wap - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Volker Stein.

EN-Kreis trauert um Volker Stein

Volker Stein, bis Ende Juni 2002 Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, ist im Alter von 75 Jahren verstorben. "Er ist eine historische Person für den Ennepe-Ruhr-Kreis und für mich ganz persönlich ein Vorbild in seiner Art, den ganzen Kreis im Blick zu behalten", würdigt Landrat Olaf Schade den Gevelsberger. Nach Abitur in Dortmund und Studium der Rechtswissenschaften in Münster und Bochum arbeitete Stein bis 1981 in verschiedenen Bereichen bei der Bezirksregierung Arnsberg. Von 1981 bis 1996 folgte...

  • Hagen
  • 07.09.18
2 Bilder

Polizei bittet um Hilfe - wer erkennt den Angreifer?

In der Silvesternacht kam es auf der Mittelstraße 105 in Gevelsberg zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 38-jährigen Gevelsbergers. Das nun zur Veröffentlichung freigegebene Foto zeigt die Person, die gezielt Silvesterraketen auf den Geschädigten und seine Familie abgefeuert haben soll. Durch eine der Raketen wurde eine Schaufensterscheibe zerstört. Als der Geschädigte den Täter zur Rede stellen wollte, erhielt er einen Faustschlag in das Gesicht und verletzte sich. Die Personalien des...

  • Gevelsberg
  • 06.09.18

Zwei Kinder bei Unfall in Schwelm verletzt

Glück im Unglück hatten zwei Kinder, die bei einem Verkehrsunfall im Schwelmer Westen nur leichte Blessuren davontrugen. Am späten Mittwochnachmittag (5. September )hielt eine 43-jährige Wuppertalerin mit einem Daimler Smart am Fahrbahnrand der Holthausstraße an. Beim Öffnen der Fahrertür übersah sie die von hinten heranfahrenden Fahrräder einer 43-jährigen Schwelmerin und deren 6-jähriger Tochter. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei die beiden Radfahrerinnen sowie ein auf dem Kindersitz...

  • Schwelm
  • 06.09.18

2-Jähriger bei Unfall in Gevelsberg schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag (5. Spetember) wurde ein zweijähriger Junge schwer vereletzt. Eine 57-jährige Gevelsbergerin mit einem VW hatte auf der Körnerstraße in Höhe einer Tankstelle ein Kleinkind erfasst, das vor einem geparkten Fahrzeug auf die Fahrbahn gelaufen war. Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der zweijahrige Junge zu Boden und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Leicht...

  • Gevelsberg
  • 06.09.18

Randalierer in Ennepetal festgenommen

Am Montag, 3. September, gegen 6.30 Uhr, randalierte eine männliche Person auf der Milsper Straße Ecke Sonnenweg. Er schlug mit einer Eisenstange und einem Baseballschläger gegen mehrere Verkehrsschilder und Baustellenabsperrungen und warf sie auf die Fahrbahn. Anwohner verständigten die Polizei. Am Einsatzort trafen die Beamten den Mann an. Unter Vorhalt der Schusswaffen warfen die Beamten den Mann zu Boden und nahmen den 33-Jährigen Ennepetaler vorläufig fest, wobei er sich erheblich...

  • Ennepetal
  • 04.09.18
Eine fiktive autobiografie von Margaret Tudor. Foto: rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Konkurrenz, ein Attentat und die Suche nach einem Manuskript

Wir haben wieder drei neue Bücher für euch am Start. Es geht um Neid, Drama, Konkurrenz, Leid und Enttäuschung. Ihr könnt entscheiden zwischen einer Reise ins alte England, in dem Konkurrenz und Neid das Leben von Margaret Tudor, Schwester von König Heinrich VIII., bestimmen, und einem Einblick in die Geschichte von Anders Breivik. Oder ihr begebt euch zusammen mit Ariane in Schweden auf die Suche nach einem Manuskript ihres verstorbenen Vaters.  Philippa Gregory: WolfsschwesternDieser Roman...

  • Essen-Nord
  • 04.09.18
  • 16
  • 11

Feuerwehr ist präsent beim Schwelmer Heimatfest

Sie sind immer da: die Einsatzkräfte der Schwelmer Feuerwehr - und das nicht nur zum Schwelmer Heimatfest. Für die hauptamtlichen Kräfte gilt generell eine Urlaubssperre während der Festtage,  aber ebenso verzichten viele Freiwillige aufs fröhliche Feiern, um die Sicherheit in der Stadt zu gewährleisten. Dies ist vor allem auch am Heimatfestsonntag eine Herausforderung, wenn der durch die Stadt rollende Festzug der Nachbarschaften die Stadt quasi in zwei Hälften teilt. Gut funktioniert allzeit...

  • Schwelm
  • 01.09.18
Engagierter Hobbyfotograf und unser BürgerReporter des Monats September. Foto:Roland Störmer
4 Bilder

BürgerReporter des Monats September: Roland Störmer

Neben Musik ist Fotografie die größte Leidenschaft des engagierten BürgerReporters Roland Störmer. Bereits seit 2010 begeistert er hier im Lokalkompass mit seinen atemberaubend schönen Fotos. Jede Menge Herzblut stecken in der eigenen Homepage und in seinen Projekten. Sogar zwei Bücher hat der Unna-Königsborner herausgebracht. In einem Interview mit uns erzählt er mehr von sich. Was wünscht du dir vom LK? Was ist gut, was nicht so? Ich wünsche mir, dass der LK so bleibt wie er ist. Es ist eine...

  • Herne
  • 01.09.18
  • 30
  • 22
Lernen, Freunde, Spaß und Langeweile, in der Schule erleben wir eine ganze Menge.                Foto: pixabay
34 Bilder

Foto der Woche: Eure Schulzeit

Die Schule nimmt viel Zeit unseres Lebens ein. Dort erleben wir viele erste Male. Wir lernen Freunde und Feinde kennen, verteufeln und bejubeln Lehrkräfte. Wir haben Lieblingsfächer und absolute Hassfächer. Wir lernen viel dazu, nicht nur Fachwissen, sondern auch soziale Werte. Wir werden erwachsener und reifer. In der Schule lachen, weinen und schreien wir. Wir feiern Erfolge, müssen aber auch mit Misserfolgen umgehen. Der erste besondere Tag, der mir einfällt, ist die Einschulung: Bunte...

  • Essen-Nord
  • 01.09.18
  • 19
  • 15
Sirene Feuerwehrgerätehaus Möhnesee-Büecke

Viel Lärm um Wichtiges: Am ersten landesweiten Warntag heulen die Sirenen im Kreis

Ohne Frage, am Donnerstag, 6. September, bekommen die Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises um 10 Uhr ganz schön was zu hören. Es wird laut und schrill, zeitgleich werden die kreisweit vorhandenen 75 Sirenen aufheulen. "Viel Lärm um Wichtiges", findet Rolf-Erich Rehm, Abteilungsleiter Bevölkerungsschutz im Schwelmer Kreishaus. "Die Ziele des ersten nrw-weiten Warntages sind klar: Zum einen geht es darum, den Bürgern die lebensrettende Funktion der Sirenen wieder näher zu bringen. Zum anderen wollen...

  • Schwelm
  • 31.08.18
Ab heute hat die GSWS eine neue Geschäftsführerin: Claudia Lipka (vorne), hier mit Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Ursula Rasche, der bisherigen Geschäftsführerin. Foto: Stadt

Nachfolge im Stadtmarketing: Claudia Lipka ist Geschäftsführerin der GSWS

Claudia Lipka ist die neue Geschäftsführerin der GSWS Schwelm. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm hat sich für die 49-jährige Fachfrau entschieden, die ihre Tätigkeit heute aufnehmen wird. Claudia Lipka kam 1969 in Wuppertal zur Welt, besuchte in Schwelm die Schule und erlernte nach Erlangen der Fachhochschulreife den Beruf der Speditionskauffrau. In den folgenden Jahren setzte sich die verheiratete Mutter zweier Kinder im Bereich Marketing und...

  • Schwelm
  • 31.08.18

Kind steckt in Aufzug fest und Kalb bricht ein

Am gestrigen Donnerstag (30.8 musste die Feuerwehr Schwelm bisher zu zwei Einsatzstellen ausrücken. Um 14.29 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zur Kaiserstraße alarmiert. In einem Wohnhaus war ein Kind mit dem Aufzug stecken geblieben. Die Feuerwehr befreite das Kind aus dem Aufzug und nahm den Aufzug außer Betrieb, verletzt wurde niemand. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 5 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt war die hauptamtliche Wachbesatzung und der Rettungswagen...

  • Schwelm
  • 31.08.18

Heckscheibe eingeschlagen

 In der Zeit vom vergangenen Dienstag, 28.8, 21.15 Uhr bis Mittwoch 29.8, 8.35 Uhr schlugen unbekannte Täter auf der Straße Am Ochsenkamp / Steinwegstraße die Heckscheibe eines abgestellten schwarzen Pkw Kia Picanto ein. Ob etwas entwendet wurde, ist nicht bekannt.

  • Schwelm
  • 30.08.18

Sachbeschädigung an Schulgebäude

In der Zeit vom vergangenen Dienstag, 28.8, 16 Uhr bis Mittwoch,29.8, 7.30 Uhr ,beschädigten unbekannte Täter mit einer Bierflasche ein rückwärtiges Fenster einer Schule an der Straße Fettweide. Laut Zeugenaussage, hielten sich mehrfach unbefugt mehrere Jugendliche auf dem Schulgelände auf. Ob es sich hierbei um die Täter handelt, steht nicht fest.

  • Ennepetal
  • 30.08.18

Betrugsmasche: Polizei warnt vor Schrottsammlern

Am gestrigen Mittwoch, 29.8, hielt sich ein mit drei männlichen Personen besetzter roter Kastenwagen mit Essener Kennzeichen gegen 11 Uhr zum Schrottsammeln auf der Straße Hobeuken auf. Eine Anwohnerin winkte das Fahrzeug heran und bat die Insassen, mehrere Gegenstände aus ihrer Garage mitzunehmen. Während die Geschädigte sich mit einer Person zur Garage begab, betraten die anderen beiden Personen durch die geöffnete Eingangstür ihre Wohnung. Erst nachdem die Personen sich entfernte hatten,...

  • Schwelm
  • 30.08.18

Verkehrsunfall im Kreisverkehr: Unfallbeteiligter flüchtet

In der Nacht zum heutigen Mittwoch,  29.8, prallte der Fahrer eines von der Straße Am Ochsenkamp kommenden Pkw Opel Combo gegen 1.05 Uhr beim Einfahren in den Kreisverkehr Barmer Straße gegen einen von links kommenden und bevorrechtigten Pkw Skoda eines 26-jährigen Schwelmers. Obwohl der Geschädigte anhielt, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt in Richtung Wuppertal fort, ohne eine Schadensregulierung eingeleitet zu haben. Der Geschädigte verständigte die Polizei, die den flüchtigen...

  • Schwelm
  • 29.08.18
Der Nachmittag in der Eventhalle war gut besucht. Fotos (4): Britta Kruse
4 Bilder

Gelungene Einstimmung aufs Fest: Heimatfestabend mit buntem Programm

Unter dem Festmotto "Groot un kleen - alle bineen" wurde den Besuchern des Heimatfestabends ein buntes Programm geboten. Dabei war vor allem das Seniorencafé am Nachmittag sehr gut besucht. Nach dem Einzug der Obernachbarn mit ihren Standarten begrüßten Bürgermeisterin Gabriele Grollmann und Dacho-Chefin Christiane Sartor launig das Publikum. Und dann ging es auch schon rund mit dem gut zweistündigen Programm. Hier wirkten mit der Ehrenobernachtwächter Christian M. Fasel, das TanzCentrum...

  • Schwelm
  • 29.08.18
3 Bilder

Bücherkompass: eine tragische Biographie, Pubertät und verliebte Außenseiter

Heute stellen wir euch wieder drei neue Bücher vor. Dieses Mal dreht sich es um Menschen in verschiedensten Lebenslagen. Eine ergreifende Biographie reißt uns mit in die harte Welt eines Obdachlosen. Wir erlangen neue Erkenntnisse über das Reich der Pubertiere und verlieren uns in der gefühlvollen Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern. Wir erfahren also von Leid, Chaos, Freude und Liebe. Richard Brox: Kein Dach über dem Leben"Kein Dach über dem Leben", eine Biographie eines Obdachlosen....

  • Essen-Nord
  • 27.08.18
  • 37
  • 10
Bunt, aufregend und vielseitig. Kirmes ist bei vielen Menschen absolut beliebt!
79 Bilder

Foto der Woche: Sommerzeit ist Kirmeszeit!

Schwindelerregend hohe Fahrgeschäfte, bunte Lichter, fröhliche Musik und aus jeder Ecke kommen verführerische Düfte. Ob Auto-Scooter, Geisterbahnen oder das klassische Kettenkarussell, das Abenteuer-Paradies Kirmes bietet alles, was das Herz begehrt.Wer geht nicht gern auf die Kirmes? Gute Laune, ein rasender Herzschlag und Imbissstände sind fester Bestandteil des allseits geliebten Volksfests. Aber woher kommt die Idee und wie veränderte sich Kirmes im Laufe der Zeit?Von Kirchmess zur Kirmes...

  • Essen-Nord
  • 25.08.18
  • 15
  • 15
Ausbildungsleiter Markus Schwandt (li., Ausbilder Jörg Zimmermann (Mitte hinten) und AVU-Vorstand Uwe Träris (re.) begrüßten die neuen Azubis.

Ausbildungsstart bei der AVU Netz

Ihren ersten Schritt ins Berufsleben machten vor kurzem drei junge Männer bei der AVU Netz: Florim Delija, Sergen Demirel (beide aus Gevelsberg) und Felix Weißmann (Breckerfeld) beginnen ihre Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik. AVU-Vorstand Uwe Träris, Werner Becker (stv. Betriebsratsvorsitzender) und Ausbilder Jörg Zimmermann begrüßten die neuen Kollegen. Monique Klein kann aufgrund der Insolvenz ihres bisherigen Arbeitgebers ihre Lehre als Elektronikerin für Betriebstechnik nicht...

  • Gevelsberg
  • 24.08.18

Mitten auf der Straße mit Faustschlag niedergestreckt

Manieren wie im wilden Westen: Am Donnerstag (23. August) gegen 17 Uhr, wurde ein 57-jähriger Mann aus Heckingen auf der Hagener Straße auf einen Pkw aufmerksam, der verbotswidrig von der Jahnstraße nach links abbiegen wollte. Er rief dem Fahrzeugführer zu und machte ihn auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Der Fahrer und stieg im Beisein seiner beiden Mitfahrer aus und schlug dem Passanten mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden stürzte und seine Brille zu Bruch ging. Anschließend...

  • Gevelsberg
  • 24.08.18

Autofahrer schlägt Passanten in Gevelsberg nieder

Am gestrigen Donnerstag, 23. August, gegen 17 Uhr, wurde ein 57-jähriger Mann aus Heckingen auf der Hagener Straße auf einen Pkw aufmerksam, der verbotswidrig von der Jahnstraße nach links abbiegen wollte. Er rief dem Fahrzeugführer zu und machte ihn auf sein Fehlverhalten aufmerksam. Der Fahrer stieg im Beisein seiner beiden Mitfahrer aus und schlug dem Passanten mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden stürzte und seine Brille zu Bruch ging. Anschließend stiegen die drei Personen...

  • Gevelsberg
  • 24.08.18
Mode ist so wandelbar wie kaum etwas anderes.
18 Bilder

Frage der Woche: Welcher Modetrend sollte unbedingt zurück kommen?

Wie Menschen sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt ändern, tut das Mode auch. Rockabilly Kleider, Schlaghosen, bunte Leggings und riesige Creolen sind nur wenige der Modetrends aus dem letzten Jahrhundert.Die goldenen 20er JahreKnielange Pumphosen, enge Korsetts und Unterhemden wurden abgeschrieben. Frauen trugen nun Unterwäsche, glitzernde kurze Kleider und hautfarbene sanft schimmernde Strümpfe. Frauen gingen zum Herrenfriseur, ließen sich einen Bubikopf schneiden und nicht selten gingen sie in...

  • Essen-Nord
  • 24.08.18
  • 30
  • 11
Auch 2019 wird das Hattinger Altstadtfest sicher wieder so ein Publikumsmagnet wie auf unserem Archivfoto vom Kirchplatz zu sehen.    Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
2 Bilder

Hattinger Altstadtfest 2019 vom 31. Mai bis 2. Juni

Der Termin fürs Altstadtfest 2019 steht - nach viel Gesprächsstoff hinter den Kulissen: Demnach wird jetzt das "Fest der Feste" ausgerichtet vom 31. Mai bis 2. Juni. Eigentlich wollte Georg Hartmann, als Geschäftsführer von Hattingen Marketing Ausrichter des Altstadtfestes, dem Wunsch von Teilen der Bevölkerung und auch der Politik folgen und später feiern. Hinter den Kulissen hatten sich die Beteiligten, darunter Stadtverwaltung, Polizei, Sponsoren, Caterer und Musiker-Initiative Hattingen...

  • Hattingen
  • 22.08.18
  • 3
  • 4

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.