Ranzenaktion trotzt Corona
Kinderschutzbund Schwelm verteilte 47 Ranzen an Schulanfänger

Diese Aktion ist nur durch Spenden und Sponsoren möglich. Der Kinderschutzbund Schwelm hat dieses Jahr insgesamt 47 Schulranzen an kleine Schulanfänger aus bedürftigen Familien gespendet. Ziel ist es, dass die zukünftigen Erstklässler sich schon jetzt auf den Schulbeginn freuen können.
  • Diese Aktion ist nur durch Spenden und Sponsoren möglich. Der Kinderschutzbund Schwelm hat dieses Jahr insgesamt 47 Schulranzen an kleine Schulanfänger aus bedürftigen Familien gespendet. Ziel ist es, dass die zukünftigen Erstklässler sich schon jetzt auf den Schulbeginn freuen können.
  • Foto: Foto: Privat
  • hochgeladen von Hanna Assiep

Auch in diesem Jahr hat der Kinderschutzbund Schwelm wieder an 47 Kinder aus bedürftigen Familien Ranzen verteilt.

„Durch die Kita-Schließungen mussten wir die Verteilung umorganisieren, aber wir konnten alle Tornister für die zukünftigen Erstklässler in die Einrichtungen bringen. Von dort werden die Tornister dann an die Kinder weiter verteilt. Wir wollten durch diese Aktion mit dazu beitragen, dass die Vorschulkinder sich jetzt schon auf ihren Schulstart im August freuen können“, berichtet Doris Mügge aus dem Vorstandsteam.

Mehr Bildungsgerechtigkeit für Kinder

Durch die unbürokratische Organisation trägt die Ranzenaktion des Kinderschutzbundes seit Jahren schon zu mehr Bildungsgerechtigkeit bei. Die Kinder aus bedürftigen Familien haben so einen besseren Start in ihre Schulzeit – und das ohne Stigmatisierung. Denn die Kita-Leitungen melden dem Kinderschutzbund anonym den Bedarf an Ranzen ihrer Einrichtung. Über die Einrichtungen werden diese dann an die Familien verteilt. So ist die Hürde diese Hilfe anzunehmen bei den betroffenen Familien niedrig.

Autor:

Hanna Assiep aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen