Viele Köche verderben doch nicht den Brei

In der vergangenen Woche trafen sich acht Teilnehmer zum Westenfelder Suppenstammtisch für Senioren. Gekocht wurde auf Wunsch der Teilnehmer Graupensuppe mit Beinscheibe. Bei emsigem Gemüseschnippeln kamen interessante Gespräche zustande – und am Ende hat es allen geschmeckt. Der alle 14 Tage stattfindende offene Kreis zaubert beim nächten Mal „Wirsingeintopf“. Er trifft sich am Donnerstag, 31. März, im Pfarrheim St. Nikolaus, Westenfelder Straße 119.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen