Schild geputzt, jetzt wird‘s wieder jeck - Karnevalsauftakt am Wochenende

Die Wattenscheider Jecken präparieren sich bereits für die neue Session und trafen sich kürzlich zum Schildputzen am Prinzenhauptquartier. Prinzessin Sabine I. und Prinz Dieter I. griffen persönlich zum Lappen und säuberten das beleuchtete Schild am Haarmann‘s in Munscheid, wohlwollend beäugt vom Vorstand und weiteren Mitgliedern des Festausschusses Wattenscheider Karneval (FWK).
  • Die Wattenscheider Jecken präparieren sich bereits für die neue Session und trafen sich kürzlich zum Schildputzen am Prinzenhauptquartier. Prinzessin Sabine I. und Prinz Dieter I. griffen persönlich zum Lappen und säuberten das beleuchtete Schild am Haarmann‘s in Munscheid, wohlwollend beäugt vom Vorstand und weiteren Mitgliedern des Festausschusses Wattenscheider Karneval (FWK).
  • Foto: Petra Anacker
  • hochgeladen von Holger Crell

Das Schild am Hauptquartier in Munscheid hat das Wattenscheider Stadtprinzenpaar blitzblank geputzt, die neue närrische Session kann beginnen und wird am Wochenende (8./9. November) in WAT gleich intensiv begrüßt.

Biwak in Günnigfeld

Die neue Karnevalssession 2014/2015 läutet die K.G. Blau-Weiß Günnigfeld 1969 mit ihrem traditionellen Biwak im Marienhof an der Günnigfelder Straße 34 ein. Am Samstag (8.) um 11.11 Uhr werden die Jecken das bunte Treiben mit elf Böllerschüssen eröffnen.
Anwesend sind das Wattenscheider Stadtprinzenpaar, der Festausschuss Wattenscheider Karneval mit Vereinen und Gesellschaften. Das Programm moderiert Präsident Klaus Zirkel. Für Stimmung sorgen Rainer Wahnwitz aus Köln , die Show-und Tanzgarde Herne 87, das 1. Alt-Bochumer Landsknecht Fanfarencorps und weitere Gäste. Herzlich Willkommen sind alle, die bei Bier,Bratwurst, Erbsensuppe, Grünkohl, Kaffee und Kuchen das närrische Treiben beginnen und feiern wollen.

Sevinghauser Gänsereiter

Am Samstagabend (8.) feiert der Gänsereiterclub Sevinghausen von 1598 den Karnevalsauftakt in seiner Halle am Wattenscheider Hellweg 272. Einlass ist bei freiem Eintritt um 19.30 Uhr, das Programm gestalten ab 20 Uhr unter anderem die Altstadtfunken aus Monheim und ein Helene Fischer-Double. Anschließend ist Disco mit DJ Männix.

Höntroper Gänsereiter

Der Sessionsauftakt der Höntroper Gäsnsereiter wird am Sonntag, (9.) vor und in der Gänsereiterhalle am Höntroper Gänsereiterweg 6 gefeiert. Mit Schüssen aus der Kanone des Gänsereiterclubs beginnt die Veranstaltung gegen 11.11 Uhr. Nach der Begrüßung unterhalten der Spielmannszug des Vereins sowie die Diskothek. Zum Begleitprogramm werden einige „Genussstände“ für die Gäste aufgebaut.

In der Stadthalle

Der Festausschuss Wattenscheider Karneval (FWK) feiert den traditionellen Auftakt am Samstag, 15. November, ab 20.11 Uhr (Einlass 19 Uhr) mit Programm in der Stadthalle, Saarlandstraße 40.

Hintergrund

Eine vergleichsweise kurze Session 2014/2015 steht den Jecken bevor:
Die Weiberfastnacht wird am 12. Februar 2015 gefeiert, Rosenmontag ist am 16. Februar und am 18. Februar (Aschermittwoch) ist bereits wieder alles vorbei.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.