Kunst- und Galeriehaus
Neue Ausstellung "Arbeiten auf Papier"

7Bilder

Den Arbeiten, die in dieser Ausstellung gezeigt werden, ist eines gemeinsam: sie sind alle auf oder mit Papier entstanden. So präsentiert die Schau eine einzigartige Vielfalt der immer neuen Bearbeitungstechniken unterschiedlicher Künstler.
Papier ist praktisch, preiswert, leicht, fügsam, es ist fast immer und überall zur Hand. Papier erfordert kein aufwendiges Arbeitsmaterial, es reichen Stifte, Federn, Pinsel oder auch Scheren. Auf Papier entstehen Zeichnungen, Aquarelle, Collagen, Gouachen sowie andere Techniken, sie sind leicht hingehaucht, skizzenhaft notiert, detailliert bearbeitet, oder auch dick mit Farbe wie auf Leinwand beschichtet. Damit haben sich die sogenannten Arbeiten auf Papier - skizzenhafte Zeichnungen, prägnante Druckgrafiken, hingehauchte Aquarelle oder auch mit reichlich Farbe und detailreich bearbeitete Werke - zu wahren Schätzen der Kunstgeschichte entwickelt und vermitteln auch in ihrer konzentrierten Form erhellende Hinweise über Konzepte und Ideen der jeweiligen Künstler.

Kunst-Kalender-Projekt

Großen Anklang findet die Abstimmung zum Kalenderprojekt in der Ausstellung „Arbeiten auf Papier“. Bereits über 200 Besucher haben die Gelegenheit genutzt, ihre 12 Lieblingsmotive auf den ausliegenden Bilderlisten anzukreuzen. Alle abgegebenen Stimmzettel nehmen automatisch an der Verlosung von 20 Vorzugsexemplaren des Kalenders teil. Noch bis einschliesslich 26. Juni 2022 können die Stimmzettel zum Kalenderprojekt im Kunst- und Galeriehaus abgegeben werden. Die Ausstellung ist noch bis zum 20. August zu sehen.

Rekordzahl

Insgesamt 470 Arbeiten, so viele wie noch nie, sind aktuell im Kunst- und Galeriehaus zu sehen. Darunter auch eine Installation mit 365 postkartengroßen Originalen der Künstlergruppe KunstKwir.

Arbeiten auf Papier (bis 20.08.2022)
Kunst- und Galeriehaus, Lohrheidestraße 57, 44866 Bochum
Öffnungszeiten

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 17:30–20:00,
Samstag 12:00-17:00, Sonntag 11:00-15:00.
Am 16.06. (Fronleichnam) sowie in den NRW-Sommerferien vom 27.06. bis 05.08.22 ist die Ausstellung
nicht geöffnet.

Autor:

Dr. Bernd A. Gülker aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.