Verkäuferin griff zum Pfefferspray und wehrte Räuber ab

Eine beherzte Verkäuferin wehrte am Montag in der Bochumer City einen Raubüberfall ab und schlug den Täter in die Flucht.

Kurz vor 18 Uhr betrat der Täter ein Bekleidungsgeschäft nahe Husemannplatz in der Bochumer Fußgängerzone (Kortumstraße). Er tat zunächst so, als ob er ein Kunde sei und schaute sich im Geschäft um. Plötzlich wurde er rabiat. Unvermittelt fasste er die Verkäuferin (49) am Arm schob diese zum Kassentresen und forderte die Herausgabe des Bargeldes.
Die mutige Angestellte zog hier ein Pfefferspray hervor und sprühte dem Täter eine Ladung ins Gesicht. Der Räuber ergriff sofort die Flucht und rannte ohne Beute aus dem Geschäft. Er wird wie folgt beschrieben: bis 30 Jahre alt und 180 cm groß, schlank, Dreitagebart, bekleidet mit brauner Mütze.
Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet
unter den Rufnummern 0234/909-4131 (-4441 Kriminalwache) um Hinweise.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.