SGW: Talfahrt geht weiter

Torhüter Edin Sancaktar verhinderte mit etlichen guten Paraden eine höhere Niederlage. FOTO: Peter Mohr
  • Torhüter Edin Sancaktar verhinderte mit etlichen guten Paraden eine höhere Niederlage. FOTO: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Dunkle Wolken über der Lohrheide. Die SGW kassierte am Samstag mit dem 0:2 gegen Viktoria Köln die dritte Niederlage in Folge und steht nur noch zwei Zähler von den Abstiegsrängen entfernt.

Es ist alles andere als ein goldener Oktober. Dabei hatte der Monat mit dem Sieg in Möchengladbach so viel versprechend begonnen. Seitdem gab es drei Niederlagen ohne ein einziges selbst erzieltes Tor. Hinzu kommt die Ungewissheit über die Zukunft des Vereins. Ein frostiger Herbst scheint an der Lohrheide bevorzustehen.
Farat Toku musste gegen die Domstädter auf Kapitän Nico Buckmaier, Demir Tumbul, Berkant Canbulut und Matthias Tietz verzichten und setzte – entgegen seinen sonstigen Gepflogenheiten – auf eine defensive Grundausrichtung mit einer Fünfer-Abwehrkette, die mit Predrag Stevanovic in der „Zentrale“ agierte. Auch das war nach gut 40 Minuten Makulatur, denn Stevanovic musste erneut verletzungsbedingt den Rasen räumen.

Trotz des personellen Engpasses hatten die Hausherren in der 4. Minute gegen den Meisterschaftsfavoriten die erste Torchance, doch „Jo“ Boyamba zielte knapp am langen Eck vorbei. Die Viktoria übernahm mehr und mehr das Kommando, ließ Ball und Gegner laufen und kam zwangsläufig zu Torchancen. Golleys Treffer nach einer guten Viertelstunde fiel allerdings aus höchst abseitsverdächtiger Position. Die größte Ausgleichchance bot sich Angelo Langer, der in der 23. Minute aus halblinker Position am langen Eck vorbei zielte. Kurz vor dem Pausentee bewahrte der wieder genesene 09-Keeper Edin Sancaktar seine Mannschaft bei einem Kopfball von Handle mit einem tollen Reflex vor einem höheren Rückstand.

Der zweite Durchgang begann mit zwei Paukenschlägen. Zunächst wurde Jonas Erwig-Drüppel in der 47. Minute im Strafraum nicht „ganz astrein“ gerempelt, dann vergab Handle im Gegenzug einen „Hochkaräter“. Mehr als strittig dann die Szene in der 52. Minute, als „Jo“ Boyamba auf dem Weg zum Viktoria-Tor von zwei Gegenspielern „in die Zange“ genommen und „abgeräumt“ wurde. Schiedsrichter Bandurski hatte keinerlei Regelwidrigkeit erkannt. Drei Minuten später spielte die Viktoria blitzschnell nach vorn, und Golley überlistete den weit vor seinem Kasten stehenden Edin Sancaktar mit einem sehenswerten Lupfer zum 2:0.
In der Folge war es dem SGW-Torwart zu verdanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Gegen Holzweiler (60.), Lohmar (68.) und zweimal Backszat (69. + 78.) entschärfte Sancaktar „hundertprozentige“ Möglichkeiten der Kölner. Bei allem Bemühen sprangen für die 09er nur noch zwei „Halb“-Chancen heraus. Jonas Erwig-Drüppel zielte mit dem linken Fuß knapp über das Tor (72.), und bei Manuel Glowacz' Schuss (82.) klärte Willers mutig mit dem Kopf.
Wie es weiter geht an der Lohrheide steht derzeit in den Sternen – sowohl hinter den Kulissen als auch auf dem grünen Rasen.

Sancaktar, Bingöl, Stevanovic (42. Demircan), Jakubowski, Schneider, Langer, Tunga (79. Neustädter), Glowacz, Obst, Erwig-Drüppel (84. Chang), Boyamba

Tore: 0:1 und 0:2 Golley (16. und 56.)

Zuschauer: 416

Gelbe Karten: Jakubowski (38.), Bingöl (88.) - Lang (75.), Golley (48.)

Mehr Fotos aus dem Lohrheidestadion in unserer Bildergalerie http://www.lokalkompass.de/wattenscheid/sport/fotos-aus-dem-lohrheidestadion-d801047.html

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.