicken? Am Rand von Feldwegen ist das kein Problem. An vielen Stellen findet man auch Bänke. Aber bitte, nehmen Sie jeglichen Müll wieder mit. Auch Reste von Nahrungsmitteln sollten auf jeden Fall wieder eingepackt werden. Die Wurst vom Brot kann beispielweise die Afrikanische Schweinepest, die in Osteuropa grassiert, auf unsere Wildschweine übertragen.

Dürfen wir ein Lagerfeuer machen?
Kalthaus: Zugegeben, schön und romantisch kann das schon sein, aber es ist nicht erlaubt in der freien Landschaft, denn es kann sehr gefährlich werden - besonders bei der momentanen Trockenheit. Verschiedene Lagerfeuer in den letzten Wochen haben zu Waldbränden geführt. Auch, wenn kein Wald in der Nähe ist, auf die nächste Hecke oder die nächsten Büsche kann sich ein Feuer schnell ausbreiten. Also bitte: Kein Feuer in der Landschaft!

An wen wenden wir uns, wenn wir etwas wissen möchten?
Kalthaus: Wir Landwirte freuen uns über jegliches Interesse an der Natur, unseren Tieren und den Früchten auf den Federn. Bitte fragen Sie uns, wenn Sie etwas wissen möchten. Scheuen Sie sich nicht Landwirte anzusprechen, die auf den Feldern arbeiten oder die Sie auf Feldwegen treffen.

Landwirtevorsitzender Dirk Kalthaus gibt Tipps für das richtige Verhalten in Feld und Flur.
Müll, der in der Landschaft liegen bleibt, kann von Kühen schnell mitgefressen und den Tieren gefährlich werden.
Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen