SGW: "Werden mutig auftreten"

 Jeffrey Obst (2.v.l.) sah im Hinspiel gegen RW Oberhausen die rote Karte. Foto: Peter Mohr
  • Jeffrey Obst (2.v.l.) sah im Hinspiel gegen RW Oberhausen die rote Karte. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

"Wir treffen auf ein Spitzenteam, werden aber trotzdem mutig auftreten", so SGW-Trainer Farat Toku vor dem 09-Gastspiel am Dienstag um 20.15 Uhr bei RW Oberhausen (live im TV bei Sport1).

Dosiertes Training steht in der etwas längeren Vorbereitungszeit auf das Regionalliga-Revierderby im Vordergrund, denn einige Akteure plagen sich mit kleineren Wehwehchen herum. "Nichts wirklich Ernstes", wiegelt Trainer Toku ab und hofft im Niederrheinstadion aus dem Vollen schöpfen zu können.
Es sei schon ein besonderes Spiel, so der SGW-Coach mit Blick auf die anstehende TV-Live-Übertragung. "Diese Chance bekommen wir ja nicht oft. Also werden die Spieler noch einmal besonders motiviert sein", glaubt Toku.
Da er sein Team mit einer anderen taktischen Grundausrichtung als am letzten Samstag beim 0:0 gegen Bonn ins Spiel schicken wird, sind auch personelle Änderungen in der Startformation nicht auszuschließen.
Oberhausen hat bekanntlich die Lizenz für die 3. Liga beantragt und am letzten Wochenende beim Spitzenreiter Viktoria Köln eine starke Partie abgeliefert. Dementsprechend offensiv erwartet Toku die vom Ex-09er Mike Terranova gecoachten Hausherren. Geheimnisse gibt es zwischen den beiden Vereinen nicht, "Terra" spionierte noch am letzten Samstag in der Lohrheide.
Gewappnet sein muss die SGW-Defensive gegen die Oberhausener Kopfballstärke bei Standardsituationen. "Aber ich bin mir sicher, dass auch wir unsere Chancen kriegen. Die müssen wir dann besser nutzen als gegen Bonn", so Toku.

Während es noch keinen Termin für die Jahreshauptversammlung gibt, findet die offizielle Retterparty des Vereins nun am 9. März ab 19.09 Uhr in der alten Lohnhalle der Zeche Holland statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen