Psychatrische Tagesklinik offiziell eingeweiht

MLK-Geschäftsführer Dietmar Ewerling, Diplom-Sozialarbeiterin Birgit Schareck-Bredenkötter und Dr. Jürgen Höffler, Chefarzt der psychiatrischen Abteilung, im Werkraum der Tagesklinik.
2Bilder
  • MLK-Geschäftsführer Dietmar Ewerling, Diplom-Sozialarbeiterin Birgit Schareck-Bredenkötter und Dr. Jürgen Höffler, Chefarzt der psychiatrischen Abteilung, im Werkraum der Tagesklinik.
  • hochgeladen von Wolf-Dedo Goldacker

Hell, modern, freundlich: So sehen die neuen Räumlichkeiten der psychiatrischen Tagesklinik des Martin-Luther-Krankenhauses aus. Hier trägt die Atmosphäre zur Genesung bei, die Patienten fühlen sich wohl.

„Die meisten unserer Patienten sind richtig traurig, wenn sie unsere Einrichtung verlassen“, erklärt Jörg Rentschler, Stationsleiter der Tagesklinik. „Das liegt zum einen an den hervorragenden Therapeuten und unserem Therapieprogramm, das sowohl Gruppen- als auch Einzeltherapie vorsieht, aber auch an den Räumlichkeiten, die entscheidend zum Therapieerfolg beitragen.“
Seit drei Monaten ist die Tagesklinik in den neuen Räumlichkeiten in Betrieb, nun wurden die Räume offiziell eingeweiht.
Vom alten Gemeindezentrum Westenfeld, das vom Martin-Luther-Krankenhaus für den Umbau zur psychiatrischen Tagesklinik erworben wurde, ist eigentlich nur die Hülle geblieben, der Rest wurde abgerissen. „Das komplette Haus wurde energetisch saniert, denn die baulichen Gegebenheiten entsprachen nicht mehr den heute gültigen Energiestandards. Vom Dach bis zu den Fenstern ist hier alles neu, auch das Mobiliar wurde neu angeschafft“, so Dietmar Ewerling, MLK-Geschäftsführer.
„Die komplette Sanierung hat über 300.000 Euro gekostet. Das haben wir mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II finanziert. Weitere 380.000 Euro haben wir aus eigener Tasche für den Innenausbau und die Möblierung der neuen Tagesklinik bezahlt“, so der Geschäftsführer
Für den Chefarzt der psychiatrischen Abteilung, Dr. Jürgen Höffler, bedeutet der Umzug der Tagesklinik einen großen Sprung in den weiteren Ausbau der Abteilung: „Das fortschrittliche, ganzheitliche Therapiekonzept der Abteilung wird nun auch räumlich optimal umgesetzt.“

MLK-Geschäftsführer Dietmar Ewerling, Diplom-Sozialarbeiterin Birgit Schareck-Bredenkötter und Dr. Jürgen Höffler, Chefarzt der psychiatrischen Abteilung, im Werkraum der Tagesklinik.
In den Räumlichkeiten des alten Gemeindezentrums Westenfeld an der Ridderstraße befindet sich nun die psychiatrische Tagesklinik des Martin-Luther-Krankenhauses.
Autor:

Wolf-Dedo Goldacker aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen