Einladung an interessierte Zuschauer
Japanischer Karate-Trainer und Karate-Buchautorin zu Gast in Ennepetal

Sandy Brenscheid bei einem ihrer früheren Gasttrainings in Ennepetal.
2Bilder
  • Sandy Brenscheid bei einem ihrer früheren Gasttrainings in Ennepetal.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Auf dem überregionalen Lehrgang des Shotokan Ennepetal am Samstag, 25. September, von 11 bis 15 Uhr in der Dreifachturnhalle des Reichenbach-Gymnasiums, werden der renommierte japanische Karate-Trainer Keigo Shimizu und die anerkannte Karate-Expertin Sandy Brenscheid Trainingseinheiten leiten.

Zuschauer aller Altersklassen sind (unter Beachtung der 3G-Regel) eingeladen, bei einem vom Verein angebotenen Kaffee, Imbiss oder Stück Kuchen bei diesem Karate-Training zuzuschauen. Es werden Teilnehmer aus ganz NRW erwartet, etwa die Hälfte davon weiblich.

Keigo Shimizu ist ein über die Landesgrenzen hinaus hochangesehener japanischer Karate-Trainer. Einer seiner Trainingsschwerpunkte wird die effiziente und schnelle Übertragung von starken, kontrollierten Karatetechniken über lange Distanzen sein.

Die Karate-Expertin Sandy Brenscheid ist Leistungssportlerin mit Ballettausbildung und Autorin des Buches „Karate ist Tanz – was Karatesportler von Tänzern lernen können“. Der Fokus ihres Trainings wird auf der Vermittlung präziser Karate-Techniken unter Berücksichtigung biomechanischer Aspekte und individueller anatomischer Gegebenheiten liegen.

Weitere Informationen finden Interessierte hier. 

Sandy Brenscheid bei einem ihrer früheren Gasttrainings in Ennepetal.
Der japanische Karate-Trainer Keigo Shimizu.
Autor:

Lokalkompass Schwelm aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen