Landesliga: Nach Niederlagen im Tabellenkeller

Wegen der Personalnot musste René Löhr (links) im Sturmzentrum aushelfen. Foto: Peter Mohr
  • Wegen der Personalnot musste René Löhr (links) im Sturmzentrum aushelfen. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Es war ein Spieltag zum Abhaken. Sowohl der VfB Günnigfeld als auch DJK Wattenscheid kassierten am Sonntag 0:2-Niederlagen und befinden sich tief im Tabellenkeller – momentan auf Abstiegsplätzen.

Dabei hatten die Günnigfelder bei ihrem Gastspiel bei Firtinaspor Herne zwei Riesenchancen, um in Führung zu gehen. Zunächst verschoss Max Schreier kurz vor dem Seitenwechsel einen Foulelfmeter, und zu Beginn des zweiten Durchgangs scheiterte Schreier am Aluminium des Querbalkens.
Bitter für den VfB, dass sich die beiden Gegentore glichen wie ein Ei dem anderen. Zwei Freistöße, die durchrutschten und an Freund und Feind vorbei den Weg ins Netz fanden.
Die personell arg gebeutelte DJK schien in der Anfangsphase vom SC Obersprockhövel förmlich überrollt zu werden. Die Gäste schlugen ein Höllentempo an, ließen Ball und Gegner laufen und erspielten sich ein halbes Dutzend guter Chancen. Nach zwanzig Minuten fing sich die Stadtgarten-Elf und fand besser in die Partie. Nach einem Eckball jagte Marco Gruner das Leder (27.) knapp über den Querbalken. Kurz vor dem Seitenwechsel dezimierten sich die Gäste selbst, als der bereits verwarnte Fabritz nach einem „Textilfoul“ die zweite Verwarnung kassierte.
Die numerische Überlegenheit der Hausherren dauerte genau eine halbe Stunde an, dann sah der kurz zuvor eingewechselte Tim Staniszewski wegen einer „Notbremse“ (eine harte Entscheidung!) die rote Karte. Der anschließende Freistoß landete an der Unterkante der Querlatte, und den Abpraller versenkte der SCO zur Führung. Die Hausherren warfen alles nach vorne, doch ohne gelernten Stürmer (René Löhr und Julian Kaczmarek wechselten sich in der Spitze ab) gab es nur wenige gefährliche Abschlüsse. Matthias Kaiser kam dem Ausgleich mit einem Kopfball (84.) am nächsten. Fast im direkten Gegenzug sorgten die Gäste für den 2:0-Endstand.

Mehr Fotos aus dem Stadtgarten in unserer Bildergalerie https://www.lokalkompass.de/wattenscheid/sport/eindruecke-aus-dem-stadtgarten-d978348.html

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen