Neuer Trainer war schon als Spieler in Günnigfeld
Degenhard übernimmt im Sommer VfB

Dino Degenhard wird im Sommer als Nachfolger von Sascha Wolf Trainer des VfB Günnigfeld.

"Er hat uns mit seinen Vorstellungen überzeugt", so Willi Koppmann, Fußball-Abteilungsleiter an der Kirchstraße. Degenhard hat bis Mitte November den Bezirksligisten SF Wanne trainiert und vor drei Jahren als Coach des FC Neuruhrort in der Relegationsrunde knapp den Aufstieg in die Landesliga verpasst.
Der 41-Jährige hat in seiner aktiven Laufbahn u.a. für Westfalia Herne, TuS Hordel und den damaligen Oberligisten VfB Speldorf gekickt. Als Spieler war Degenhard auch schon beim VfB aktiv.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen