KOMMENTAR: "Wird er jetzt etwa abgerissen?"

„Da arbeitet ein Bagger, wird der ehemalige Förderturm der Zeche Holland jetzt etwa abgerissen?“ Aufgeregt schilderte am Dienstag (25.) eine Stadtspiegel-Leserin am Redaktions-Telefon ihre Eindrücke vom morgendlichen Spaziergang rund um das weithin sichtbare Wahrzeichen Wattenscheids.

Nein, von einem bevorstehenden Abbruch haben wir bislang nichts gehört, vielmehr scheint in den letzten Wochen wieder Bewegung in das Bestreben gekommen zu sein, dieses Stück Wattenscheider Kultur auf Dauer zu erhalten. Die vielbeachtete Demo vor gut zehn Tagen hat die öffentliche Diskussion über die geplante, mit Baustellenschild angekündigte, aber längst nicht vollzogene Sanierung des Holland-Turmes ebenso befeuert wie es nun die SG Wattenscheid 09 plant. Aus Solidarität laufen die Regionalliga-Kicker am Samstag gegen Aachen vor einer mit Blick auf den attraktiven Gegner wohl stattlichen Kulisse mit dem Förderturm auf der Brust statt dem Schriftzug des heimischen Hauptsponsors auf.

Die Reaktionen, Emotionen und Diskussionen zeigen: Wattenscheid liegt der Turm am Herzen. Es ist Zeit für Taten, wie die Ausbesserung der eingeworfenen Fenster und vieles andere mehr.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen