Kommentar: Kräfte bündeln

Ich kann mich gar nicht erinnern, wie oft ich in der jüngeren Vergangenheit mit Horrormeldungen über die Finanzen der SGW konfrontiert worden bin - unabhängig von den Namen der handelnden Personen.

Wie oft habe ich schon geschrieben, dass es nicht fünf vor, sondern fünf nach zwölf ist? Oder wie oft davon, dass das Wasser nicht nur bis zum Hals, sondern bis zur Unterlippe steht und das Ertrinken droht?
Mindestens genau so oft (aber vergeblich) habe ich an dieser Stelle den Wunsch geäußert, dass man alle Wattenscheider Kräfte bündeln müsse, dass Eitelkeiten oder vielleicht sogar persönliche Animositäten beiseite geschoben werden müssen. Ja, es war vergeblich. Und doch werde ich nicht müde, noch einmal an alle Wattenscheider mit 09-Herz in der Brust zu appellieren. Helft mit, den Karren aus dem Dreck zu ziehen - anstatt gegen eine Person zu schießen, die vor ziemlich genau einem Jahr den Fortbestand der SGW überhaupt gesichert hat.
Vielleicht bin auch ich ein wenig Phantast und möchte mich nicht (kampflos) mit dem Gedanken anfreunden, dass die SGW in der Bedeutungslosigkeit der 5. oder 6. Liga verschwindet. Ich denke, Farat Toku und das Team haben es verdient, dass wir alle Anstrengungen unternehmen, den Fußballstandort Wattenscheid zu erhalten. Und ehrlich: Ich möchte in meiner im Sommer beginnenden 30. Saison nicht nach Lennestadt oder Sinsen fahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen