Mundschutz
Wie die Brillengläser trotz Schutzmaske nicht beschlagen !

2Bilder

Brillenträger haben schon in den kalten Monaten mit beschlagenen Gläsern zu kämpfen. Beim Tragen von Mund- und Nasenschutz ergeht es uns Brillenträger ähnlich. Wie behält man trotz Maske einen klaren Durchblick?
Die Maske sitzt, die Brille auch - beides gleichzeitig scheint sich aber bei vielen Menschen nicht zu vertragen. Die Brillengläser beschlagen.
Hinter der getrübten Sicht verbirgt sich ein einfaches physikalisches Phänomen: Warme Atemluft entweicht durch die Atemmaske dicht an den Brillengläsern. Die Feuchtigkeit in der Luft kondensiert an den kälteren Gläsern. Die Kondenstropfen brechen schließlich das Licht und sorgen für die eingeschränkte Sicht. Brillenträger können mit ein paar einfachen Kniffen das Problem aber etwas abmildern.Die Maske sollte so eng wie möglich anliegen,so strömt weniger Atemluft an die Gläser.

Bei selbst gemachten Masken kann man beispielsweise einen biegbaren Metallbügel einnähen, der den Stoff enger an die Haut presst. Ein weiterer einfacher Trick ist, die Brille auf den Mund- und Nasenschutz zu setzen, so dass der Stoff unterhalb des Brillengestells liegt. Dann strömt die warme Atemluft mit etwas mehr Abstand an den Gläsern vorbei.
TIP !!!!Gläser mit milder Seife einreiben! Ein Hausmittel für die Brillengläser, das ebenfalls hilft, ist milde Flüssigseife ohne Alkohol. Diese sollte in geringer Menge mit einem feinen Tuch auf den Gläsern verteilt werden. Nach kurzer Einwirkzeit werden die Gläser nicht abgespült, sondern nur trockenpoliert.Durch den dünnen Seifenfilm kann sich das Wasser in der Atemluft nicht mehr auf dem Glas absetzen.
Nun noch ein Tip !
Für die Jenigen die eine Nerodermitis, Ekzeme,Schuppenflechte oder eine Hautreizung  an den Händen haben! Desifinfektionsmittel bei dieser Erkrankungen haben auf der Haut nichts zu suchen, das Gleiche gilt für die Ausweichmittelchen, Alkohol, Essig u.s.w. Es reicht eine ganz normale Hautschutzseife mit niedrigen Ph Wert. Als Ersatz sind die Baumwollhandschuhe die es in jeden gutsortierten Kaufhaus/ Drogeriemarkt gibt eine gute Alternative.Es ist auch noch ein günstiger und guter  Ersatz für die Einmalhandschuhe.Diese werden aus Latex, Polyester, Nitril,Polyethylen,Weichmacher  u.s.w. hergestellt. Ausserdem können diese Baumwollhandschuhe nach dem Gebrauch bei 60/90 Grad gewaschen werden. Ratsam ist es ein zweites Paar dabei zuhaben, falls gewechselt werden muß. Sollte man aber trotzdem mit einer Flüssigkeit in Berührung kommen, kann man immer noch ein Einmalhandschuh darüber anziehen!

Autor:

Dany Uhlig aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen