wap - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Tanja Große-Munkenbeck, Leiterin des Suchthilfezentrums Hattingen/Sprockhövel.

686 Menschen nahmen das Hilfsangebot der Caritas wahr
„Trampolin“ heißt ein Angebot speziell für Kinder

Das Caritas-Suchthilfezentrum Hattingen hat seinen Jahresbericht für 2020 vorgelegt – erneut im kompakten Flyer-Format. Das Corona-Jahr stellte die Mitarbeitenden der Suchthilfe vor große Herausforderungen. Dennoch stand die schnelle und persönliche Hilfe für die Klienten im Vordergrund. In Hattingen nahmen im vergangenen Jahr 686 Menschen das Hilfsangebot der Beratungsstelle wahr. 568 Personen waren selbst betroffen (Drogen 302, Sucht 266) und 118 kamen als Angehörige. In Grafiken und kurzen...

  • Hattingen
  • 26.04.21
Frohe Ostern! Foto: Pielorz

ProCity-Aktion ist Soforthilfe für die Unternehmen vor Ort
Wundertütenverkauf war ein voller Erfolg

ProCity Gevelsberg war im Auftrag des Osterhasen fleißig unterwegs und bedankt sich herzlich bei allen Unterstützern der Aktion, die so zahlreich Oster-Wundertüten bestellt haben und damit nun ihren Liebsten zu Ostern eine Freude bereiten. Insgesamt wurden 154 Wundertüten verkauft, wodurch ProCity viele Gutscheine bei Gevelsberger Unternehmen kaufen konnte, die sich dann als Überraschung in den Tüten befanden. So kommt die Unterstützung 1:1 als Soforthilfe bei den lokalen Unternehmen an. 154...

  • Gevelsberg
  • 03.04.21
  • 1
  • 1

Geocaching an Ostern
Kolpingjugend organisiert eine Schatzsuche

Bereits in ihrem jüngsten Rundschreiben hat die Kolpingjugend Ennepetal-Voerde einen Verweis auf die  Geocache Aktion zu Ostern gegeben. Aufgrund von Nachfragen aus dem Umfeld und von außerhalb, wird die Aktion nochmal etwas genauer erklärt. Generell werden beim Geocaching kleine Boxen versteckt, die man anhand von Koordinaten aufsuchen kann. Dazu kann man ein klassisches GPS Gerät oder eine Handy App für das Smartphone nutzen, zum Beispiel die App "Karten Koordinaten". Dort gibt man dann die...

  • wap
  • 01.04.21
8 Bilder

Die Oehde wünscht Frohe Ostern
Die Oehde wünscht Frohe Ostern

Liebe Schwelmer und Freunde der Nachbarschaften, die Nachbarschaft Oehde möchte Euch einen lieben Ostergruß senden. Auch wenn die Pandemie uns leider noch fest im Griff hat, möchten wir ein Zeichen senden. Bleibt alle gesund und gebt auf Euch Acht, dass wir bald alle wieder unser Nachbarschaftsleben genießen können. In diesem Sinne ein frohes Osterfest 2021. Wir sehen uns. Eure Nachbarschaft Oehde. Marion Posch und Co.

  • Schwelm
  • 28.03.21
Insgesamt 500 Kilo Tierfutter verteilt die Tiertafel im Monat.

Tiertafel EN sucht Mitglieder und Spender
Futter für Fiffi und ein Heim für die Tafel

Die Tierhilfe Ennepetal betreibt mittlerweile sehr erfolgreich die sogenannte Tiertafel, die Tierhaltern mit Futter und Co. unter die Arme greift, die finanziell ein wenig Unterstützung benötigen. Obwohl die Tiertafel und der Verein eigentlich immer allen anderen hilft, kann man aktuell selbst gut Hilfe gebrauchen: Es mangelt an Futter und Helfern. von Nina Sikora Auf der eigenen Facebookseite (Tiertafel der Tierhilfe Ennepetal) hat man bereits um Hilfe gebeten. "Wir hatten bisher schon eine...

  • wap
  • 27.03.21
Bürgermeister Claus Jacobi 2019 mit der Bambini-Feuerwehr beim Kirmeszug. Foto: Pielorz
2 Bilder

Gevelsberger Kirmes 2021 abgesagt

Es lag in der Luft, doch die Hoffnung wollten viele noch nicht aufgeben. Aber auf der Zoom-März-Monatsversammlung des Gevelsberger Kirmesverein meldete sich Bürgermeister Claus Jacobi gleich zu Beginn mit einer traurigen Nachricht: Die Gevelsberger Kirmes 2021 ist abgesagt. „2020 haben wir gedacht, die Absage unserer geliebten und traditionellen Kirmesveranstaltung ist ein einmaliger Unfall in der Zivilisationsgeschichte. Doch leider haben wir gerade in den letzten Wochen verstärkt gesehen,...

  • Gevelsberg
  • 26.03.21
  • 1
Mario Wolf freut sich über das neue Klavier. Foto: ProCity

Klavier geht an Tageseinrichtung für Demenzkranke
ProCity spendet Cityklavier

Seit einigen Jahren ist das City-Klavier ein fester Bestandteil der ein oder anderen ProCity-Veranstaltung auf der Mittelstraße. Kinder klimpern fröhlich darauf herum und erfreuen sich an den Tönen, hin und wieder setzt sich auch eine Person ans Klavier und überrascht mit herausragendem Talent, sodass Besucherinnen und Besucher stehen bleiben und der Melodie lauschen. Mario Wolf, Geschäftsführer der Häuslichen Tagespflege in Gevelsberg, eröffnet in wenigen Tagen seine zweiten...

  • Gevelsberg
  • 24.03.21
Die Stadt kann zwar keinen klassischen Fahrdienst zum Impfzentrum anbieten, hilft aber im Ausnahmefall. Jetzt übernahm es Bürgermeister Langhard, Doris Fußen für ihre zweite Impfung zum Impfzentrum zu fahren.

250 Impftermine für Senioren
Rührige Hotline des Schwelmer Seniorenbüros

Der Start der Impfkampagne für die Menschen ab 80 Jahren gestaltete sich für nicht wenige Senioren zunächst nicht einfach, gelang es doch erst einmal vielen nicht, über die überlastete Hotline oder die Internetplattform einen Impftermin zu buchen. Die Stadt Schwelm hatte sich früh dazu entschieden, jenen unter den 2000 Schwelmern ab 80 Jahren, die rund um das Thema „Impfen“ Unterstützung benötigen, zu helfen. Zu diesem Zweck schaltete das städtische Seniorenbüro unter der Nummer 801-123 eine...

  • wap
  • 23.03.21
Rätselspaß in Gevelsberg
4 Bilder

Wie gut kennen Sie eigentlich Ihre Heimatstadt?
Rätselhafte Heimatkunde für Groß und Klein

Pünktlich mit der Umstellung auf die Sommerzeit heißt es: Runter vom Sofa und rein in die Innenstadt. Die Werbegemeinschaft ProCity Gevelsberg e.V. will die Stadt attraktiv gestalten und Besucher in die Innenstadt holen. Normalerweise hätte der Gevelsberger Frühling die Menschen vor wenigen Tagen zum Shoppen und Bummeln gelockt. Doch aufgrund der Corona-Pandemie ist daran nicht zu denken. Aber: ProCity hat sich gemeinsam mit seinen Citymanagement-Partnern - Stadt Gevelsberg, AVU und die...

  • Gevelsberg
  • 23.03.21
Die neue Feuerwache
17 Bilder

Am Haufer Bahnhof 1 ist eine supermoderne Feuerwehr- und Rettungswache entstanden
Neue Heimat für die Feuerwehr Gevelsberg

Die neue Feuerwache am Haufer Bahnhof 1 ist fertig. 10.000 Quadratmeter Fläche stehen zur Verfügung, 20 Millionen Euro Kosten wurden gestemmt, damit am Ende dort eine supermoderne Feuerwache entstehen konnte mit einer Nutzfläche von 4.600 Quadratmetern sowie einer separaten Rettungswache mit 380 Quadratmetern. Der Feuerwehr-Längsbau von 150 Meter Seitenlänge ist der Topographie geschuldet. Fast genauso viele Mitarbeiter im Haupt- und Ehrenamt versehen jetzt hier ihren Dienst. Zu ihnen gehören...

  • Gevelsberg
  • 16.03.21
Ab sofort können Mitglieder über das neue Ebusy Buchungssystem auf www.tcgwennepetal die beiden Plätze online buchen, damit es nicht zu voll auf der Anlage wird und immer nur so viele Spieler auf der Anlage sind, wie es die Corona Schutzverordnung erlaubt.

Auf die Tennisplätze, fertig, los!
Anmeldungen über das Internet: TC Grün-Weiß Ennepetal mit kleiner Öffnung

Am Freitag, 5. März, öffnete der TC Grün-Weiß Ennepetal wieder zwei seiner insgesamt sieben Außenplätze für seine Mitglieder. In mehreren Gemeinschaftsstunden haben die Mitglieder und Vorstände selbstständig die beiden Freiplätze fünf und sechs aufbereitet. Hier wurde zuerst Unkraut und alte Asche von den Plätzen entfernt. Danach die Linien gewalzt und mit ordentlich Wasser eingeschlämmt, sowie beide Plätze komplett mit der großen Walze gewalzt. Im Anschluss wurden die Netze und den Sicht- und...

  • Ennepetal
  • 06.03.21
Dr. Kirmes zog 2019 im Zug mit. Wer hätte gedacht, dass das Kirmesvirus sich den Herausforderungen einer Pandemie stellen muss? Foto: Pielorz
3 Bilder

Das neue Motto für die schrägste Kirmes Europas steht:
Wat ok kömmt – Vie blitt Kiärmis

Hartnäckig hält sich das Virus. Immer noch sind Veranstaltungen untersagt. Immer noch finden Versammlungen entweder gar nicht oder nur zu oft online via Zoom statt, weil es persönliche Treffen nicht geben darf. Doch zumindest in Gevelsberg gibt es ein Virus, welches noch hartnäckiger ist als das Corona-Virus: das Kirmesvirus. „Wat ok kömmt – Vie blitt Kiärmis“, so lautet das neue Kirmesmotto 2021. „Was auch kommt – wir bleiben Kirmes“, ist nicht nur die feste Überzeugung der zwölf Kirmesgruppen...

  • Gevelsberg
  • 27.02.21
  • 1
Renate Lange aus Wetter-Volmarstein wurde von Werner Decker, Mitglied im AWO Ortsverein Gevelsberg, zum Impftermin gebracht und anschließend wieder nach Hause chauffiert.

Impflotsen packen an
Ehrenamtliche Helfer fahren Hilfebedürftige zu Impfterminen

Seit Montag, 8. Februar, steht das Telefon der AWO-Impflotsen nicht mehr still. Bisher mehr als 500 Anrufe überflügelten die Erwartungen und Hotline der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Die Dankbarkeit der Anrufer und die Reaktionen nach Buchung eines Termins bestätigen das gesamte Team in ihrem ehrenamtlichen Engagement. Mittlerweile konnten rund 100 Termine gebucht werden. Für all diejenigen, die keine Angehörigen oder andere Unterstützer haben, wird auch die Fahrt zum Impfzentrum organisiert. Für...

  • wap
  • 26.02.21
Das (amtierende) Gevelsberger Prinzenpaar Anja und Jürgen Altena – zivil und im Ornat bei der Inthronisierung der letzten Session. Fotos: Pielorz
2 Bilder

"Gevelsberger Hoheiten" Anja und Jürgen Altena : Erinnerung und Gegenwart
Prinzenpaar ohne Volk, aber: Vie mäket dat Lech wie’r aan

Ein Prinzenpaar ohne Volk – Krone, Zepter und glanzvolle Robe müssen in diesem Jahr im Schrank bleiben. Corona will es so. Anja und Jürgen Altena von der KaGe Grün-Weiß waren das Prinzenpaar 2019/2020 vor dem großen Lockdown im März 2020. Sie konnten das jecke Treiben noch voll durchziehen. Schon im Oktober 2020 war klar: Das wird nix mit der nächsten Session. In Zeiten, in denen man sich noch nicht einmal die Hand drücken darf, ist an Bützchen und Umarmung überhaupt nicht zu denken. Zum Glück...

  • Gevelsberg
  • 13.02.21
Wer gerne eine Impffahrt übernehmen möchte, kann sich unter anderem beim Seniorenbüro der Stadt Sprockhövel melden.

Ehrenamtliche für Impf-Taxi gesucht
Stadt Sprockhövel organisiert Fahrdienst

Die Impfungen gegen den Corona-Virus sind gestartet, die Impfzentren nehmen gerade ihre Arbeit auf. Doch für viele, weniger mobile Menschen, stellt sich die Frage: Wie komme ich zu meinem Impftermin? Die Stadt Sprockhövel organisiert einen Fahrdienst. Die Pfarrei St. Peter und Paul Witten, Sprockhövel, Wetter möchte gerne schnell und unkompliziert helfen. Deshalb werden Ehrenamtliche gesucht, die einzelne Fahrten übernehmen könne. Hierfür wird der „Boni-Bus“ der Gemeinde St. Josef zur Verfügung...

  • wap
  • 07.02.21
Andreas Fischer, Mitarbeiter der Volmarsteiner Werkstatt, und sein Kollege Lothar Frenzel bei der Montage der Trennwände im Eingangs- und Ausgangsbereich des Impfzentrums.

Behinderten-Werkstatt liefert Trennwände
Trennschutzwände im Impfzentrum sind „Made in Volmarstein“

Die Ausstattung des Impfzentrums in Ennepetal ist teilweise „Made in Volmarstein“: Die Werkstatt für behinderte Menschen der Evangelischen Stiftung Volmarstein hat für die zentrale Anlaufstelle im Ennepe-Ruhr-Kreis, an der ab 8. Februar viele Menschen geimpft werden sollen, maßgeschneiderte Trennschutzwände produziert, ausgeliefert und montiert. „Das ist schon eine besondere Aufgabe“, sagt Andreas Fischer, in der Werkstatt Leiter der Haustechnik-Gruppe, die für solche Aufträge regelmäßig im...

  • wap
  • 07.02.21
Schlafsackspende mit (v.l.n.r.): Svenja Böttcher, Abteilungsleiterin Kluterthöhle & Freizeit GmbH, Andreas Steinhof, Pressesprecher Unsichtbar e.V. und Florian Englert, Geschäftsführer Kluterthöhle & Freizeit. Foto: Kluterthöhle & Freizeit GmbH

Heimischer Verein Unsichtbar unterstützt damit die Obdachlosen
Kluterthöhle spendet Schlafsäcke

ENNEPETAL. Die Kluterthöhle und Freizeit GmbH hat Menschen, die auf der Straße leben, 15 Schlafsäcke gespendet. Der heimische Verein Unsichtbar, der sich um Obdachlose kümmert, hat die Spende dankend entgegengenommen. „Bis zum Beginn der Corona-Pandemie haben wir an unsere Kurgäste bei Bedarf Schlafsäcke zur Ausleihe ausgegeben“, erklärt Svenja Böttcher, Abteilungsleiterin der Kluterthöhle und Freizeit GmbH. Für den Kurbetrieb unter Corona-Bedingungen muss sich nun jeder Gast einen eigenen...

  • Ennepetal
  • 28.01.21
Fünf Gründungsmitglieder bei der Vereinsgründung im Oktober. V.l.: Alina Wieczorek, Alex Wieczorek, Martin Donat, Ida Haltaufderheide, Tanja Manegold.

Verein „Gundermann und Kinder“
„Woanders ist alles besser? Woanders ist hier": Neuer Verein will Wetter gestalten

In Wetter gibt es eine neue Anlaufstelle für alle, die sich sportlich, kulturell, umweltbewusst oder für Familien engagieren wollen: „Gundermann und Kinder e.V.“ startet mit zahlreichen Projekten. Der gemeinnützige Verein „Gundermann und Kinder“ hat sich erst im Oktober 2020 neu gegründet. Die sieben Gründungsmitglieder dürften viele Wetteraner aber schon von anderen Projekten kennen, zum Beispiel als Klimabotschafter der Stadt oder aus der Initiative „Wetter Weltoffen“. Workshops und Angebote...

  • Gevelsberg
  • 26.01.21
Andreas Linke, 2. Vorsitzender Taubenväter, Geschäftsführer Marco Marcegaglia sowie die Kantmänner Timo Schumann und Lars Kumpmann.

Erfolgreiche Weihnachtsengel-Aktion
KANTmänner überreichen Erlös von 3.500 Euro an die Taubenväter Gevelsberg

Die beeindruckende Summe von 3.500 Euro aus dem Verkauf der handgefertigten Schutzengel-Sets überreichten jetzt Lars Kumpmann und Timo Schumann, die beiden Inhaber vom Gevelsberger Blechverarbeitungsunternehmen KANTmänner, an die Taubenväter. Nach dem Erfolg der „Sternstunden“ aus dem Vorjahr kreierten die Experten in Sachen Blechverarbeitung aus Silschede zur Freude ihrer Kunden in der Vorweihnachtszeit des vergangenen Jahres erneut eine schöne Weihnachtsdekoration. Eine Idee für ein Motiv war...

  • wap
  • 23.01.21
Bewerbungsschreiben sind bis zum 24. Januar an die Flüchtlingshilfe Sprockhövel zu richten.

Flüchtlingshilfe Sprockhövel
Abwechslungsreiche Arbeit: Flüchtlingshilfe sucht drei neue Bufdis

Die Flüchtlingshilfe Sprockhövel sucht zur Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit drei neue Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdis). Frühester Starttermin ist März 2021, spätere Einstiege bis in den Sommer hinein sind möglich. Sprockhövel. Amal Bouassaba und Clara Rothkamp scheiden nach einem Jahr aus und ziehen eine positive Bilanz: „Jeden Tag stehen unterschiedliche Aufgaben an, sei es in der Kleiderkammer auszuhelfen, Deutschkurse zu geben, Menschen zu beraten oder gemeinsam zu kochen...

  • Sprockhövel
  • 18.01.21

Ennepetal
Akkordeon-Orchester bringt Weihnachtsgeschenktüten an die Tür

Erfreut zeigten sich die aktiven und passiven Mitglieder des Akkordeon-Orchesters Ennepetal, als die weihnachtlich verkleideten Vorsitzenden Tanja Sickmann und Niko Schöneberg Weihnachtsgeschenktüten an die Tür brachten. "Besonders gut kamen die von einer Schneiderin aus der Region selbstgenähten Musiknoten-Stoffmasken an, die mit viel Liebe zusammengestellte Glühweingewürzmischung, eine Karte individuell und handgeschrieben und selbst gestaltete Schokoladen-Leckerchen", so die Vorsitzende...

  • Ennepetal
  • 28.12.20
Autor Gereon Helmes (2.v.r.), Kameramann Matthias Kopatz (Mitte) und Tontechniker Joachim Falter (links) berichten. Bürgermeister Claus Jacobi (rechts) freut es.

Gevelsberg
WDR Aktuelle Stunde berichtet über Gatter am Stadtwald

WDR-Autor Gereon Helmes stellt in der "Aktuellen Stunde" neben dem Gevelsberger Gatter auch Ausflugsziele am Möhnesee und in Bochum vor. Ihn interessierte die Frage: Was tun in Corona-Zeiten? Autor Gereon Helmes, Kameramann Matthias Kopatz und Tontechniker Joachim Falter reisten aus Köln und Düsseldorf an, um über ein beliebtes Ausflugsziel auch zu Corona-Zeiten zu berichten. Bürgermeister Claus Jacobi und die Vereinsvorsitzende Kirsten Niesler stellten dem Fernsehteam das idyllisch gelegene...

  • Gevelsberg
  • 24.12.20
  • 1
Viele Spender haben die Geschenke liebevoll verpackt.
2 Bilder

Erfolgreiche Weihnachtswunschbaumaktion im Niedersprockhövel und Haßlinghausen
170 Kinderwünsche erfüllt

Die Lebensqualität einer Stadt hängt nicht nur von ihrer Wirtschaftskraft und ihren kulturellen odersportlichen Angeboten ab, sondern auch davon, wie die Menschen in dieser Stadt miteinander umgehen. Die Aktion der Freiwilligenbörse „Weihnachtswunschbaum“ lebt von diesem „Miteinander“ und „Füreinander“ bereits seit zehn Jahren. Dabei geht es darum, Weihnachtsgeschenke für Kinder und Jugendliche zu spenden, die sonst vielleicht keine oder nur wenig Geschenke erwarten können. Die Ehrenamtlichen...

  • Sprockhövel
  • 23.12.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.