Deutschland ist handgemacht: Tag des Handwerks - Bochumer Innungen stellen sich und ihr Leistungsspektrum am Samstag vor

Deutschland ist handgemacht:
Tag des Handwerks
Bochumer Innungen stellen sich und ihr Leistungsspektrum am Samstag vor. Foto: Molatta
  • Deutschland ist handgemacht:
    Tag des Handwerks
    Bochumer Innungen stellen sich und ihr Leistungsspektrum am Samstag vor. Foto: Molatta
  • Foto: Andreas Molatta
  • hochgeladen von Wolf-Dedo Goldacker

„Nahezu jeder Tag steht im Zeichen eines besonderen Ereignisses oder einer gesellschaftlichen oder politischen Errungenschaft. Wir begehen den Tag der Familie, den Tag des Denkmals oder den Tag der Erfinder. Aber wir begehen bisher keinen bundesweiten Tag, der die Leistung und die Bedeutung des Handwerks würdigt“, erklärt Kreishandwerksmeister Johann Philipps.

Erstmals feiert am Samstag, 3. September, das Handwerk den bundesweiten „Tag des Handwerks“. Ein Aktionstag, der aus der Imagekampagne „Das Handwerk, die Wirtschaftsmacht von nebenan“. entstanden ist.
Der Tag wird ganz im Zeichen des Deutschen Handwerks stehen und die Leistungen und die Bedeutung des gesamten Wirtschaftsbereiches würdigen. „Neben der Größe und Vielfalt zeichnet sich das Handwerk vor allem dadurch aus, dass es wie kein anderer Wirtschaftsbereich in der Region verankert ist. Deswegen wird der Handwerkstag am 3. September auch nicht nur in Berlin, sondern auch in Bochum gefeiert“, so Kreishandwerksmeister Johann Philipps.
Das Bochumer Gesamthandwerk möchte den Tag nutzen, um unter dem Motto „Die Zukunft des Handwerks gehört der Jugend“ junge Menschen für das Handwerk zu begeistern.
„Wir werden auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft eine kleine Zeltstadt errichten, in der unsere Innungen ihr Handwerk der Öffentlichkeit präsentieren. Gleichzeitig möchten wir in diesem Rahmen die besten Absolventinnen und Absolventen der Sommer-Gesellen- und Abschlussprüfungen auszeichnen und ihnen gemeinsam mit ihren Ausbildungsbetrieben, Ehrenamtsträgern sowie den Partnern des Bochumer Handwerks ihre Zeugnisse und Gesellenbriefe in angemessener Form überreichen. Die Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz, hat ihre Teilnahme bereits zugesagt“, so Kreishandwerksmeister Philipps weiter.
„Wir hoffen, dass es uns mit diesem Aktionstag gelingt, den Stellenwert und die Wirtschaftskraft des örtlichen Handwerks noch stärker in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit zu transportieren. Und wir hoffen, viele Jugendliche, die sich für eine Ausbildung im Handwerk interessieren, am kommenden Samstag beim Bochumer Handwerk begrüßen zu dürfen“, so Kreishandwerksmeister Philipps abschließend.
„Der Tag des Handwerks mit Ehrung der Prüfungsbesten“ findet am Samstag, 3. September, von 11 bis 16 Uhr auf dem Gelände der Kreishandwerkerschaft Bochum, Springorumallee 10, statt.
15 Bochumer Innungen werden ihr Handwerk präsentieren. Die Ehrung der Prüfungsbesten findet dabei um 13.30 Uhr statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen