Polizei Bochum : Polizei stellt 19-jährigen Mofafahrer
Alkohol, Betäubungsmittel und geflüchtet - Polizei stellt 19-jährigen Mofafahrer.

Bochum (ots)

Einer Verkehrskontrolle wollte sich ein 19-jähriger Bochumer am 11. Mai, gegen 20.50 Uhr, in Wattenscheid entziehen.

Im Rahmen einer Streifenfahrt auf der Weststraße / Lyrenstraße wurden Polizeibeamte auf ein mit drei Personen besetztes Kleinkraftrad aufmerksam. Alle drei trugen keine Helme.

Noch bevor das Fahrzeug kontrolliert werden konnte, stiegen die beiden Soziusse ab und flüchteten zu Fuß. Der Fahrer, ein 19-jähriger Bochumer, flüchtete mit dem Krad von der Lyrenstraße aus in Richtung Weststraße und anschließend in den Fußgängerbereich der Wattenscheider Innenstadt.

 Anschließend versuchte er, sich über die Straße "An der Papenburg" der Kontrolle zu entziehen. Hier kollidierte der Mann in Höhe der Hausnummer 39 mit einem geparkten Kleintransporter und stürzte. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt, lehnte jedoch eine ärztliche Behandlung ab. Am Kleintransporter entstand Sachschaden.

Im Rahmen der weiteren Maßnahmen wurde festgestellt, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,9 Promille. Darüber hinaus räumte er den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin ist der junge Bochumer auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Die Eigentumsverhältnisse des Kleinkraftrades sind derzeit ebenfalls noch ungeklärt. Jedoch ist dieses für deutlich höhere Geschwindigkeiten "frisiert" worden. Zur weiteren Prüfung wurde das Mofa sichergestellt.

Polizei Bochum

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen