Glückwunsch! Grundschule Leithe erhielt 1. Preis der Stiftung "Jedem Kind ein Instrument"

Mit einem kleinen Konzert demonstrierten die Leither Grundschüler(innen) ihr musikalisches Können. Foto: Claus Lange
2Bilder
  • Mit einem kleinen Konzert demonstrierten die Leither Grundschüler(innen) ihr musikalisches Können. Foto: Claus Lange
  • Foto: Claus Lange
  • hochgeladen von Wolf-Dedo Goldacker

Beim zweiten Grundschul-Wettbewerb der Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“ hat die Grundschule Leithe den ersten Preis gewonnen, die Duisburger Grundschule Böhmer Straße hat es auf den zweiten Platz geschafft und die Grundschule Ergste in Schwerte erreichte den dritten Platz. Überreicht wurden die Preise in der Kirche der Evangelischen Gemeinde Leithe. Den Leither SchülerInnen schenkte die Stiftung ein Mitmachkonzert mit
dem Musiker und Pädagogen Markus Kuchenbuch. Prof. Klaus Schäfer, Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW, überreichte den GrundschulleiterInnen die Urkunde „JeKi-Schule 2011“.

„Alle drei Schulen bekommen heute einen Preis, weil sie
Musizieren hervorragend in das Schulleben eingebaut haben. Mein Kompliment für den großen Einsatz und die Freude, mit der hier musikalische Grundbildung betrieben wird“, sagte Schäfer. Im Anschluss an die Preisverleihung freuten sich die rund 220 Schülerinnen und Schüler über den Preis, das Mitmachkonzert „Tubo & Leonardo“ des Musikers Markus Kuchenbuch. Er nahm seine großen und kleinen Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Musikgeschichte. Nach dem Konzert baute er in einem Workshop gemeinsam mit den SchülerInnen der Grundschule Leithe Musikinstrumente.
Die drei Gewinnerschulen überzeugten die Jury mit ihrer gelungenen und kreativen Einbindung von „Jedem Kind ein Instrument“ in den Schulalltag.
Jurymitglied und Programmleitender Direktor der Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“ Manfred Grunenberg begründete die Prämierung der Grundschulen: „Die drei Gewinner überzeugten uns durch die vorbildliche Umsetzung des musikpädagogischen Programms.“
Sowohl an der Grundschule Leithe als auch an der Grundschule Böhmer Straße in Duisburg und der Grundschule Ergste in Schwerte habe Musik im unterrichtlichen wie im außerunterrichtlichen Bereich einen hohen Stellenwert.
Dieser Umstand sei der auch gut funktionierenden Zusammenarbeit von Musikschulen und Grundschulen zu verdanken.

Mit einem kleinen Konzert demonstrierten die Leither Grundschüler(innen) ihr musikalisches Können. Foto: Claus Lange
Staatssekretär Prof. Dr. Klaus Schäfer überreichte die Preis-Urkunden an die Abordnungen der Schulen. Foto: Claus Lange

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen