Westfalenpokal: DJK zieht in die 2. Runde ein

Kamil Kokoschka gelang ein Hattrick. Foto: Peter Mohr
  • Kamil Kokoschka gelang ein Hattrick. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Landesliga-Aufsteiger DJK Wattenscheid hat am Dienstag den Einzug in die zweite Runde des Westfalenpokals geschafft.

Die Elf von Trainer Tibor Bali besiegte am Stadtgarten den VfB Hüls mit 5:1 (3:1). Mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Spielhälfte legte Kamil Kokoschka den Grundstein zum Sieg. Hüls hatte bereits in der 4. Minute einen Spieler wegen eines absichtlichen Handspiels auf der Torlinie verloren. Den fälligen Strafstoß hatte Kokoschka verwandelt.
Nach dem Seitenwechsel trafen noch der eingewechselte Dennis Löhr und Marvin Fahr.
Jetzt werden am Stadtgarten die Daumen gedrückt für die SGW, die heute um 18.15 Uhr in Gievenbeck antritt. Der Sieger dieser Partie ist nämlich der nächste Gegner der DJK am Stadtgarten.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.