Wattenscheiderin von Bahn erfasst - schwer verletzt

Am 25. September (Freitag) wurde eine Fußgängerin (33) in Linden von der Straßenbahn erfasst und schwer verletzt.

Über Hattinger Straße gerannt

Nach Zeugenaussagen war die Wattenscheiderin mit der Straßenbahnlinie 308 stadtauswärts auf der Hattinger Straße unterwegs. Um 21:40 Uhr stieg sie an der Haltestelle "Am Röderschacht" aus. Anschließend rannte sie sofort über die Fahrbahn der Hattinger Straße. Hierbei wurde sie seitlich von der Straßenbahn
der gleichen Linie erfasst, die in Gegenrichtung unterwegs war.

Von Gegenbahn erfasst

Die Frau wurde zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Sie konnte
jedoch noch selbstständig aufstehen und die Fahrbahn verlassen. Ein
Rettungswagen brachte die Wattenscheiderin in ein Krankenhaus, in dem
sie stationär verblieb. Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat
die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen