Sicher durch den Straßenverkehr in Höntrop

Mit selbst gemalten Karten bedankt sich hier eine Schülerin aus Bochum bei einem vorbildlichen Autofahrer.
  • Mit selbst gemalten Karten bedankt sich hier eine Schülerin aus Bochum bei einem vorbildlichen Autofahrer.
  • Foto: Polizei Bochum
  • hochgeladen von Lauke Baston

Vor gut einer Woche hat die Schule wieder angefangen. Für Kinder ist der Schulweg nicht ungefährlich. Damit sie wissen, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält, gab es auch in diesem Jahr die "Schulanfangs-Aktion" der Netzwerkpartner Verkehr in Bochum und Herne. Das Highlight: Schüler durften selbst an die Laserpistolen und besonders vorbildlichen Autofahrern selbst gemalte Dankeskarten überreichen.

Die Aktion der Verkehrswacht Bochum zum Schulanfang fand mit einem ersten Termin am Mittwochvormittag in Kooperation mit der Bogestra und der Polizei an der Kirchschule Höntrop statt. Am Donnerstag war die Verkehrswacht Wanne-Eickel dann zusammen mit der HCR (Straßenbahn Herne Cas-trop-Rauxel GmbH) und der Polizei an der Grundschule Jürgens Hof.
An beiden Tagen wurde jeder der vier Jahrgangsstufen ein bestimmtes Verkehrsthema näher gebracht: u.a. Gefahren am Schulweg, Geschwindigkeit, Seh- und Reaktionstests, Busfahren und die Gefahr des toten Winkels. Auch ein Fahrradparcours und eine Fahrradhelmberatung waren Teil der Aktion. Während die Schulanfänger und Erstklässler zusammen mit ihren Eltern ihren Schulweg und ihr Schulumfeld erkundeten, bekamen die Zweitklässler Informationen zum richtigen Fahrradhelm, durften sich im Fahrradparcours versuchen und ihre Seh- und Reaktionsfähigkeit austesten.
Die Klassen drei und vier bekamen in der Busschule der Bogestra und der HCR den toten Winkel erklärt. Außerdem durften sie mit der Polizei zur Laserkontrolle. Die Kinder überprüften zusammen mit den Beamten herannahende Autofahrer und durften auch selbst mal an die Laserpistole. Verkehrsteilnehmern, die sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hielten, überreichten die Kinder selbst gemalte Dankeskarten als Belohnung.
Den musikalischen Abschluss an beiden Tagen lieferte Kinderliedersänger Volker Rosin. 

Autor:

Lauke Baston aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen