CORONAVIRUS!
BESINNEN, ERINNERN WAS WICHTIG IST !

Es hat sich in kürzester Zeit alles verändert. Schulen,Restaurant,Kneipen,Fußballstadion wurden geschlossen, Urlaubsplanungen, Reisen abgesagt.
Deutschland ist still geworden. Es ist etwas Beunruhiges, Angsterregendes wenn ein Virus aus China unser Leben bestimmt, wo doch keiner jemals an so etwas gedacht hat, das ein Anhusten unser Welt zu kollabieren droht. Das wir erfahren das Menschen dadurch sterben können macht uns Angst.
Das heisst aber auch das wir uns verabschieden, von Sachen die für uns selbstverständlich und angenehm waren.Gezwungendermaßen verabschieden wir uns in dieser Zeit aber auch von Zustände die uns genervt und vielleicht gestresst haben.
Wir erinnern uns jetzt vielleicht daran wie wichtig die Gesundheit ist. Wie viele Menschen krank zur Arbeit, Schule u.s.w. gegangen sind, und diese gehörten eigentlich ins Bett und haben sich selbst und die anderen Mitmenschen vielleicht gefärdet. Jetzt wo sich alles durch ein Virus verändert hat, wird es möglich gemacht auch von zu Hause zuarbeiten, was andere Länder schon längst machen. Es klappt auch mit Telefonkonferenzen, da Dienstreisen wegfallen! Es geht alles ! Nur es würde versäumt daran zu arbeiten! Dadurch das die Schulen und Kitas geschlossen bleiben muss umorganisiert werden. Kein Training, Kurse u.s.w. Zeit für einander dazu sein. Was Gutes hat dieses Virus auch, das Flüge, Kreuzfahrten und auch die Hauptverkehrszeiten / Arbeitszeiten im Straßenverkehr und Bahnverkehr machen mehr für den Umweltschutz als andere Maßnahmen.
Dann sollte sich Jeder überlegen, benötigen wir die Billigprodukte aus China? Z.b. Medikamente, Lebensmittel, Autos, Bekleidung, Haushaltswaren???
Vielleicht sollte man es bedenken das es doch wertvoller ist darauf zuachten wo es hergestellt wird, auch wenn es etwas mehr kostet. Auch braucht man Lebensmittel, wie Obst, Gemüse aus fernen Ländern?
Wir sollten uns auch besinnen, das wir Menschen besser schätzen sollten, die uns im Notfall retten, Pflegepersonal, Ärzte, Polizei. In fast allen Berufen wurde reduziert, es soll die doppelte Arbeit geleistet werden aber das Gehalt wird nicht erhöht.

Autor:

Dany Uhlig aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen