Löhrs retten DJK

Dennis Löhr (rechts) traf zweimal als Joker für DJK. Foto: Peter Mohr
  • Dennis Löhr (rechts) traf zweimal als Joker für DJK. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Während sich Aufsteiger DJK Wattenscheid anschickt, den Durchmarsch in die Landesliga zu schaffen, tun sich die Nachbarn im Wattenscheider Süden im Kampf gegen den drohenden Abstieg sehr schwer.

SW Eppendorf hatte nach der Niederlage im Nachholspiel am letzten Donnerstag gegen Kaltehardt Trainer Martin Baß freigestellt. Eine zählbare Wirkung hat die Maßnahme auf dem grünen Rasen noch nicht gebracht. Am Sonntag gab es am Altenbochumer Pappelbusch unter der Regie des Ur-Eppendorfers Lothar Hentz eine 1:2-Niederlage. Die Eppendorfer stehen damit (dank der besseren Tordifferenz) noch hauchzart über dem "Strich". Darunter rangiert Nachbar FC Neuruhrort, der an der Ruhrstraße gegen den SV Herbede mit 0:2 das Nachsehen hatte.
Spitzenreiter DJK tat sich zunächst gegen den CSV Linden schwer und lag zu Beginn der zweiten Halbzeit am Stadtgarten sogar zurück. Mit der Einwechslung von Dennis Löhr (für Markus Maxellon) brachte Trainer Tibor Bali die Wende. Mit seinen zwei Treffern und dem dritten seines jüngeren Bruders René gab es noch ein Happy-End für die DJK.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.