Kommentar zum Neustart der SG Wattenscheid 09
Alles auf die Waage

Bestandsaufnahme ist in diesen Tagen bei den neuen Verantwortlichen der SG Wattenscheid 09 angesagt.

Der momentane Handlungs- und Gestaltungsspielraum ist noch ziemlich klein, da die Insolvenzverwalterin noch immer an den wichtigsten "Strippen" zieht.
Etliche Baustellen gilt es zu beseitigen. Eine vernünftige Lösung für die künftige Spielstätte muss gefunden werden. Und da eine solide Finanzplanung über allem stehen sollte, darf auch das Thema Lohrheidestadion kein Tabu sein.
Ja, ein Rückzug von dort wäre schmerzlich. Kein Unterstand bei schlechtem Wetter, keinerlei Sitzmöglichkeiten. Aber die momentanen Zustände lassen weder Platz für rückgewärtsgewandte Gefühlsduselei noch für irgendeine Form der Finanzartistik.
Und auch der zentrale Punkt für den Neu-Start im kommenden Sommer muss gut bedacht werden. In welcher Spielklasse kann die SGW 2020 wieder beginnen?
Oberliga ist sowohl finanziell wie auch sportlich (mit einer komplett neuen Elf) kaum zu stemmen. Um der "Marke 09" noch ein Wattenscheider Alleinstellungsmerkmal zu bewahren und sich noch ein klein wenig von den anderen Vereinen abzuheben, erscheint die (zugegeben: nicht sehr attraktive) Westfalenliga so etwas wie der goldene Mittelweg zu sein.
Schwierige Entscheidungen, wichtige Weichenstellungen - ich wünsche den Verantwortlichen ein glückliches Händchen. Tauschen möchte ich mit ihnen nicht.
Und ganz wichtig wird für die beiden neuen Vorstände sein, ob es auf der Mitgliederversammlung am 11. Dezember gelingt, das Gros der Mitglieder mit "ins Boot" zu bekommen. Das wäre wünschenswert für einen erfolgreichen Neustart.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.