wap - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Die Stadt Ennepetal setzt die Elternbeiträge und Gebühren im Januar aus.

Stadt Ennepetal teilt mit
Elternbeiträge für Januar werden erlassen

Um Familien während des Corona-Lockdowns zu entlasten, setzt die Stadt Ennepetal die Elternbeiträge und Gebühren im Januar für die Betreuung in Kitas, in der Kindertagespflege und im offenen Ganztag aus. Von einer Abbuchung der Beiträge wurde seitens der Verwaltung abgesehen. Für Eltern, die den Januarbeitrag überwiesen haben, erfolgt eine automatische Rückerstattung.

  • wap
  • 19.01.21
In Januar werden in Schwelm die Elternbeiträge für Kinderbetreuung ausgesetzt.

Keine Zahlung im Januar
Stadt Schwelm verrechnet Elternbeiträge in Folgemonaten

Mit Schreiben des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen an die Leitungen der Jugendämter vom 7. Januar wurde darüber informiert, dass die Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung für den Monat Januar ausgesetzt werden. Dies gilt analog für die Betreuung in den OGS. Das Verfahren der Beitragserstattung wird aktuell geklärt; dies kann jedoch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Es ist beabsichtigt, die Elternbeiträge für den Monat Januar in den...

  • wap
  • 17.01.21
Die aktuelle Verschärfung der Pandemiemaßnahmen ab Mitte Dezember hat sich auf die aktuellen Zahlen noch nicht ausgewirkt.

Arbeitsmarktentwicklung EN-Kreis
Kurzarbeit sorgt für stabilen Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt im Ennepe-Ruhr-Kreis hat sich zum Jahresende etwas ungünstiger, aber insgesamt sehr stabil gezeigt. Die Zahl der Arbeitslosen stieg imVormonatsvergleich leicht um 82 auf 11.783. Die Arbeitslosenquote blieb dabei unverändert bei 6,8 Prozent. Vor zwölf Monaten waren es 2.328 Arbeitslose weniger bei einer historisch guten Quote von 5,5 Prozent. Ennepe-Ruhr-Kreis. „Die Entwicklung ist für ein Jahresende noch relativ gut, auch die Kräftenachfrage ist bedingt durch die milde...

  • Schwelm
  • 06.01.21
  • 1
Vollsperrungen in Gevelsberg wird es am 21. Januar wegen Baumfällarbeiten zwischen Brüder- und Kurze Straße und am 22. Januar wegen Baumpflegearbeiten im Waterkamp geben.

Am 21. Januar Baumfällarbeiten an der Bahnhofstraße / Am 22. Januar Baumpflegearbeiten im Waterkamp
Vollsperrungen in Gevelsberg zwischen Brüder- und Kurze Straße sowie Am Waterkamp

Im Auftrag der Technischen Betriebe werden am Donnerstag, 21. Januar, an der Bahnhofstraße gegenüber der Haus-Nummer 29 Baumfällarbeiten durchgeführt. Die Fahrbahn muss daher zwischen der Brüder- und Kurze Straße voll gesperrt werden. Die Zufahrt zu den Häusern 19-29 bleibt frei. Des Weiteren werden am Freitag, 22. Januar, ebenfalls im Auftrag der Technischen Betriebe, im Waterkamp gegenüber der Haus-Nummer 11-13 Baumpflegearbeiten durchgeführt. Die Fahrbahn muss daher im Arbeitsbereich für...

  • Gevelsberg
  • 06.01.21
Voll gesperrt für den Verkehr wird ab Montag, 11. Januar, die Feverstraße in Höhe der Haus-Nr. 51 in Gevelsberg, zwischen Teich- und Feldstraße, für die Dauer von bis zu zwei Wochen. Grund sind notwendige Kanalanschlussarbeiten am ehemaligen Jeco-Gelände.

Ab Montag, 11. Januar: Kanalanschluss ehemaliges Jeco-Gelände zwischen Teich- und Feldstraße
Vollsperrung Feverstraße in Gevelsberg

Voll gesperrt für den Verkehr wird ab Montag, 11. Januar, die Feverstraße in Höhe der Haus-Nr. 51 in Gevelsberg, zwischen Teich- und Feldstraße, für die Dauer von bis zu zwei Wochen. Grund sind notwendige Kanalanschlussarbeiten am ehemaligen Jeco-Gelände.  Der Anliegerverkehr zwischen der Feld- und Teichstraße bleibt bis zur Baustelle möglich. Die Grundstückszufahrten sowie eineinseitiger Gehweg bleiben frei. Beidseitige Halteverbote Für die Umfahrungsstrecke des Stadtteilbusses 563 werden an...

  • Gevelsberg
  • 06.01.21
Die Händler in Ennepetal haben sich zur Weihnachtszeit einiges einfallen lassen.

Ennepetal leuchtet
Viele Aktionen der Werbegemeinschaft MyCity

ENNEPETAL. Alle Jahre wieder? Die Weihnachtszeit ist ohne Zweifel eine andere in diesem Corona-Jahr.Was aber nicht heißt, das Kreativität und Engagement im Lockdown sind. Im Gegenteil: Der Innenstadtverein MyCity und die Einzelhändler vor Ort kombinieren AHA-Regeln mit AHA-Erlebnis! 60 Deko-Gläser, von MyCity gestiftet, funkeln in den Schaufenstern der Innenstadt und haben eine klare Botschaft: Ennepetal leuchtet. Für leuchtende Augen sollen auch die Geschenketipps des ersten digitalen...

  • Ennepetal
  • 07.12.20
Auf dem Wochenmarkt in Ennepetal-Voerde kann man im Winter bis 17 Uhr einkaufen.

Bis 17 Uhr
Wochenmarkt Voerde - Geänderte Verkaufszeit im Winter

Jeden Dienstagnachmittag bauen die Wochenmarkthändler um 13 Uhr Ihre Stände auf dem ALDI-Parkplatz auf. Hier können die Bürger alles einkaufen, was ihr Herz begehrt: Brot und Backwaren, Fleisch und Wurstwaren, Obst- und Gemüse, Kartoffeln unterschiedlicher Art, Freilandeier aus der Region, Blumen und Pflanzen, Honig frisch vom Imker, Grillhähnchen und Frikadellen. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Einkauf im Freien zurzeit wieder besonders beliebt. In der nasskalten Jahreszeit kaufen die...

  • Ennepetal
  • 03.12.20
Die Bauarbeiten sollen bis Juli 2021abgeschlossen sein.

Am 2. Dezember wurde ein großer Schacht eingebaut
Hochwasserschutz Schwelme - Die Hälfte ist geschafft

Unter dem Gelände des ehemaligen Schwelmer Eisenwerks fließt die Schwelme, ein Zufluss der Wupper, in drei bis fünf Metern Tiefe durch ein Rohr. Um den Hochwasserschutz an diesem Hotspot zu verbessern, baut der Wupperverband eine neue Verrohrung mit einem doppelt so großen Durchmesser in einer neuen, nicht durch Gebäude überbauten Trasse. Mitte Juni haben die Arbeiten begonnen. Die Bauarbeiten verlaufen wie geplant und mittlerweile ist das Projekt zur Hälfte fertig. Am 2. Dezember wurde ein 15...

  • Schwelm
  • 03.12.20
Die Arbeitsagentur fördert die Weiterbildung Beschäftigter mit dem Qualifizierungschancengesetz. Doch seit seiner Einführung im vergangenen Jahr haben nur wenige Firmen die Förderung abgerufen, kritisiert die Gewerkschaft NGG.

Bislang in ganz NRW nur 8.600 Beschäftigte gefördert
Appell an Betriebe im Ennepe-Ruhr-Kreis - Kurzarbeit zur Weiterbildung nutzen

Damit Kurzarbeit keine verlorene Zeit ist: Betriebe im Ennepe-Ruhr-Kreis sollen sich stärker als bislang um die berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeiter kümmern. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. „Während der Corona-Pandemie können viele Beschäftigte gar nicht oder nur sehr eingeschränkt arbeiten. Die Firmen sind gut beraten, jetzt die hohen staatlichen Zuschüsse für die Qualifizierung abzurufen“, so NGG-Gewerkschaftssekretär Lars Wurche. Die Gewerkschaft...

  • Ennepetal
  • 03.12.20
Die Sammlung von Problemabfällen findet auf dem Kirmesplatz in Voerde (ALDI-Parkplatz) von 9 bis 14 Uhr statt.

12. Dezember Kirmesplatz Voerde
Problemabfälle werden wieder gesammelt

Am Samstag, 12. Dezember, findet auf dem Kirmesplatz in Voerde (ALDI-Parkplatz) von 9 bis 14 Uhr die letzte Sammlung von Problemabfällen in diesem Jahr statt. Folgende Problemabfälle können entsorgt werden: Autobatterien, Knopfzellen, Leuchtstoffröhren, Säuren und Laugen, Chemikalien, Pflanzenschutzmittel, Lösungsmittel und Desinfektionsmittel, Lametta (da bleihaltig), Klebstoffe, Spraydosen, Altlacke und Altfarben, ölhaltige Mischabfälle, quecksilberhaltige Fieberthermometer, Behältnisse mit...

  • Ennepetal
  • 02.12.20
Das Reichenbach-Gymnasium will Eltern von Viertklässlern informieren.

Schule braucht Nähe trotz Abstand
Tage der offenen Tür am Reichenbach-Gymnasium Ennepetal

Das Reichenbach-Gymnasium kann seine angekündigte Form des Tages der offenen Tür nicht in die Tat umsetzen. Trotzdem will die Schule Eltern von Viertklässlern beraten. Über die Homepage www.reichenbach-gymnasium.de und über Facebook www.facebook.com/Städt-Reichenbach-Gymnasium-Ennepetal-107844340667245 können sich Interessierte Erziehungsberechtigte jederzeit informieren. Außerdem wird es Päckchen mit Informationsmaterial geben, das über die Grundschulen verteilt wird.  Persönliche...

  • Ennepetal
  • 02.12.20
Freuen sich, dass es mit der Weihnachtsbeleuchtung geklappt hat: Georg Hartmann und Sandra Glomb (Hattingen Marketing) sowie Benjamin Kreikebaum (AVU).

Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt eingeschaltet
"Hattingen hat Glanz!"

Durch die "Retter der Weihnachtsbeleuchtung" kann Hattingen wieder glänzen. Das Einschalten der Lichter erfolgte in diesem Jahr unter Teilnahme der Sponsoren, des Bürgermeisters Dirk Glaser sowie Sandra Glomb und Georg Hartmann von Hattingen Marketing vor dem Alten Rathaus am Untermarkt. Die Weihnachtsbeleuchtung ist Eigentum von Hattingen Marketing, die alljährlich anfallenden Kosten für Installation, Deinstallation und Instandhaltung wurden bisher aus den Einnahmen des Nostalgischen...

  • Hattingen
  • 26.11.20
EnerSys in Wehringhausen.
2 Bilder

200 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz
Massiver Schlag für Betroffene: HAWKER schließt Produktionsstandort in Hagen

Nachdem in den letzten zwölf Monaten am Produktionsstandort Hagen massive Verluste generiertworden sind und die Auslastung des Werkes dieses Jahr unter 50 Prozent lag, hat sich der Enersys Konzern entschieden die Produktion am Standort Hagen zu schließen. Die Erwartungshaltung des Konzerns ist, dass der Markt im Bereich der klassischen Bleibatterien nicht wieder gesteigert wird und somit Überkapazitäten abgebaut werden müssen. Durch die Schließung des Werkes sind ca. 200 der 380 Mitarbeiter...

  • Hagen
  • 12.11.20
v.l. Stefanie Zoller, Leitung der Abteilung Schulverwaltung Stadt Ennepetal, Dr. Stefan Ziegler, Leiter für Forschung und Entwicklung bei Alanod, Manfred Kartenberg, Vorstand der Reichert-Alanod-Stiftung, Sekundar-Schulleiter Michael Münzer und Tatjana Lovric (Marketing) der Alanod mit Cuvimetal-Folien in der Hand und im Einsatz an den Türen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Ennepetaler Unternehmen entwickelt antivirale Kupferfolie
Mit Kupfer gegen Corona

Kupfer wird bereits seit Jahrtausenden verwandt. Der medizinische Nutzen von Kupfer ist seit dem Altertum bekannt. Massive metallische Kupferflächen besitzen nicht nur eine dauerhaft antimikrobielle Wirksamkeit gegen eine Vielzahl gramnegativer und -positiver Bakterien sowie gegen Viren, sondern können auch Mikroorganismen mit hohem infektiösem Risikopotential effektiv abtöten. Zahlreiche Studien, beispielsweise am Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr München oder an der Universität...

  • Ennepetal
  • 09.11.20
 Schwelms neuer Bürgermeister Stephan Langhard lädt interessierte Gastronomen zu einer Videokonferenz ein.

Gastronomen eingeladen
Videokonferenz mit Stephan Langhard

Nach Gesprächen, die die Stadtverwaltung und Schwelmer Gastronomen in den letzten Monaten geführt hatten, lädt Schwelms neuer Bürgermeister Stephan Langhard interessierte Gastronomen am morgigen Donnerstag, 5. November, von 9 bis 10 Uhr zu einer Videokonferenz ein. Hierzu liegen schon Zusagen von Teilnehmern vor. Inhalte sind unter anderem die aktuelle Coronaschutzverordnung, wirtschaftliche Hilfen für Gastronomen, Informationsangebote und Unterstützungsaktionen der Wirtschaftsförderung und des...

  • wap
  • 04.11.20
Landrat Olaf Schade begrüßte die 15 Jugendlichen, die sich für einen Berufseinstieg bei der Kreisverwaltung entschieden haben.
2 Bilder

Ennepe-Ruhr-Kreis als Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet
Vier von fünf möglichen Sternen erreicht

Vier Sterne für den Ennepe-Ruhr-Kreis: In einer Studie des Wirtschaftsmagazins Capital und der Internetplattform Ausbildung.de zu "Deutschlands besten Ausbildern" schneidet der Kreis gleich doppelt gut ab. Sowohl in der Kategorie "Ausbildung" als auch in der Kategorie "Duales Studium" ist er mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet worden. Grundlage für die Studie war ein detaillierter Fragebogen mit mehr als 90 Fragen aus fünf Kategorien. Gefragt wurde zum Beispiel nach der...

  • wap
  • 01.11.20
Messergebnisse zeigen Rückgang der Belastungen.

PCB-Skandal in Ennepetal
Messergebnisse zeigen Rückgang der Belastungen

Eine zum Teil deutliche Abnahme der Konzentrationen von PCB 47, 51 und 68 in Grünkohlproben sowie in Luft und Staubniederschlägen - dies sind die Ergebnisse von Messungen und Untersuchungen, die das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) in den vergangenen Monaten im Umfeld des Unternehmens biw in Ennepetal durchgeführt hat. Die entsprechenden Berichte liegen der Kreisverwaltung jetzt vor und sind im Internet einsehbar. Da sich Grünkohl aufgrund der Blattstruktur hervorragend...

  • wap
  • 31.10.20
Citymanagerin Lena Becker, Kaufland-Hausleitung Irina Gul und Bürgermeister Claus Jacobi bei der Eröffnung von Kaufland in Gevelsberg am Vendomer Platz.
8 Bilder

Bürgermeister Claus Jacobi kam mit Citymanagerin Lena Becker und Stadtplaner Björn Remer
Kaufland-Neueröffung: Starkes Signal für die Innenstadt

Endlich – nach fast zwei Jahren ist Kaufland zurück in der Gevelsberger Innenstadt! Und die Kunden kamen, um zu gucken und zu schauen. Das selbstverständlich unter Corona-Bedingungen höchst gesittet. Abstand und Maske sind genauso normal geworden wie die Desinfektion im Eingangsbereich. Bürgermeister Claus Jacobi ließ es sich gemeinsam mit Citymanagerin Lena Becker und Björn Remer, Fachbereichsleiter für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Gevelsberg, nicht nehmen, Hausleitung Irina Gul...

  • Gevelsberg
  • 29.10.20
Acht Unternehmen wurden in der vergangenen Woche vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Märkische Region der agentur mark erstmals mit dem „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet.

Familienfreundliche Unternehmen
Prädikat "Familienfreundliches Unternehmen": Diese Firmen sind 2020 ausgezeichnet worden

Acht Unternehmen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, dem Märkischen Kreis und der Stadt Hagen wurden in der vergangenen Woche vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Märkische Region der agentur mark erstmals mit dem „Prädikat Familienfreundliches Unternehmen" ausgezeichnet. Oft reichen bereits einfache Vereinbarungen und Maßnahmen, um Beschäftigte entscheidend zu entlasten. Davon profitieren die Beschäftigten, aber auch die Unternehmen. Familienfreundliche Angebote sind echte Pluspunkte, um qualifizierte...

  • Hagen
  • 03.10.20
Aufgeteilt in drei Gruppen konnten Gevelsberger Bürger das Gebäude des neuen Kauflands schon vor der Eröffnung besichtigen.
2 Bilder

Blick hinter die Kulissen
100 Gevelsberger sahen sich vor der Eröffnung bei Kaufland um

Die feierliche Eröffnung der vollständig umgebauten Kaufland-Immobilie am Großen Markt in Gevelsberg rückt in greifbare Nähe. Bevor sich im Herbst wieder die Türen für die Kunden öffnen, luden Immobilieneigentümer ANH, Kaufland und Bürgermeister Claus Jacobi jetzt zu Führungen durch das Gebäude ein. Nach fast zweijährigen Bauarbeiten präsentiert sich das Gebäude jetzt im neuen Glanz, wovon sich die Bürger während insgesamt drei Führungen überzeugen konnten. Die große Verkaufsfläche von Kaufland...

  • Gevelsberg
  • 20.08.20
  • 1
Thomas Wegemann, Geschäftsführer von AKS in Sprockhövel, hat einen Luftfilter entwickelt, der auch gegen Corona-Viren helfen soll. Silke Koch vom Mortimer English Club am Rathausplatz in Hattingen freut es.

Wieder Regelunterricht im Mortimer English Club in Hattingen
Gefilterte Kursraumluft

Die Corona-Krise hat auch den Mortimer English Club voll erwischt. Neun Wochen lang waren die Kursräume am Rathausplatz in Hattingen dicht, danach lief der Schulbetrieb auf Sparflamme. Seit Mittwoch wird nun wieder Regelunterricht angeboten, und ein von der Sprockhöveler Firma AKS geliehenes Luftfiltergerät soll bei allen Hygiene- und Abstandsregeln für zusätzliche Sicherheit sorgen. Ende März ist Maschinenbauingenieur Thomas Wegemann, Geschäftsführer von "Anlagen Konstruktion und Service" mit...

  • Hattingen
  • 14.08.20
  • 1
Der Stiftungsdirektor der Theresia-Albers-Stiftung, Meinolf Roth. Foto: Pielorz

Im Gespräch mit Meinolf Roth, Stiftungsdirektor der Theresia-Albers-Stiftung
"Es muss mehr Geld ins System"

Die Hattinger Theresia-Albers-Stiftung (TAS) ist ein sozial-karitativer Träger mit mehreren Einrichtungen in der Alten- und Behindertenhilfe sowie in der Kindertagesbetreuung. In den insgesamt neun Einrichtungen im Ruhrgebiet und im Ennepe-Ruhr-Kreis beschäftigt die Stiftung mehr als 840 Mitarbeitende und ist einer der wichtigen Arbeitgeber der Region. Im Südkreis ist die Stiftung Träger der Altenhilfeeinrichtung St. Elisabeth in Ennepetal sowie der gleichnamigen Kita. In Gevelsberg ist sie...

  • Gevelsberg
  • 11.08.20
Dr. Cordula Tomaschewski, Petra Backhoff, Stadtplaner Ulrich Höhl, Bürgermeisterin Imke Heymann, Barbara Mittag, Stefan Meyer-Stoye und Karl-Heinz Henkel freuen sich über den Titel "Fairtrade-Town".

Kriterien erfüllt
Ennepetal ist ab jetzt Fairtrade-Town

Mitte 2018 hatte der Rat der Stadt Ennepetal beschlossen, sich um das Siegel „Fairtrade Town“ des Vereins „TransFair“ zu bewerben. Sinn der Kampagne ist, einen Teil des örtlichen Handels, der Gastronomie und Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten oder Kirchengemeinden dafür zu gewinnen, fair gehandelte Produkte anzubieten bzw. zu nutzen. Eine lokale Steuerungsgruppe konnte zahlreiche Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen von der Idee überzeugen, darunter unter anderem Friseur Axel...

  • wap
  • 15.07.20
Claudia Lipka und Sina Koch sowie Simon Nowack sind überzeugt von "Paul TV" der MB Business Group, die Tim Mühlhoff gegründet hat.

Aus dem Schaufenster heraus
Auch Schwelms Stadtmarketing nutzt nun Möglichkeiten von „Paul TV vor Ort“

Die Schwelmer staunen nicht wenig darüber, dass in der Geschäftsstelle des Schwelmer Stadtmarketings in der Untermauerstraße 17 seit kurzem ein Bildschirm alle Blicke auf sich zieht. „Wir tragen auf diesem Wege verstärkt Informationen über unsere Veranstaltungen und unsere Arbeit in die Öffentlichkeit“, erläutert Claudia Lipka, die Geschäftsführerin des Stadtmarketings. „Wir informieren und werben bürgernah aus dem Schaufenster heraus.“ Dabei teilt sich das Stadtmarketing seinen „Sendeplatz“...

  • wap
  • 15.07.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.