SW 08 auch im Pokal bärenstark

Abwehrspieler Matthias Kaiser wurde vor dem 1:0 gefoult und traf zum 2:0 selbst per Kopf. FOTO: Peter Mohr
  • Abwehrspieler Matthias Kaiser wurde vor dem 1:0 gefoult und traf zum 2:0 selbst per Kopf. FOTO: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Landesligaspitzenreiter SW Wattenscheid 08 unterstrich am Freitag seine glänzende Form auch in der Kreispokalpartie gegen Westfalenligist TuS Hordel und siegte am Ende hochverdient mit 3:0 (2:0)

Die klassenhöheren Gäste aus Hordel waren auf dem Aschenplatz an der Dickebankstraße absolut chancenlos und erspielten sich in den gesamten 90 Minuten nicht eine echte Torchance. Anders die Hausherren, die mit dem Anpfiff direkt das Kommando übernahmen und das deutlich aktivere Team waren. Die Truppe von 08-Coach Bayram Kollu ging dann in der 27. Minute durch einen von Ali Vural verwandelten Foulelfmeter in Führung. Zuvor war Matthias Kaiser von links in den Strafraum eingedrungen und dann "umgemäht" worden.
Noch vor dem Pausentee erhöhten die Platzherren - und wieder durch eine Standardsituation. Nach einer Ecke von Nico Buckmaier köpfte Matthias Kaiser zum 2:0 ein.
Wer nach dem Seitenwechsel mit einer energischen Gegenwehr der Gäste gerechnet hatte, sah sich getäuscht. Die 08er ließen im zweiten Durchgang Ball und Gegner laufen und erspielten sich ein halbes Dutzend hochkarätiger Torchancen. Die erste davon brachte in der 50. Minute den Endstand. René Löhr hatte sich recht durchgesetzt und aus vollem Lauf ins Zentrum geflankt, wo sein zur Pause eingewechselter Bruder Dennis per Kopf vollendete.
Im weiteren Spielverlauf gingen die Schwarz-Weißen etwas fahrlässig mit ihren Torchancen um. Dennis Löhr (67.), Charly Kuntz (75.), abermals Dennis Löhr (83.) vergaben die "dicksten" Möglichkeiten. Unmittelbar vor dem Abpfiff wurde einem Treffer von Viktor Huschka wegen Abseitsstellung zurecht die Anerkennung versagt.
"Das war schon richtig toll anzusehen", meinte der zufriedene 08-Coach Bayram Kollu, der nun in der nächsten Runde des Kreispokals wieder auf einen Westfalenligisten trifft - auf den TuS Heven.

Möller, Kann, Jost, Nowak, Kaiser, Helfer, R. Löhr (80. Hildebrandt), Vural, Buckmaier (73. Huschka), Kuntz, Giertulla (46. D. Löhr)

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen