„Das Rätsel der Steine“ - Kindermusical zum 400. der ev. Kirche Wattenscheid

Eindruck von der Solistenprobe für das Musical "Das Räsel der Steine".
  • Eindruck von der Solistenprobe für das Musical "Das Räsel der Steine".
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Holger Crell

Wattenscheid - „400 Jahre – so lange Zeit, Vergangenheit…“ Damit beginnt das Kindermusical „Das Rätsel der Steine“, das die Geschichte der Evangelischen Kirchengemeinde in Wattenscheid skizziert. Die Proben der rund 50 TeilnehmerInnen befinden sich in der Endphase.

Singenachmittag

Am Sonntag (23.) beginnt um 16 Uhr in der Friedenskirche ein Singenachmittag mit Liedern und Szenen (Eintritt frei), am 30. März um 16 Uhr ist dann im Ludwig-Steil-Haus die Aufführung (Karteninfos bei der „Kleinen Raupe“ oder an der Abendkasse): „Die Spannung steigt und langsam fängt es auch im Team an zu kribbeln“, berichtet Anita Jüntgen.

Im Tonstudio

Die zehn Lieder des Musicals sind das Ergebnis einer fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen ihr, dem Gemeindepfarrer Frank Dressler und dem Wattenscheider Musiker, Komponisten und Produzenten Carsten Jansen. Drei stimmgewaltige Kinder der „Gospelkids“ sangen die Songs im Tonstudio ein: „Das war eine coole Sache und hat uns viel Spaß gemacht!“ freut sich Karla Dressler, die auch bei der Aufführung als Solistin dabei ist.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen