Erlebnismeile lockte in die City

Mit Spannung erwarteten die zahlreichen Besucher der Erlebnismeile die verschiedenen Aktionen der ansässigen Geschäftsleute.
4Bilder
  • Mit Spannung erwarteten die zahlreichen Besucher der Erlebnismeile die verschiedenen Aktionen der ansässigen Geschäftsleute.
  • hochgeladen von Lauke Baston

Pünktlich zum Weinfest wurde auch auf der „Erlebnismeile am Dreieck“ mit vielen Aktionen kräftig gefeiert.

Hauptinitiator ist Carlo Behrendt vom Stadtgespräch, Westenfelder Straße 10. Er hat gemeinsam mit den anderen Geschäftsleuten der Erlebnismeile das erste Wochenende im Monat fest im Visier, um das Dreieck mit Leben zu füllen.
Mit einem wiederkehrenden, aber stets abwechslungsreichen Programm wird den Besuchern ab sofort einiges geboten.
Der Startschuss fiel pünktlich zum Weinfest am vergangenen Wochenende: Mit einem "Stell dich ein beim Wein" ging es bereits am Freitag in "Carlo's Stadtgespräch" fröhlich zu. Am Samstag folgte dann die zweite Runde mit den Plaudertaschen im Stadtgespräch.
Den verkaufsoffenen Sonntag gestalteten die Geschäftsleute der „Erlebnismeile am Dreieck“ erfolgreich als Familientag.
Bereits mittags ging es mit einer Open-Air-Modenschau bei Primavera, Westenfelder Straße 1, los. Hier präsentierte Inhaberin Vera Monka-Glänzer Modehighlights für die kommende Saison. Im Anschluss standen die Kinder im Mittelpunkt: Gerlinde Lehrian, Inhaberin des Spielwarengeschäftes "Kleine Raupe", Westenfelder Straße 3, wusste genau, was bei den kleinen Besuchern hoch im Kurs steht. So wurde fleißig geschminkt.

Geschäftsleute sorgten für vielseitige Angebote

Für weitere Highlights sorgten das Blumenhaus Galinnis, Westenfelder Straße 2, mit floristischer Vielfalt, Hörakustik Brasgalla, Westenfelder Straße 18, mit einem kostenlosen Hörtest und vielen Informationsmöglichkeiten sowie Susanne Liebert vom Café-Stübchen, Westenfelder Straße 8, mit süßen Köstlichkeiten.
Nach dem Weinfest ist aber noch lange nicht Schluss, denn die Geschäftsleute der „Erlebnismeile am Dreieck“ freuen sich bereits auf ein Wiedersehen im Oktober und auf viele interessierte Besucher der Wattenscheider City. Vera Monka-Glänzer, Inhaberin des Modefachgeschäfts Primavera, präsentierte gemeinsam mit ihren Modellen neue Modehighlights. Den rund 70 Zuschauern wurde die Modenschau zusätzlich mit einem kostenlosen Sektempfang versüßt.

Autor:

Lauke Baston aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.