Jetzt schon an die Halle denken: Fußballkreis legt Ausrichter und Termine für 2015 fest

Der Kreisvorsitzende Ulrich Jeromin und sein Vorstandsteam haben die Eckdaten und Ausrichter der Hallenrunde 2015 festgelegt.
  • Der Kreisvorsitzende Ulrich Jeromin und sein Vorstandsteam haben die Eckdaten und Ausrichter der Hallenrunde 2015 festgelegt.
  • Foto: Stadtspiegel-Archiv
  • hochgeladen von Holger Crell

Die Ausrichter und Gruppen der Vorrunden zu den Sparkassen-Masters 2015 (3./4. Januar) stehen ebenso fest wie der TuS Querenburg als Gastgeber des Finalwochenendes (9. bis 11. Januar) in der Rundsporthalle. Und für die Kreismeisterschaften am 17. und 18. Januar unter der Regie von DJK Adler Riemke in den Sporthallen an der Markstraße wurde der Preisfonds zur Steigerung der Attraktivität noch einmal erhöht. Dieses ergab die jährliche Fachschaftstagung der Fußballer am Montagabend im Haus der Selgros in Wattenscheid.

VfL in der Rundsporthalle

Traditionell am ersten Wochenende nach dem Jahreswechsel werden die Sieger und Endrundenteilnehmer in den Stadtbezirken ermittelt. Dabei kann der Kreis auf die gewohnten Hallen zurückgreifen: Der Bezirk Mitte spielt am 3. Januar (Samstag) mit neun Teams in der Rundsporthalle (Ausrichter: Eintracht Grumme) und mit weiteren acht in der Heinrich-Böll-Halle (Ausrichter: DJK Arminia). Die klassenhöchsten Teams VfL Bochum II und DJK TuS Hordel wurden bei der Gruppenauslosung gesetzt. Die Reserve des Bundesligisten absolviert die Vorrunde aus Sicherheitsgründen in der Halle am Rewirpower-Stadion, TuS Hordel kickt an der Wielandtstraße. Das Turnier für die zwölf Reserveteams in Mitte ist am 4. Januar (Sonntag) in der Rundsporthalle.

Neuruhrort richtet in WAT aus

Ausrichter im Bezirk West (Wattenscheid) ist der FC Neuruhrort am 4. Januar in der Merian-Halle. VfB Günnigfeld wurde „Kopf“ der Gruppe A, die SG Wattenscheid 09 in Gruppe B und der SV Höntrop in Gruppe C, dem mit SW Wattenscheid 08 und dem FC Neuruhrort reizvolle Vorrundengegner zugelost wurden. Acht Reserveteams aus WAT spielen am 3. Januar an gleicher Stelle.
Ebenfalls an diesem Samstag sind die Vorrunden der 1. Mannschaften im Bezirk Ost (Ausrichter TuS Kaltehardt in der Lohringhalle) und im Bezirk Süd. Gastgeber ist hier in den Hallen an der Markstraße die Schiedsrichtergruppe Bochum. Die Unparteiischen richten dort auch die Frauen-Vorrunde am 4. Januar aus. Acht überkreisliche aktive Mannschaften sowie die weiteren zwölf Vereine spielen hier separate Turniere. Die Turniere der Reserveteams im Süden sind am 3. Januar, im Osten am 4. des Monats.

Nur sechs Teams im Norden

Lediglich sechs Mannschaften umfasst die Vorrunde der 1. Mannschaften am 4. Januar im Bezirk Nord (Ausrichter: BW Grümerbaum an der Heinrichstraße). Das Turnier der fünf Reserveteams ist dort am 3. Januar.

Im Bezirk Südwest übernimmt der SC Weitmar 45 die Ausrichtung in der Sporthalle an der Dr.-C.-Otto-Straße. Hier spielen neun erste Mannschaften am 4. Januar und neun Reserveteams am Tag zuvor um die Endrundenplätze beim Sparkassen-Masters 2015.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.