Samstag und Sonntag Hallenstadtmeisterschaft der Fußballer
Budenzauber in Westenfeld

Ausrichter DJK geht als Titelverteidiger ins Turnier.  Foto: Peter Mohr
  • Ausrichter DJK geht als Titelverteidiger ins Turnier. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Die fußballlose Zeit geht zu Ende. Samstag und Sonntag rollt im Sportzentrum Westenfeld wieder das runde Leder. In der Halle der Maria-Sibylla-Merian-Schule ermitteln die Fußballer ihre Hallenstadtmeister – den Auftakt machen am Samstag ab 12 Uhr die ersten Mannschaften, Sonntag treten die Reserveteams an.

Den Tausch der Veranstaltungstage hat der Fußballkreis Bochum den Ausrichtern vorgegeben. In der Vergangenheit hatten stets die Zweitvertretungen den Auftakt in den Bezirken bestritten. Nun also andersherum. Die Verantwortlichen erhoffen sich eine größere Zuschauerresonanz. 
In Wattenscheid konnten sich die Ausrichter in der jüngeren Vergangenheit allerdings nie über mangelnden Publikumszuspruch beklagen. Veranstalter DJK Wattenscheid hofft, dass sich dieser Trend fortsetzt. Bereits am Freitag um 16 Uhr wird der Verein vom Stadtgarten mit den Aufbauarbeiten im Sportzentrum Westenfeld beginnen.
"Das ist für unseren Verein ein gewaltiger Kraftakt", so DJK-Chef Reinhard Fischer. Mindestens 20 Helfer müssen während der gesamten Veranstaltungszeit in der Halle sein. Die DJK will das 14-stündige Organisationspensum in vier Schichten an den beiden Veranstaltungstagen stemmen.
"Für uns ist es außerordentlich erfreulich, dass unsere erste Mannschaft am Sonntag auch bei der Organisation mithilft", lobt Fischer den Zusammenhalt bei der DJK.

Spiele über 12 Minuten

Vorher steht für die Mannschaft von Manfred Behrendt am Samstag ab 12 Uhr allerdings das sportliche Kräftemessen an. Die DJK holte in den letzten beiden Jahren den Wattenscheider Titel und geht somit auch als Favorit ins Turnier.
"Ein Platz unter den besten drei Teams ist Pflicht, der Rest wäre dann die Kür", so Fischer. Von den zwölf Vereinen der Hellwegstadt ermitteln neun Teams (der FSV Sevinghausen, der FC Höntrop 80 und die SGW sind nicht am Start) in der Westenfelder Halle der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule (neue Halle!) nicht nur den inoffiziellen Stadtmeister, sondern auch die drei Teams, die Wattenscheid bei der Stadtmeisterschaft in einer Woche in der Rundsporthalle am Bochumer Stadion vertreten werden. Als Favoriten gehen zwangsläufig die höherklassigen Mannschaften in den Wettbewerb - allen voran Titelverteidiger und Ausrichter DJK sowie die beiden Bezirksligisten SW Wattenscheid 08 und VfB Günnigfeld. Die Kicker von der Dickebank hatten sich in der jüngeren Vergangenheit als wahre Hallenkönige erwiesen - in den letzten sieben Jahren ging der Titel allein viermal an 08.
Gespielt wird in zwei Vorrundengruppen nach dem Modus „jeder gegen jeden“. Alle Spiele dauern zwölf Minuten. Die drei besten Vereine aus den Gruppen kommen in die Zwischenrunde. Wenn der Zeitplan einigermaßen eingehalten wird, dann steht  gegen 18.30 Uhr Uhr der neue Wattenscheider Hallenmeister fest. Auch der Zweit- und Drittplatzierte werden am nächsten Wochenende die Farben der Hellwegstadt in der Rundsporthalle bei den Meisterschaften der Gesamtstadt vertreten. Am Sonntag um 13.30 Uhr geht es mit neun Reserveteams weiter.

Der Spielplan

12 Uhr:  DJK Wattenscheid - FC Hasretspor
12.15 Uhr: SW Eppendorf - RW Leithe,
12.30 Uhr: VfB Günnigfeld - SV Höntrop
12.45 Uhr: FC Neuruhrort - DJK Wattenscheid
13 Uhr: FC Hasretspor - SW Eppendorf
13.15 Uhr: SW Wattenscheid 08 - SF Westenfeld
13.30 Uhr: RW Leithe - FC Neuruhrort
13.45 Uhr: DJK Wattenscheid - SW Eppendorf
14 Uhr: VfB Günnigfeld - SW Wattenscheid 08
14.15 Uhr: FC Neuruhrort - FC Hasretspor
14.30 Uhr: RW Leithe - DJK Wattenscheid
14.45 Uhr: SF Westenfeld - SV Höntrop
15 Uhr: SW Eppendorf - FC Neuruhrort
15.15 Uhr: SV Höntrop - SW Wattenscheid 08
15.30 Uhr: FC Hasretspor - RW Leithe
15.45 Uhr: SF Westenfeld - VfB Günnigfeld
Zwischenrunde ab 16.15 Uhr

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.