Wattenscheid - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Ratgeber

Seniorentanz
Donnerstags-Gruppe des Roten Kreuzes startet wieder in der Tanzschule

Ob bereits ergraut oder noch etwas grün hinter den Ohren, ob Senior oder Junior: Wer tanzen kann, ist selten allein – und fast immer ein Hingucker. Zudem hat der Tanz, die rhythmische Bewegung nach Musik, Einfluss auf die körperliche, geistige und seelische Befindlichkeit des Menschen. Im Tanz lassen sich Gefühle wie Freude und Trauer ausdrücken und verarbeiten. Beim Tanzen kann man Schmerzen vergessen. Bewegungen können mit Hilfe der Musik ausgeführt werden, obwohl der Mensch sich vorher...

  • Wattenscheid
  • 12.11.18
  • 4× gelesen
Ratgeber
3 Bilder

Gute Tat in der dunklen Jahreszeit - Blutspende in Wattenscheid

Gerade wenn im Herbst die Tage kürzer und die Sonnenstrahlen seltener werden, kann eine gute Tat Licht und Hoffnung in das Leben schwerkranker Patienten bringen – zum Beispiel eine Blutspende. Das Deutsche Rote Kreuz lädt deshalb zur Blutspende in das DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 in Wattenscheid ein. Thorsten Schleifer, Kreisverbandsarzt des Wattenscheider DRK-Verbandes weiß, dass der Aderlass für die Gemeinschaft auch Vorteile für den Spender bringt. Mit jeder Blutspende, so der...

  • Wattenscheid
  • 02.11.18
  • 18× gelesen
Ratgeber
An Allerheiligen pilgern viele Familien wieder auf die Friedhöfe, um ihren Verstorbenen zu Gedenken. Hier ein Feld mit so genannten Rasengräbern.

Frage der Woche: Wie wollt ihr später bestattet werden?

Am heutigen 1. November ist es wieder soweit: Allerheiligen, einer der höchsten christlichen Totengedenktage. Als Brauchtum gehen viele Menschen mit der ganzen Familie auf den Friedhof, um ihren Verstorbenen zu gedenken. Doch viele Menschen lassen sich gar nicht mehr "klassich" beerdigen. Vielmehr geht der Trend hin zu Urnenbestattungen, das heißt der Leichnam des Toten wird verbrannt und die Asche in einer Urne entweder vergraben oder in einer Stehle beigesetzt. Früher waren...

  • Oberhausen
  • 01.11.18
  • 846× gelesen
  • 27
Ratgeber
So wird die Startseite unseres neuen Internetportals www.lokalkompass.de aussehen. Foto: Screenshot

Der neue Lokalkompass ist live! Wie gefällt euch das neue Portal?

Das lange Warten hat ein Ende. Ab heute (31.10.2018) erstrahlt unser Onlineauftritt lokalkompass.de in neuem Glanz. Neben einer übersichtlicheren Struktur fällt besonders die Responsivität der Seite auf. Responsiv bedeutet, dass der Lokalkompass nun auch für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets optimiert ist. Daher braucht keiner mehr der mittlerweile nicht mehr verfügbaren App nachtrauern. Nun kann alles, was zur Nutzung des Portals nötig ist, über den Browser umgesetzt werden....

  • Essen-Süd
  • 30.10.18
  • 2.722× gelesen
  • 230
Ratgeber

Der Lokalkompass-Relaunch: Nützliche Hinweise und FAQ

Die Stunde null rückt näher! In der Nacht auf Mittwoch, 31.10. wird der Lokalkompass neu launchen und wie auch www.meinanzeiger.de und www.berliner-woche.de ein neues Gesicht erhalten. Die grundlegenden Funktionen des Portals bleiben natürlich die gleichen, es gibt aber auch einige Veränderungen. Dieser Beitrag beantwortet hoffentlich die eine oder andere Frage, die sich mit der Umstellung stellt. 1. Migration der Daten Für den Relaunch müssen die Profile, Kommentare und Beiträge von mehr...

  • Essen-Süd
  • 30.10.18
  • 2.249× gelesen
  • 197
Ratgeber

Richtige Polizei warnt vor falscher Polizei

Anrufe von Betrügern überfluten seit letzter Woche Bochum Die "richtige Polizei" warnt vor der "falschen Polizei": Seit einigen Tagen steht Bochum in einer bislang noch nicht da gewesenen Wucht im Visier von dreisten Trickbetrügern. Hunderte von Bürgerinnen und Bürgern haben bislang Anrufe von "falschen Polizeibeamten" erhalten. Viele Personen meldeten sich danach über den Notruf "110" bei der Leitstelle und brachten die Betrugsversuche zur Anzeige. Bis jetzt ist der Bochumer Polizei...

  • Bochum
  • 29.10.18
  • 69× gelesen
  • 1
Ratgeber
Dr. Matthias Manke beim Patientengespräch vor laufender Kamera. Foto: privat

Hollywood in Wattenscheid

Fernsehkameras sind für Dr. Matthias Manke zwar kein Neuland, doch jetzt steht der Wattenscheider Orthopäde im Mittelpunkt von acht Folgen der neuen RTL-Doku-Soap "Der Nächste, bitte!". Start ist am Mittwoch um 11 Uhr. Die nächste Folge aus Wattenscheid ist am Freitag um 11 Uhr zu sehen. Er ist eine auffällige Erscheinung. Groß, mit klarer deutlicher Stimme, selbstbewusstes Auftreten und dann noch der wallende Bart. Matthias Manke ist weder zu übersehen noch zu überhören. Ein Mann, wie...

  • Wattenscheid
  • 16.10.18
  • 5.275× gelesen
Ratgeber
6 Bilder

Brückenmontage A43 bei Recklinghausen

Schweres Gerät war am Wochenende auf der Baustelle der A43 bei Recklinghausen im Einsatz. Eingehoben wurde eine 35 Meter lange und 63 Tonnen schwere Brücke welche am Fahrbahnrand vormontiert wurde. Trotz des recht heftigen Windes gelang der Brückenschlag problemlos. Einige Meter weiter wurden vormontierte Brückenträger von 55 Meter Länge und einem Gewicht bis zu 150 Tonnen von 2 großen Autokränen im Tandemhub gesetzt und montiert. Alle Arbeiten wurden im Zuge des 6 streifigen Ausbaus der A43...

  • Wattenscheid
  • 23.09.18
  • 306× gelesen
Ratgeber
Das Ladenlokal und auch die angrenzenden Parkflächen von Rewe Lenk in Eppendorf sollen erweitert werden. Foto: Peter Mohr

Grünes Licht für Ausbau

Dem Ausbau von Rewe Lenk in Eppendorf steht nichts mehr im Wege. Die Bezirksvertretung gab kürzlich grünes Licht.Der Supermarkt Am Thie wird demnächst kräftig umgebaut und dadurch wachsen - von nun 1.050 auf künftig 1.750 Quadratmeter. Dem Supermarkt hat die Verwaltung eine Magnetfunktion attestiert. Auch die Bezirksvertretung sieht die Pläne positiv. Auch der Parkplatz des Rewe-Marktes wird ausgebaut, um dem erhofften größeren Kundenansturm gerecht werden zu können - 29 zusätzliche...

  • Wattenscheid
  • 21.09.18
  • 659× gelesen
Ratgeber

Radweg nicht in Ordnung

Bezugnehmend auf unseren Bericht über die neue Streckenführung des Radweges (Westenfelder Straße - Heidestraße) an der Kleingartenanlage am Dückerweg, merkte Stadtspiegel-Leser Manfred Kannenberg an, dass die Einfahrt von der Westenfelder Straße kaum zu passieren ist - weder für Radfahrer noch für Fußgänger, die auf einen Rollator angewiesen sind. Foto:  Manfred Kannenberg

  • Wattenscheid
  • 14.09.18
  • 187× gelesen
  • 2
Ratgeber
Foto: Rainer Bresslein
4 Bilder

Neuer Campingplatz am Zeppelindamm/Zollstraße?

Auch wenn es Anwohner und Bürger stört, dass nach Ende der Schulferien viele am Straßenrand oder auf Parkplätzen abgestellte Wohnwagen den öffentlichen Parkraum einschränken, muss ihnen gesagt werden, dass es unter Beachtung bestimmter Regeln erlaubt ist. Das Parken von Wohnwagen auf allgemein zugänglichen Straßen und Plätzen ist in § 12 Abs. 3b Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt.                                                                                                  ...

  • Wattenscheid
  • 12.09.18
  • 751× gelesen
  • 9
Ratgeber

Wir sagen Danke! Workshop „Mobiler Journalismus“ für BürgerReporter

Interessante Veranstaltungen, kuriose Begebenheiten, außergewöhnliche Ereignisse: Aktive BürgerReporter finden (fast) immer ein berichtenswertes Thema. Was tun, wenn in so einer Situation Block, Stift und Kamera fehlen? Das Smartphone nehmen. Den digitalen Alleskönner haben die meisten Menschen immer dabei. Im Workshop „Mobiler Journalismus“ zeigt der stellvertretende Redaktionsleiter Martin Dubois, wie man mit dem Smartphone aussagekräftige Kurztexte verfasst, wirkungsvolle Bilder und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 193× gelesen
  • 18
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Wie werde ich gelesen?" für BürgerReporter

Endlich ist der Text fertig. Stunde um Stunde haben wir geschrieben, gestrichen, umgestellt und geschliffen, damit jedes Wort seine besondere Wirkung zeigen kann. Aber wo bleiben die Leser? Unzählig sind die Beiträge im Lokalkompass, die zwar kunstvoll gedrechselt, aber doch nie geklickt worden sind. Dabei können wir einiges tun, um uns ein Publikum zu verschaffen. Im Seminar "Wie werde ich gelesen?" zeige ich euch einige Mittel, mit denen wir unsere Texte besser aufbereiten können und unsere...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 215× gelesen
  • 25
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Themen finden" für BürgerReporter

Themen, über die man berichten kann, gibt es wie Sand am Meer. Aber welche Themen kommen bei den Lesern an? Und wie bereite ich sie so auf, dass sie eine möglichst große Aufmerksamkeit erzielen? In dem Seminar "Themen finden" mit Redaktionsleiter Thomas Knackert dreht sich alles um den Inhalt der Berichterstattung. "Die Themen liegen buchstäblich auf der Straße. Ich zeige den Seminarteilnehmern, wie man darüber stolpert, sich bückt und sie aufhebt anstatt drüber weg zu gehen", sagt er. Dabei...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 97× gelesen
  • 5
Ratgeber

Wir sagen Danke! Fotografie-Seminar für BürgerReporter

Wer im Lokalkompass stöbert, findet eine große Auswahl an Fotografien zu ganz unterschiedlichen Themen. Die qualitative Bandbreite ist dabei riesig: Es stellen Hobby-Fotografen ihre Aufnahmen ein, aber auch professopnelle Fotografen zeigen ihre Arbeiten.  In dem Seminar "Fotografie" wird Stefan Pollmanns, Redaktionsleiter des Wochenanzeiger Langenfeld, den Teilnehmern Stück für Stück zu besseren Fotos verhelfen. Geplant ist zunächst ein theoretischer Teil, in dem die Teilnehmer Tipps und...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 95× gelesen
  • 7
Ratgeber

Wir sagen Danke! Seminar "Journalistisch Schreiben" für BürgerReporter

Es klingt so einfach: "Schreib' mal eben was zum Thema xy." Ist es aber nicht. Denn wer Texte professionell aufbereitet, erreicht mehr Leser. Und das wollen wir doch alle: Dass unsere Texte auch von möglichst vielen Menschen gelesen werden. In dem Seminar "Journalistisch Schreiben" geht es sowohl um die unterschiedlichen journalistischen Textformen wie Nachricht, Bericht, Interview und Reportage sowie um Kommentare. Der Schwerpunkt des Workshops soll praktische Fragen beantworten: Wie...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 96× gelesen
  • 10
Ratgeber
Künftig ist die Bochumer Straße gar nicht mehr passierbar. Foto: Peter Mohr

Vollsperrung droht

Seit fast zwei Jahren wird auf der Bochumer Straße kräftig gebaut. Neue Leitungen und neue Schienen werden verlegt. Jetzt geht es in den Endspurt. Dafür müssen aber kurzzeitig noch mehr Einschränkungen in Kauf genommen werden. Die vierzig Jahre alten Straßenbahngleise werden jetzt Schritt für Schritt eingebracht. Dazu wird eine Vollsperrung nötig, und die momentan gültige Einbahnstraßenregelung zwischen Vietingstraße und Centrumplatz wird außer Kraft gesetzt werden. Ab 23. September...

  • Wattenscheid
  • 07.09.18
  • 656× gelesen
Ratgeber
BZ: Die Linienführung des Radweges wurde an der Kleingartenanlage am Dückerweg verändert. Foto: Peter Mohr

Radweg wurde optimiert

Der Fahrradweg zwischen der Westenfelder Straße und dem Westkreuz in Stahlhausen ist optimiert worden. Südlich der Kleingartenanlage „Am Dückerweg“ hat die Stadt einen bestehenden Weg außerhalb der Anlage für Radfahrende freigegeben und verbreitert. Bisher verlief der Radweg durch die Kleingartenanlage hindurch. Dabei mussten Radfahrende die Eingänge in die einzelnen Kleingartenparzellen passieren. Zugleich nutzten Kleingärtnerinnen und -gärtner mit ihren Kindern den zentralen Weg als...

  • Wattenscheid
  • 07.09.18
  • 111× gelesen
Ratgeber
Die Kompassrose wird natürlich auch nach dem Relaunch das Symbol des Lokalkompasses sein.

Jetzt ist es offiziell: Am 31. Oktober erhält der Lokalkompass sein neues Gesicht

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auf die Zielgerade einbiegt: der Relaunch des Lokalkompasses. Seit heute ist es sicher: Am Mittwoch, 31. Oktober, erhält das Portal sein neues Gesicht.  Moderner, übersichtlicher und nutzerfreundlicher wird der "neue" Lokalkompass sein. Davon können sich Interessierte bereits heute auf Berliner Woche und meinanzeiger.de überzeugen. Denn der Relaunch ist kein Projekt der FUNKE-Anzeigenblätter in NRW allein, sondern zusammen mit den Portalen der Kollegen in...

  • Velbert
  • 31.08.18
  • 2.223× gelesen
  • 202
Ratgeber
DRK und Freiwillige Feuerwehren ziehen für die gute Sache an einem Strang
3 Bilder

Blauröcke helfen bei Blutspende und rufen zur Spende auf!

Die Idee für eine Blutspendeaktion im Feuerwehrhaus hatte DRK-Präsident Thorsten Junker, der die freiwilligen Feuerwehren Eppendorf und Höntrop schon 2015 begeistern und seitdem ist das Rote Kreuz jährlich bei den Blauröcken zu Gast. „Das ist doch eine prima Sache. Als Feuerwehrleute werden wir ja auch oft zu Unfällen gerufen und sehen, wie wichtig Blut zur Rettung von Leben ist“, erklärt Eppendorfs Löschzugführer Christian Klaka. „Wir waren alle sofort begeistert von der Aktion und haben mit...

  • Wattenscheid
  • 28.08.18
  • 78× gelesen
Ratgeber
3 Bilder

Erste Hilfe - Kurse beim DRK in den Ferien mit Vergünstigungen für Ferienpassinhaber!

Wollen und können liegen erfahrungsgemäß oft weit auseinander. Dieser Unterschied bekommt vor allem dann Bedeutung, wenn es um Leben und Tod geht. Sicher, das Wollen ist bei Erster Hilfe bekanntermaßen das Wichtigste. „Falsch macht nur etwas, wer gar nichts macht“, betont Werner Rautenberg, Erste – Hilfe – Beauftragter beim Roten Kreuz in Wattenscheid. Gleichwohl: Noch besser wäre es, hätten Helfer auch das konkrete Wissen. Hier hapert es weiterhin, so die Erfahrung des Roten Kreuzes. 99...

  • Wattenscheid
  • 13.08.18
  • 18× gelesen
Ratgeber
2 Bilder

Kostenlose Vortragsreihe beim DRK: Zum Auftakt „Erbrecht“ und „Bestattungsvorsorge“

Es gibt Themen, mit denen man sich zu Lebzeiten ungern beschäftigt, denn wer mag schon gern an den Tod denken. Dennoch greift das heimische Deutsche Rote Kreuz (DRK) damit zwei interessante und zugleich heikle Themen auf und lädt die Bürger zu kostenlosen Vorträgen zu sich in die Voedestr. 53 (Saal) ein.Erbrecht - wie vererbe ich richtig? Beginnen wird Rechtsanwalt Mike Steinberg (zugleich DRK-Vizepräsident) mit dem Thema „Erbrecht – wie vererbe ich richtig?“ am Ende der Sommerferien. Der...

  • Wattenscheid
  • 13.08.18
  • 29× gelesen
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  • 1.447× gelesen
  • 15
Ratgeber
Horst Seehofer (CSU) ist nicht mehr Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises.

Frage der Woche: Was haltet Ihr von Seehofers Rücktritt als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises?

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sorgte am Donnerstag für einen Paukenschlag. Über eine Pressemitteilung des Bundesinnenministeriums kündigte der 69-Jährige an, nicht weiter als Schirmherr des Deutschen Nachbarschaftspreises zur Verfügung zu stehen. Horst Seehofer (CSU) ist nicht mehr Schirmherr des Nachbarschaftspreises. Der 69-jährige Ingolstädter reagiert damit auf eine verbale Schelte von Michael Vollmann, dem Geschäftsführer der nebenan-stiftung. "Ihre Äußerungen, die Sie...

  • Oberhausen
  • 03.08.18
  • 468× gelesen
  • 19

Beiträge zu Ratgeber aus