Feuerwehr Bochum : Vier neue Löschfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr
Vier neue Löschfahrzeuge für die Freiwillige Feuerwehr

8Bilder

Drei Löschfahrzeuge-Katastrophenschutz ( LF-KatS ) und ein Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) hat Stadtdirektor und Feuerwehrdezernent Sebastian Kopietz an unsere Freiwillige Feuerwehr übergeben.

Die drei LF-KatS im Wert von je 300.000 Euro verfügen neben einer Grundausstattung für Brandeinsätze und Technische Hilfeleistungen auch über eine Sonderausrüstung speziell für die Löschwasserversorgung zum Beispiel bei Waldbränden sowie erweiterte Ausstattung für Unwettereinsätze. Zudem verfügt jedes Fahrzeug über einen Löschwassertank mit 1.600 Litern Fassungsvermögen. Gebaut wurden die Fahrzeuge durch die Firma Magirus auf Scania Allradfahrgestellen. Stationiert werden die Fahrzeuge bei den Löscheinheiten Stiepel und Dahlhausen sowie am Standort Höntrop/Eppendorf.

Ebenfalls neu für die Freiwillige Feuerwehr ist ein Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 10). Es verfügt über eine umfangreiche Beladung sowohl für Brandeinsätze als auch für die Technischen Hilfeleistungen. 1.800 Liter Löschwasser stehen für den ersten Löschangriff zur Verfügung, zudem befinden sich auf dem Dach zwei tragbare Leitern die eine Rettung von Personen bis zur dritten

Etage ermöglichen. Weitere Ausrüstungsmerkmale sind:
- Hydraulische Rettungsgeräte für Verkehrsunfälle
- Hebekissen
- Elektro-Hochleistungslüfter
- Lichtmast
- Verschiedene Spezialsägen
- Türöffnungswerkzeug
Gebaut wurde das 420.000 Euro teure Fahrzeug von der Firma Schlingmann auf einem Mercedes-Allradfahrgestell, stationiert sein wird es bei der Löscheinheit Dahlhausen im Bochumer Südwesten.

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen