Polizei Bochum
"Sie sind ein Vorbild für uns alle" Polizeipräsident Jörg Lukat ehrt einen Zeugen für Zivilcourage bei einem Hausbrand in Bo-Wattenscheid

"Mutig und selbstlos" - so bezeichnet Polizeipräsident Jörg Lukat das Verhalten von Markus Holzknecht. Der 52-Jährige wurde am vergangenen Donnerstag (8. April) coronakonform im Präsidium an der Uhlandstraße für sein vorbildliches Verhalten als Zeuge eines Brandes Anfang des Jahres geehrt.

Rückblick: Markus Holzknecht ist an einem Dienstagvormittag Mitte Februar auf dem Rückweg von einem Kundentermin. Die Ampel an der Bochumer Straße/Ecke Vietingstraße springt um auf Rot und der Bochumer stoppt seinen Wagen. Er lässt seinen Blick schweifen und sieht plötzlich aus einem Fenster eines Hauses am Straßenrand Rauch aufsteigen.

Der Bochumer handelt sofort. Er alarmiert die Feuerwehr und läuft selbst zu dem Mehrfamilienhaus, um alle Bewohner zu warnen und aus dem Haus zu helfen. Im Flur trifft er auf einen älteren Herrn, der versucht - auf seinen Rollator gestützt - das Haus zu verlassen. Markus Holzknecht eilt dem über 90-Jährigen zu Hilfe und bringt ihn aus dem verrauchten Flur nach draußen. Auch die Brandwohnung selbst versucht Markus Holzknecht zu betreten, nachdem er die Wohnungstür aufgetreten hatte. Das Feuer brennt aber bereits in voller Ausdehnung und versperrt ihm den Weg. Wenigen Minuten später trifft die Feuerwehr ein. "Die Feuerwehr war wirklich schnell da, aber auch diese wenigen Minuten sind mir wie eine Ewigkeit vorgekommen", erinnert sich der 58-Jährige. Die Feuerwehr übernimmt. Die Einsatzkräfte suchen nach weiteren Personen und löschen das Feuer.

An diesem Vormittag kam leider eine Seniorin ums Leben. Sie war in der Wohnung, in der der Brand ausgebrochen ist. Ein Notarzt versuchte, die 77-Jährige zu reanimieren, sie verstarb aber vor Ort an den Folgen ihrer Verletzungen. Die sieben weiteren Bewohner waren dank des Eingreifens von Markus Holzknecht gewarnt und konnten zum Teil mit seiner Hilfe das Haus verlassen. Er selbst kam leicht verletzt mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus. Als Brandursache gehen die Ermittler von einem technischen Defekt aus.

Heute, knapp zwei Monate nach diesem Erlebnis, hat Markus Holzknecht seine Erinnerungen an den Tag bei einem Gespräch mit Polizeipräsident Jörg Lukat ausgetauscht. Mit dabei war auch der zuständige Ermittler im Brandkommissariat, Kriminaloberkommissar Metin Gürpinar, und Polizeikommissarin Nina Steinebach. Die junge Polizistin hatte Markus Holzknecht noch am Einsatzort betreut.

Polizeipräsident Jörg Lukat war es ein wichtiges Anliegen, Markus Holzknecht persönlich seinen Dank und seine Anerkennung für seinen Einsatz auszusprechen. "Ihr mutiges und selbstloses Verhalten sollte für uns alle als Vorbild dienen", sagt er in einem persönlichen Gespräch im Präsidium. "Eine Gesellschaft kann nur gedeihen, wenn es Menschen wie Sie gibt, die in Notlagen nicht wegsehen, sondern erkennen, dass dringend gehandelt werden muss und sich dann für andere engagieren, auch wenn sie sich dabei selbst in Gefahr begeben." Als Dank für seinen Einsatz überreichte Jörg Lukat Markus Holzknecht neben einer Urkunde auch eine Ehren-Medaille des Präsidiums.

Hinweis: Die Pressemeldung der Feuerwehr zu dem Einsatz finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115868/4839850

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle

Autor:

Rainer Bresslein aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen