Landesliga: Derby wird zur Willensfrage

Der Einsatz von Marvin Fahr (Mitte) gegen seinen Ex-Club steht noch in den Sternen. Foto: Peter Mohr
  • Der Einsatz von Marvin Fahr (Mitte) gegen seinen Ex-Club steht noch in den Sternen. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Für die beiden Landesliga-Lokalkontrahenten steht am Sonntag an der Kirchstraße eine Menge auf dem Spiel. Wenn der Wettergott ein Einsehen hat, empfängt der VfB um 14.30 Uhr den Nachbarn vom Stadtgarten.

"Für uns ist das eine ganz wichtige Partie. Um nicht den Anschluss zu verlieren, müssen wir das Derby gewinnen", so die klare Ansage von VfB-Coach Sascha Wolf. Bis auf Marvin Pancke (Muskelfaserriss) können die Hausherren aus dem Vollen schöpfen.

Tombola zum Spiel

Der Vorstand hat sich - trotz des wenig einladenden Wetters - einiges einfallen lassen und veranstaltet eine Tombola mit attraktiven Preisen. Hauptgewinn ist ein Wochenende im Beetle Cabrio - zur Verfügung gestellt vom Sachverständigenbüro Höner.
Durch den "drohenden" Aschenplatz sieht DJK-Trainer Tibor Bali den VfB (ungeachtet der Tabellensituation) sogar in der Favoritenrolle.
"Ich weiß gar nicht, wann wir zuletzt auf Asche gespielt haben", so Bali, der das Derby als eine "Willensfrage" sieht.
Leidenschaft und Zweikampfstärke werden gefordert sein. Der zuletzt beruflich verhinderte Daniel Wolf kehrt bei der DJK zurück in den Kader.
Ganz sicher nicht dabei ist Ridvan Sari (Knie), und auch der Einsatz von Timo Farris und Marvin Fahr, die beide am letzten Sonntag in Herne passen mussten, ist mehr als fraglich.
Das Hinspiel endete nach turbulenten neunzig Minuten 7:3. Für die DJK trafen bei herrlichstem Sommerwetter Kamil Kokoschka, Ridvan Sari (je 2), Marcel Backes, Marco Gruner und Markus Maxellon, für den VfB waren Max Schreier, Hakan Osma und Marvin Missun erfolgreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen