SGW siegt am Tivoli

Die Mannschaft ließ sich in Aachen von den mitgereisten SGW-Fans feiern. Foto: Maik Matheus
  • Die Mannschaft ließ sich in Aachen von den mitgereisten SGW-Fans feiern. Foto: Maik Matheus
  • hochgeladen von Peter Mohr

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie hat Regionalligist Wattenscheid 09 am Samstag am Aachener Tivoli die Trendwende geschafft. Die Toku-Truppe siegte nach einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang mit 2:1 (0:1) und hat dadurch den Anschluss an das Tabellenmittelfeld gewahrt.

Trainer Farat Toku musste in Aachen nach wie vor Kapitän Nico Buckmaier und Berkant Canbulut ersetzen. Demir Tumbul (in der Startelf) und Matthias Tietz (zunächst auf der Bank) bissen auf die Zähne, obwohl sie nicht hundertprozentig fit waren und nur eingeschränkt trainieren konnten. Sein Startelfdebüt für die Lohrheidekicker gab Youngster Chang Kim.
Die Hausherren erwischten den besseren Start und gingen nach einer guten Viertelstunde im Anschluss an einen Eckball durch Damaschek in Führung. Wenig später entschärfte Alemannia-Keeper Nettekoven einen Distanzschuss von Steve Tunga, die beste 09-Chance vor dem Pausentee. Die Halbzeitführung der Aachener war gemessen an den Spielanteilen nicht unverdient.
Im zweiten Durchgang kamen die 09er besser in die Partie und drehten das Match binnen 180 Sekunden. Nach einer Ecke von Manuel Glowacz traf der eingewechselte Felix Clever per Kopf zum Ausgleich, und wenig später verwertete „Jo“ Boyamba ein Zuspiel von Jonas Erwig-Drüppel zum Siegtreffer. Für den Ex-Schalker war es Saisontor Nummer sechs. Nach vierminütiger Nachspielzeit durch Referee Jonas Seeland aus Ennepetal und einigem Herzklopfen war der wichtige Auswärtsdreier unter Dach und Fach – der fünfte SGW-Sieg gegen die Alemannia in Folge, den die rund 200 mitgereisten 09-Fans ausgelassen feierten.
"In der Pause bin ich etwas laut geworden. Wir haben taktisch umgestellt und letztlich hat es gefruchtet", so Farat Toku nach dem Sieg.

Sancaktar, Obst, Schneider, Jakubowski, Langer, Tumbul (83. Tietz), Tunga, Chang (64. Clever), Glowacz, Erwig-Drüppel (80. Neustädter), Boyamba

Tore: 1:0 Damaschek (16.), 1:1 Clever (75.), 1:2 Boyamba (78.)

Zuschauer: 5000

Gelbe Karten: Jakubowski (55.), Boyamba (67.), Erwig-Drüppel (70.), Neustädter (89.) 

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen