wap - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Klaus Pleger feiert seinen 80. Geburtstag
Der Altenvoerder Schützenverein e.V. gratuliert

Der Altenvoerder Schützenverein gratuliert seinem Mitglied Klaus Pleger, der am 11.11. seinen 80. Geburtstag feierte. Klaus Pleger ist seit vielen Jahrzehnten Mitglied des Altenvoerder Schützenvereins, ebenso seine Frau Monika. Beide sind begeisterte und erfolgreiche Sportschützen und waren in der Vergangenheit mehrfach Königspaar ihres Vereins. Wegen der derzeitigen Beschränkungen konnte leider keine Abordnung des Vereins persönlich gratulieren. Dies will man aber auf alle Fälle nachholen. Auf...

  • Ennepetal
  • 15.11.20
Am Sonntag findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal in Haßlinghausen auf dem evangelischen Friedhof durch Vorstandsmitglieder des Vereinsrings Haßlinghausen e.V. statt.

Volkstrauertag in Sprockhövel
Kranzniederlegung am Ehrenmal in Haßlinghausen

Der traditionelle Volkstrauertag am Sonntag, 15. November, findet dieses Mal auf Grund der besonderen Situation auch in Sprockhövel anders statt als gewohnt. In Absprache mit der Stadtverwaltung Sprockhövel erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal in Haßlinghausen auf dem evangelischen Friedhof durch zwei Vorstandsmitglieder des Vereinsrings Haßlinghausen e.V. begleitet durch einen Trompeter. Gäste sind leider auf Grund des allgemeinen Kontaktverbotes nicht zugelassen. Ansprache wird ins Netz...

  • Sprockhövel
  • 13.11.20

Heiko Dutz und Anna Schilling geben sich das Ja-Wort
Heirat bei den Altenvoerder Schützen

Vergangenen Samstag heirateten Heiko Dutz und Anna Schilling auf dem Standesamt des Ennepetaler Rathauses. Beide sind Mitglieder im Altenvoerder Schützenverein e.V. 1899. Wegen der momentanen Einschränkungen war es den Vereinskameraden und –kameradinnen leider nicht möglich, wie sonst üblich Spalier für das frisch vermählte Paar zu stehen. So organisierte man kurzerhand einen Autokorso. Mit grün-weißen Fähnchen und einem Hupkonzert wurde das Hochzeitspaar nach der Trauung begrüßt und...

  • Ennepetal
  • 11.11.20
Andreas Steinhoff ist Mitglied bei Unsichtbar e.V. Foto: Pielorz
2 Bilder

Verein Unsichtbar e.V. will diesen Menschen Gehör verschaffen
Mit Rat, Tat und Mampf helfen

2015 gründete Holger Brandenburg den gemeinnützigen Verein „Unsichtbar e.V.“ Im Ennepe-Ruhr-Kreis und in den umliegenden Städten will der Verein denen ein Gesicht und eine Stimme geben, die man sonst eher nicht hört. Gemeint sind Menschen, bei denen der Kühlschrank schon lange vor dem Monatsende leer ist. Gemeint sind aber auch Mitbürger, denen viele lieber mit Distanz begegnen – Obdachlose. Der Vereinsgründer war selbst nach eigenen Worten „im Leben ganz oben und ganz unten.“ Er weiß, wie es...

  • Gevelsberg
  • 06.11.20
Die Hauptversammlung des CVJM in Gevelsberg ist abgesagt wegen Corona.

Jahreshauptversammlung abgesagt
CVJM Gevelsberg e.V. reagiert auf gestiegene Corona-Fallzahlen

Der Vorstand des CVJM Gevelsberg e.V. hat beschlossen, die für Dienstag, den 3. November geplante Jahreshauptversammlung des Vereins abzusagen. Grund für die Absage sind die gestiegenen Corona-Fallzahlen und die damit verbundenen aktuellen Entwicklungen im Ennepe-Ruhr-Kreis, die eine Einhaltung des Hygienekonzeptes im CVJM-Haus für eine Jahreshauptversammlung mit den erwarteten Teilnehmer-Zahlen nicht zulassen. Bitte um Verständnis Sobald sich die Lage entspannt hat, wird die...

  • wap
  • 30.10.20
Eine kleine Ausstellung der kuriosesten Funde bei der Müllsammelaktion.
2 Bilder

Tu etwas für deine Stadt!
Müllspaziergang des Netzwerk der guten Taten Schwelm

Zu einem Müllspaziergang hatte das Netzwerk der guten Taten am Samstag eingeladen und etliche Einzelpersonen sowie einige Gruppen folgten trotz Corona und ungemütlichem Herbstwetter dieser Einladung. Die Technischen Betriebe Schwelm stellten Müllzangen und jede Menge Müllsäcke zur Verfügung und gesammelt wurde dann in Parks, am Bahnhof oder auf Gehwegen. Die Brunner Nachbarn beispielsweise säuberten den Park rund um das Brunnenhäuschen. Das kurioseste FundstückAm Ende der Aktion standen eine...

  • wap
  • 28.10.20
Hoffen auf einen entspannten Mondscheinbummel (v.l.): Stefan Biederbick (stellv. Bürgermeister), Andreas Niehues (Vorstandsvorsitzender ProCity), Dirk Locatelli (AVU), Lena Becker (Citymanagerin) und Michael Hedtkamp (Sparkasse Gevelsberg-Wetter). Foto: Pielorz
2 Bilder

Weihnachtsbeleuchtung als solidarisches Zeichen der Gevelsberger
Mondscheinbummel mit Abstand

Nur noch ein paar Wochen, dann ist das Jahr 2020 zu Ende. Nicht vorbei sein dürfte die Corona-Pandemie, die zu einer beispiellosen Absage von Veranstaltungen führte. Das war in Gevelsberg nicht anders. Die beliebte Kirmes fiel ebenso aus wie die ProCity-Veranstaltungen Boulevard, Erlebnishandel oder der Martinsmarkt, der am 7. November hätte stattfinden sollen. Woran Stadt und Händler aber festhalten, ist der Mondscheinbummel am Freitag, 27. November. Bis 22 Uhr haben die Geschäfte geöffnet –...

  • Gevelsberg
  • 26.10.20
Auch in diesem Jahr hat die Ev. Kirchengemeinde Schwelm wieder einen Christuskirche-Kalender herausgebracht.

Der neue Christuskirche-Kalender 2021 aus Schwelm ist da
Fotos für den guten Zweck

Wie in den letzten Jahren hat die Evangelische Kirchengemeinde Schwelm wieder einen Christuskirche-Kalender im A3-Format herausgebracht, der zugunsten der Kirchensanierung für 15 Euro verkauft wird. Die Fotos, die sowohl Innen- als auch Außenansichten der Schwelmer Kirche zeigen, stammen wieder von Dipl. -Ing. Arno Kowalewski. „Als begeisterter Schwelm-Fotograf freut es mich natürlich besonders, dass die Kirchengemeinde auch in diesem Jahr wieder meine Fotos für den Kalender gewählt hat“,...

  • wap
  • 17.10.20
Christel Euler übergibt eine Spende über 700 Euro an den Leiter des Tierheims am Strückerberg in Ennepetal, Ralf Neumann. Foto: Pielorz
2 Bilder

Tierheim am Strückerberg freut sich über 700 Euro Spende
Pudel-Klub unterstützt das Tierheim

Seit 2014 spendet der Pudel-Klub Gevelsberg regelmäßig für das Tierheim am Strückerberg in Ennepetal. Die Einrichtung besteht schon 65 Jahre und man kümmert sich hier um ein neues Zuhause für Hunde und Katzen im Südkreis. Auch in diesem Jahr besuchte die Vorsitzende des Pudel-Klubs, Christel Euler, Tierheim-Chef Ralf Neumann. Im Gepäck hatte sie eine Spende von 700 Euro – so viel wie nie zuvor. Und das im Corona-Jahr 2020, in dem alle Veranstaltungen abgesagt werden mussten. „Wir sind im...

  • Ennepetal
  • 16.10.20
 Reinhardt Diederichs repariert ehrenamtlich Fahrräder, die im Schwelmer Kleiderladen gegen eine kleine Spende abgegeben werden.

Ganz schön auf Draht(esel)
Reinhardt Diederichs repariert in seiner Werkstatt ehrenamtlich alte Fahrräder

Reinhardt Diederichs repariert in seiner Werkstatt im Schwelmer Kleiderladen ehrenamtlich alte Fahrräder und macht sie wieder verkehrssicher. Besonders Kinder freuen sich über die Zweiräder, die gegen eine kleine Spende abgegeben werden. Wer kennt das nicht: Im Keller oder in der Garage stehen noch so einige alte Drahtesel aus vergangenen Jahren, die zu schade sind zum Wegwerfen, aber gefahren werden sie auch nicht mehr. Genau da kommt Reinhardt Diederichs mit seiner Fahrradwerkstatt ins Spiel....

  • wap
  • 16.10.20

Sprockhövel-Hiddinghausen
AWO-Ortsverein spendet 4000 Euro

4.000 Euro hat der AWO-Ortsverein Sprockhövel-Hiddinghausen auf seinem Basar 2019 an Erlös eingenommen. Die Spendensumme de Ortsvereins wird jetzt unter anderem an die Außenwohngruppe der AWO in Gevelsberg, den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet in Witten, Hilfsbedürftige in Hiddinghausen, das Frauenhaus im ERK und viele weitere gespendet.

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 12.10.20
Bruno Hessel vom Fonds dankte den Unterstützern.

Soli-Flüchtlings-Fonds Ennepetal
SFF feiert fünfjähriges Bestehen

Anlässlich seines fünfjährigen Bestehens hatte der Soli-Flüchtlings-Fonds-Ennepetal (SFF) zu einem Begegnungsabend mit Geflüchteten ins Haus Ennepetal eingeladen. Titel des Abends: „Ennepetal meets the world – Wer wir sind und wie wir in Ennepetal leben - Geflüchtete erzählen". Der Einladung waren sehr viele Bürger*innen Ennepetals, aber eben auch viele Geflüchtete gefolgt, so dass sich in der „Woche der Vielfalt“ an diesem Abend ein buntes Bild im Foyer des Hauses Ennepetal bot. Die Gründer...

  • Ennepetal
  • 12.10.20

Gevelsberg
AWO-Ortsverein spendet Digitalkameras an Kindergarten

Im Laufe der Jahre hat es sich der Integrationskindergarten der AWO in Asbeck zur Aufgabe gemacht, die Kinder bei Festen, Gruppenangeboten, Aktionen, Freispiel usw. fotografisch zu begleiten. Und damit diese Bilder eine gute Qualität aufweisen, sind natürlich entsprechende Kameras von Nöten. Ein Wunsch, der dem AWO-Ortsverein Gevelsberg zu Ohren kam und diesen spontan handeln ließ. Der Verein spendete der Einrichtung vier neue Digitalkameras, was das Erzieherteam um Einrichtungsleiterin...

  • Gevelsberg
  • 11.10.20

Gevelsberg
Kinderschutzbund ist für dm-Markt ein Herzensprojekt

Zu einem bundesweiten Spendentag rief die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG am 28. September auf, bei dem am Ende rund 1,4 Millionen Euro an ausgewählte Partnerorganisationen ausgeschüttet wurden. Hierfür hatten die Mitarbeiter aus den jeweiligen Drogeriemärkten individuell ihre eigenen Herzensprojekte vor Ort ausgewählt, die sie durch diese Aktion unterstützen wollten. Und unter den rund 1.750 Spendenpartnern war auch der Gevelsberger Kinderschutzbund. 672,78 Euro waren bei der Aktion „Jetzt...

  • Gevelsberg
  • 11.10.20

Gevelsberg
VdK-Treffen im Landgasthof mit Satire und Ständchen

Der Vorstand des Sozialverband VdK Gevelsberg hatte zu einem Grillnachmittag in den Landgasthof Burgermühle eingeladen; alles unter der Einhaltung von Schutzmaßnahmen sowie der angeordneten Regeln wie dem Mund-Nasen-Schutz. Klaus Löbbe trug die aus dem Berliner Milieu stammende Satire „Das Landgasthaus zum wilden Mann“ von Benno Danitz vor. Da eine Besucherin an diesem Tage ihren Geburtstag feierte, ließen es sich die VdK-Mitglieder nicht nehmen, ihr zu Ehren ein Ständchen zum Besten zu geben....

  • Gevelsberg
  • 11.10.20

VBG feiert
Versorgungsberechtigte machen Oktoberfest mit viel Gemüse

Viel Freude und Unterhaltung gab es beim Oktoberfest der Versorgungsberechtigten Gemeinschaft Ennepetal-Voerde-Altenvoerde  (VBG) im Hotel Restaurant Rosine. Die Damen vom Festausschuss haben das gut besuchte und nach den Corona-Vorschriften ausgerichtetes Fest veranstaltet. Den 1. Preis bei der Gemüsetombola, einen Korb voller Gemüse, holte sich Karin Klaholz (Foto). Für das musikalische Programm war Hausmusiker Bernd Gimpel zuständig. Die letzten Teilnehmer verließen gegen 20 Uhr die...

  • Gevelsberg
  • 09.10.20
Die Fete, die nach dem Kirmeskrug benannt ist, muss abgesagt werden.

Gevelsberg
Die Kirmeskrugfete kann wegen Corona nicht stattfinden

Wie der Gevelsberger Kirmesverein mitteilt, wird die Kirmeskrugfete, geplant für Freitag, 23. Oktober, aufgrund der steigenden Coronazahlen abgesagt hat. Ein Alternativtermin wird es frühestens im Jahre 2021 geben. "Es ist absolut verständlich. Trotzdem finden wir es schade, da ein Treffen mit vielen Kirmesfreunden mal wieder schön gewesen wäre", bedauert Carsten Neef vom Kirmesverein. "Wir vom Vorstand wollen uns trotzdem noch in diesem Jahr mit den Gruppenvorsitzenden und dem Präsidium...

  • Gevelsberg
  • 09.10.20
  • 1
Weltenbummler Karl-Otto Kirst ist auf dem 23. Plakat.

23. Plakat „Behind the Picture" in Sprockhövel
Weltenbummler Karl-Otto Kirst

Karl-Otto Kirst hat fünf Jahre in Chile und zehn Jahre in der Türkei Deutsch unterrichtet. Später koordinierte der Lehrer für Deutsch und Geschichte an der Gesamtschule inHaßlinghausen den Unterricht in Deutsch als Zweitsprache. Inzwischen ist der 66-Jährige im Ruhestand und bringt seine umfassenden Kenntnisse bei der Flüchtlingshilfe Sprockhövel ein. Er ist auf dem 23. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. „Dass das frühe...

  • Sprockhövel
  • 05.10.20
Blau in blau: Die Kachelmalaktion begann in der Zwiebelturmkirche. Das Team vom Café MITeinander und Pfarrerin Heike Rienermann organisierten die Malaktion.

Papierkacheln malen
Aktion in Haßlinghausen

Zum zweiten Mal lädt das Café MITeinander in der Woche der Vielfalt zu einer Malaktion für geflüchtete und einheimische Menschen ein. Nach dem Auftakt in der Zwiebelturmkirche in Niedersprockhövel geht es am nächsten Sonntag, 4. Oktober, im Martin-Luther-Haus an der Gevelsberger Straße 3 in Haßlinghausen weiter. Von 11.30 bis 14 Uhr entstehen dort mit ganz einfachen Mitteln blau-weiße Papierkacheln in verschiedenen Blautönen, die zu einem großen Kunstwerk zusammengesetzt werden sollen. Bei...

  • wap
  • 03.10.20
Das 22. Plakat der Aktion "Behind the picture" zeigt Saymn Zumkial.

22. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture" in Sprockhövel
"Ich wollte doch nur frei sein "

Von Eritrea quer durch Afrika, und dann mit 322 Menschen auf einem Gummiboot überdas Mittelmeer. So gelangte Saymn Zumkial schließlich nach Sprockhövel. Er ist auf dem 22. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. „Die Flucht war lebensgefährlich, es sind ein paar Leute gestorben, mit denen ich unterwegs war. Ich wollte doch nur frei sein, aber Eritrea ist eine Diktatur,“ berichtet der 22-Jährige. Jetzt ist er „glücklich ineinem...

  • Sprockhövel
  • 22.09.20
Das 21. Plakat von "Behind the picture".

21. Plakat „Behind the Picture“ - Gesichter mit Geschichten“ in Sprockhövel
"Volltreffer" im Friseursalon

Man könnte sagen, sie haben sich gesucht und gefunden: Stefan Jäger und Sherak Wanes. „Er war ein Volltreffer,“ sagt Friseur Stefan Jäger über seinen Auszubildenden Sherak Wanes. Die beiden sind auf dem 21. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. Der 52-jährige Stefan Jäger betreibt einen Friseursalon an der Mittelstraße in Haßlinghausen. Die Flüchtlingshilfe Sprockhövel brachte ihn mit Sherak Wanes zusammen. „Nach einer...

  • Sprockhövel
  • 16.09.20
11 Bilder

Heimatfest 2020
Vi alle sitt Schwelm

Liebe Nachbarshaften, liebe Freunde des Heimatfestes, liebe Gevelsberger, liebe Hasper und liebe Gäste am Straßenrand, es war eine super Idee zum Schwelmer Heimatfest einen kleinen Zug zu organisieren. „Vi alle sitt Schwelm“ hatte heute eine große Bedeutung für uns. Lieben Dank an Alle die das möglich gemacht haben. Die eine oder andere Träne ist schon gekullert, aber wir lassen uns von dem bösen „C“ nicht stoppen. Bleibt alle gesund und wir hoffen auf ein größeres Heimatfest im Jahr 2021....

  • Schwelm
  • 06.09.20
  • 1

19. Plakat „Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“
Probleme durch Sprechen lösen

Immer mehr Menschen aus der Türkei fliehen vor politischer Verfolgung durchdas Erdogan-Regime. Die Eheleute Feyza und Mustafa Demir haben sich Ende 2017 in Deutschland in Sicherheit gebracht. Sie sind auf dem 19. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes "Behind the Picture - Gesichter mit Geschichten“ zu sehen, das am Donnerstag geklebt wurde. Leben im Ausland ist für die beiden nicht neu. Der 49-jährige studierte Chemiker Mustafa Demir hat über 20 Jahre in Kasachstan und Indonesien...

  • Sprockhövel
  • 21.08.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.