Garten, Insektenhotel
Willkommen in unserem selbstgebauten Insektenhotel!

Ab sofort sind in unserem Insektenhotel mehrere Zimmer frei!

Die Redewendung von der fleißigen Biene / Insekten kommt nicht von ungefähr: Ein Bienenvolk legt in einem Jahr eine Strecke zurück, die einer 900-maligen Umrundung der Erde entspricht - und das mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 70 km/h. 80 Prozent der Pflanzen sind auf Bestäubung angewiesen. Den Großteil dieser Arbeit übernehmen Wild- und Honigbienen / Insekten. Das gilt nicht nur für Blumen, sondern auch für viele Obst- und Gemüsesorten sowie Kräuter. Damit die flotten Bienen auch mal zur Ruhe kommen, können Menschen beim Verwöhnprogramm helfen.

Aus Insektenansicht gilt für den Garten das Gegenteil vom sonstigen Haushalt: je unaufgeräumter und wilder es aussieht, desto besser. Das bedeutet zum Beispiel: lieber blühende Pflanzen als Steinwüsten. Lieber Wiese als akkurat getrimmter Rasen. Und nicht alle Überreste des Rückschnitts entsorgen, denn Totholz kann - seinen Namen zum Trotz - quicklebendig werden, wenn es von Insekten als Unterkunft entdeckt wird. Auch Trockenmauern, Felssteine mit Ritzen oder ein Bienenhaus bieten eine angenehme Behausung. Ein Insektenhotel kann man auch selbst basteln. Wenn es in der direkten Umgebung blüht und das "Hotel" an einem sonnigen sowie wind- und regengeschützten Standort angebracht wird, nisten sich Insekten hier gerne ein.
Gute Gastgeber verzichten auf die chemische Keule, wenn es um Pflanzenschutzmittel geht. Das gelingt am besten, wenn man sich für robuste Pflanzen entscheidet.
Viele Insekten sind für die Gartenbesitzer ausgesprochen nützlich – wie etwa die Wildbienen. Sie lebten früher in hohlen Baumstämmen oder Felsnischen. Im modernen Garten finden sie hingegen nicht unbedingt einen passenden Unterschlupf zum Nisten.

Insektenhotel selber machen
Schon ein warmes Plätzchen auf einem Balkon oder einer Terrasse kann ein geeigneter Standort für ein kleines Insektenhotel sein. Es trägt zum Erhalt der wichtigen und friedlichen Wildbienen sowie anderer nützlicher Insekten bei. Dabei macht es Spaß, ein Insektenhotel selber zu bauen und ist auch ein tolles Projekt, um mit Kindern zu basteln. 
Ein Insektenhotel ist außerdem ein schöner Blickfang. Mit ein wenig Geschick lässt sich diese Aufgabe meistern. Bei dem Beispiel haben wir uns für eine alte Schublade als Basis entschieden. Es kann aber auch alles mögliche andere sein. Leicht lässt sich ein passender Rahmen aus vier Brettern und einer Rückwand bauen. Es kommt nur darauf an, den Wildbienen röhrenartige Hohlräume mit einem Durchmessen von 2 – 10 mm zu bieten (die Mehrzahl sollte aber 3 – 6 mm haben).
Für die überaus nützlichen Ohrenkneifer füllen wir Holzwolle in kleine Tontöpfe. Außerdem stellen wir den kleinen Krabblern eine Vielfalt an Material zu Verfügung, damit sie sich die passende Suite aussuchen können. Wenn die ersten Bohrlöcher verschlossen sind, wisst ihr, dass sich die ersten Hotelgäste eingefunden haben. Vielleicht baumelt aber auch zuerst ein Kokon an einer geschützten Stelle und Schmetterlinge ziehen noch vor den Wildbienen ein. Aufstellen jeden Fall eine sonnige Seite in mindestens einem Meter Höhe (Unterkante) als Platz für das Insektenhotel.

Autor:

Dany Uhlig aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen