Bezirksliga: VfB Günnigfeld in Linden, 08-Coach Möller warnt vor Adler Riemke
Umbruchteams gegeneinander

David Schroven (rechts) empfängt morgen mit SW 08 die Adler aus Riemke. Foto: Peter Mohr
  • David Schroven (rechts) empfängt morgen mit SW 08 die Adler aus Riemke. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Momentan trennt die beiden Wattenscheider Bezirksligisten SW 08 und VfB Günnigfeld nur ein Punkt, doch der Grad der Zufriedenheit mit dem Saisonstart ist an der Dickebankstraße erheblicher höher.

Mit dem Derbysieg und dem 2:2 beim hoch gehandelten Team von Weitmar 45 kann 08-Coach Christian Möller zufrieden sein. Er warnt ausdrücklich vor dem nächsten Gegner Adler Riemke: "In der letzten Saison haben wir uns zweimal richtig schwer getan."
Allerdings müssen die 08er am Sonntag auf einen ihrer ganz wichtigen Spieler verzichten. Goalgetter Max Steegmann, der in beiden Partien bereits getroffen hat, befindet sich ebenso im Urlaub wie Dominik Raposinho. Auch hinter den Einsätzen der beiden Defensivspieler Fredi Osei-Assibey und Fabio Bien steht noch ein dickes Fragezeichen. Dafür ist "Momo" Stiller nach abgelaufener Sperre wieder dabei.
"Wir wollen auf jeden Fall etwas mitnehmen", so die klare Ansage von Günnigfelds Coach Dino Degenhard vor dem Gastspiel in Linden. Den CSV sieht er ebenso wie seine Mannschaft in einer Umbruchphase.
Bitter für den VfB, dass sich Youngster Jan-Luca Nast am letzten Wochenende das Kreuzband gerissen hat und bereits operiert worden ist. Bis zur Winterpause wird der Neuzugang aus der Jugend des TuS Hordel auf jeden Fall fehlen. Während sich Marvin und Maurice Pancke noch im Urlaub befinden, kann Degenhard in Linden wieder auf Neuzugang René Merz setzen. "Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe", so der VfB-Coach.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.