Landesliga: DJK holt Rückstand in Unterzahl auf
Tim Oberc sichert Remis

Riesenfreude über das Remis durch den Treffer von Tim Oberc in der Nachspielzeit. Foto: Peter Mohr
  • Riesenfreude über das Remis durch den Treffer von Tim Oberc in der Nachspielzeit. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Mit dem erhofften ersten Heimsieg hat es für Landesligist DJK Wattenscheid in der dritten Saisonpartie am Stadtgarten nicht geklappt. Dank einer kämpferisch starken Schlussphase reichte es in der Nachspielzeit gegen Wanne 11 – in Unterzahl – noch zum 2:2.

Trainer Tibor Bali musste auf Marvin Fahr, Leo Bazylin und zunächst auch auf die beiden angeschlagenen Stammkräfte René Löhr und Kamil Kokoschka (beide auf der Bank) verzichten. Die Gäste aus Wanne erwischten den besseren Start und hätten durch Ex-09er Ivan Benkovic schon nach wenigen Augenblicken in Führung gehen müssen, doch der Stürmer setzte einen Flugkopfball aus bester Position weit neben den Kasten. Die Hausherren blieben die Antwort nicht lange schuldig. Nach Zuspiel von Marvin Beimborn scheiterte Marcel Backes am Aluminium des rechten Torpfostens. Danach wurden die Gäste stärker, gewannen vor allem in den Zweikämpfen die Oberhand. Nach einer knappen halben Stunde brachte Linnemann die „11er“ im Anschluss an einen Eckball per Kopf in Führung. DJK-Schlussmann Jarek Matera verhinderte kurz vor dem Seitenwechsel mit einer starken Parade gegen Benkovic einen höheren Rückstand.
Den besseren Start in den zweiten Durchgang erwischte die DJK, die nach 90 Sekunden bereits jubeln konnte. Marcel Backes traf aus kurzer Distanz zum Ausgleich. Über weite Strecken der zweiten Halbzeiten neutralisierten sich beide Teams. Umso überraschender die Gästeführung durch einen leicht abgefälschten, aber wohl nicht unhaltbaren Distanzschuss von Curic in der 70. Minute.
Die DJK warf alles nach vorne. René Löhr und Kamil Kokoschka waren ins Spiel gekommen, doch zu zwingenden Abschlüssen kam die Bali-Truppe nicht. Im Gegenteil – bei einem Konter legte Schiedsrichter Efetürk die Vorteilsregel ziemlich fragwürdig aus. Der Referee ließ nach einem Foul einen Wanner Spieler zum Abschluss kommen, und erst als das Leder nicht im Tor gelandet war, ahndete er (gefühlte zehn Sekunden später) das Foul und zückte auch noch „Rot“ gegen den eingewechselten Alex Kriesten.
Die DJK zeigte dennoch eine Riesenmoral und wurde in der letzten Minute der vierminütigen Nachspielzeit auch noch belohnt. Ridvan Saris Flanke von der rechten Seite bugsierte der starke Tim Oberc aus spitzem Winkel von der linken Seite ins kurze Eck. Ein mehr als verdientes Remis für die Truppe von Tibor Bali.

Matera, Beimborn, Staniszewski (60. Kriesten), Kaiser, Oberc, Borin, Kaczmarek, Sari, Mauroff (80. Gruner), Özoglu (65. Kokoschka), Backes (70. Löhr)

0:1 Linnemann (27.), 1:1 Backes (47.), 1:2 Curic (70.), 2:2 Oberc (90+4.)

Rote Karte: Kriesen (83.)

Mehr Fotos aus dem Stadtgarten

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.