Kinder sollen „Nein“ sagen - Präventives Aktionstheater in der Gertrudisschule

Joeri Burger und Meike Angermann lehrten die Kinder auf humorvolle Art „Nein“ zu sagen, im Hintergrund die „Nein-Tonne“. Foto: Lauke Baston
2Bilder
  • Joeri Burger und Meike Angermann lehrten die Kinder auf humorvolle Art „Nein“ zu sagen, im Hintergrund die „Nein-Tonne“. Foto: Lauke Baston
  • Foto: Lauke Baston
  • hochgeladen von Lokalkompass Wattenscheid

Von Lauke Baston

„Die große Nein-Tonne“, so lautet der Titel des Theaterstücks für Erst- und Zweitklässler, zur kindlichen Selbstbestimmung. Am vergangenen Montag war das Schauspieler-Duo Joeri Burger und Meike Angermann in der Getrudisschule zu Gast um mit den Grundschülern zu arbeiten.
Hierbei drehte sich alles um die Nein-Tonne, in die das geworfen wurde was den Kleinen nicht gefiel. Die Schauspieler der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück zeigten Alltagsgeschehnisse der Kinder auf: vom Zähneputzen, über das Nichtannehmen von Süßigkeiten, bis hin zum Anfassen durch den Onkel wurden szenisch Situationen dargestellt, in denen Kinder Mut zum „Nein-Sagen“ haben sollten.
„Es ist wichtig, den Kindern schon früh zu vermitteln selbstbestimmt zu handeln und sich ihren Eltern anzuvertrauen“, so Joeri Burger, der nun seit zwei Jahren an dem Stück mitwirkt.
Durch gemeinsames Singen und eine anschließende Gesprächsrunde wurden die Kinder direkt mit einbezogen. Trotz des ernsten Themas kam der Spaß nicht zu kurz, mit viel Humor und bildlicher Darstellung gelang es dem Duo die Kinder mit Leichtigkeit in das Geschehen einzubinden.
„Uns ist es wichtig unsere Arbeit nicht als einmalige Veranstaltung zu sehen“, sagt Meike Angermann. So findet auch in der Gertrudisschule eine intensive Nacharbeit innerhalb der Klassen statt.
Schulleiterin Sabine Burkhardt ist froh ihren Kindern das Schauspiel zu ermöglichen:
„Durch die Unterstützung von den Stadtwerken Bochum und den Wattenscheider Lions können unsere Kinder kostenlos teilnehmen.“ Mit der Frage, ob es auch eine Ja-Tonne gebe, für Dinge die man gerne mag, und einem kräftigen Applaus wurden die Schauspieler herzlich verabschiedet.

Joeri Burger und Meike Angermann lehrten die Kinder auf humorvolle Art „Nein“ zu sagen, im Hintergrund die „Nein-Tonne“. Foto: Lauke Baston
Mitmachen war während des Theaterstückes Trumpf. Foto: Lauke Baston

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen