Leichtathleten viel unterwegs

Sprinter Julian Reus beim Krafttraining in den USA.
  • Sprinter Julian Reus beim Krafttraining in den USA.
  • hochgeladen von Peter Mohr

Mallorca, Teneriffa, USA und Texel - an diesen Orten bereiten sich die Leichtathleten des TV Wattenscheid 01 momentan in Trainingscamps auf die Freiluftsaison vor.

Die 400-Meter-Läuferinnen Esther Cremer und Maral Feizbakhsh (wir berichteten bereits) waren die ersten 01er, die auf Mallorca das Camp bezogen hatten. Die Teneriffa-Gruppe von André Ernst ist inzwischen wieder zurück im Ruhrpott. „Es hat alles ganz gut funktioniert, das Wetter hat auch gepasst, abgesehen von ein wenig Regen am letzten Tag“, sagt der Coach. Maike Dix, Christina Haack, Sebastian Ernst und Robin Erewa werden demnächst zum DLV-Team in den USA stoßen, das sich unter anderem auf die Staffel-WM in Nassau (Bahamas) vorbereitet.

Sprinter Julian Reus bereitet sich in den USA auf den Sommer vor. Der Deutsche Doppelmeister von Ulm ist in Clermont angekommen und postete auf seiner facebook-Seite bereits ein Video von sich bei Kniebeugen mit schwerem Gewicht. Auch erste Wettkämpfe sind während des Trainingslagers geplant – am 26. April will der Wattenscheider in Altamonte Springs im Bundesstaat Florida über 100 Meter und mit der DLV-Staffel antreten.

Die größte Gruppe des TV Wattenscheid 01 macht sich nicht in der Sonne des Südens oder Westens, sondern im aprilhaften Mitteleuropa fit. Und zwar auf der Nordseeinsel Texel, die zu den Niederlanden zählt. Die Trainingsgruppen von Markus Kubillus, Sebastian Kraus und André Kahrweg sind in Bungalows in De Koog untergebracht – macht insgesamt knapp 50 Athleten und Betreuer aus Wattenscheid, die Texel bevölkern. „Es ist trocken, aber es könnte ein paar Grad wärmer sein“, sagt Kubillus, der die reine Luft an der See besonders für seine Läufer aber schätzt und deshalb jedes Jahr in der Dünenlandschaft trainiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen