Haarschnitt für den guten Zweck - Frisöre am Hellweg opfern ihren freien Montag

Unser Bild zeigt die beiden Friseurteams, v.l. : Bärbel Barth, Natascha Nehlson, Volker Korell, Nadine Hänsel, Stephanie Marscheider.
  • Unser Bild zeigt die beiden Friseurteams, v.l. : Bärbel Barth, Natascha Nehlson, Volker Korell, Nadine Hänsel, Stephanie Marscheider.
  • hochgeladen von Wolf-Dedo Goldacker

Um hungernden Kindern in Somalia zu helfen, opfern zwei Höntroper Frisiersalons am 22. August ihren freien Montag und stiften die Tageseinnahmen der Welthungerhilfe.
Die Dürre in Afrika ist die schlimmste seit 60 Jahren. Somalia ist schwer betroffen, worunter besonders die Kinder zu leiden haben. 400 000 Kinder sind vom Hungertod bedroht. Alle sechs Minuten stirbt ein Kind an Hunger und Durst. Aus diesem Grund veranstalten „Friseurstudio Korell“ und „310punkt.com“, beide am Wattenscheider Hellweg, ihre Spendenaktion, Dazu gehören auch der Verkauf von Kaffee und Kuchen, sowie eine Verlosung. Die beiden Friseurgeschäfte haben von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen