Landesliga: DJK in Hombruch ohne die gesperrten Kaiser und Bazylin
Innenverteidigung umbauen

Matthias Kaiser (links) fällt nach seiner Ampelkarte vom letzten Wochenende aus. Foto: Peter Mohr
  • Matthias Kaiser (links) fällt nach seiner Ampelkarte vom letzten Wochenende aus. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Nach sechs Niederlagen in Serie konnte die DJK Wattenscheid am letzten Sonntag bei der Premiere von Trainer Manni Behrendt mit einem 4:2-Sieg gegen den SSV Buer erst einmal die Talfahrt stoppen. Am Sonntag geht es zum Hombrucher SV nach Dortmund.

Trainerfuchs Manni Behrendt weiß zwar, dass der Sieg sehr wichtig war und "neue Kräfte freigesetzt" hat, doch er bezeichnet die Gesamtsituation immer noch als "angespannt".
Trotz des dritten Saisonsiegs vor Wochenfrist rangiert die Stadtgarten-Elf vor ihrem Gastspiel in Hombruch noch immer auf einem Abstiegsplatz. Und Ex-Profi Behrendt weiß selbstverständlich, wo der Schuh am meisten drückt. Mit 41 Gegentoren hat die DJK die wackeligste Hintermannschaft der Liga.
Und nun fallen mit den beiden Routiniers Leo Bazylin (5. gelbe Karte) und "Mattes" Kaiser (gelb-rot) die beiden etatmäßigen Innenverteidiger aus. Alex Kriesten und Jonas Borin sollen "den Job" übernehmen. Ein Duo, das allerdings noch nicht gemeinsam gespielt hat. Ersetzen muss die DJK zudem weiterhin Marvin Beimborn.
Fraglich ist auch noch der Einsatz von Dominique Wassi im zentralen Mittelfeld. Sollte er passen müssen, wird Co-Trainer Paul Helfer zu seinem zweiten Saisoneinsatz kommen.
Auch die Torwartfrage ist noch nicht geklärt. Max Slaby hatte sich am Donnerstag krank gemeldet. Als Alternative steht Jarek Matera bereit.
Behrendt weiß zwar um die Stärke des Tabellensechsten Hombruch, trotzdem geht er selbstbewusst ins Match: "Wir wollen nicht zugucken, sondern selbst etwas bewegen."

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.