Stadtarchiv zeigt „Wattenscheid vor 100 Jahren“

Wattenscheids Stadtarchivar Andreas Halwer erinnert  am Dienstag an die Zeit vor 100 Jahren.
  • Wattenscheids Stadtarchivar Andreas Halwer erinnert am Dienstag an die Zeit vor 100 Jahren.
  • Foto: Stadtspiegel-Archiv
  • hochgeladen von Holger Crell

Das Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte zeigt am Dienstag (10. März) in Kooperation mit der Volkshochschule in einem bebilderten Vortrag „Wattenscheid vor 100 Jahren“. Referent Andreas Halwer erinnert ab 18.30 Uhr im Gertrudis-Center, Alter Markt 1 (Eingang Weststraße), an das Kriegsjahr 1915. Der Eintritt ist frei.

Andreas Halwer berichtet

1915 haben die Wattenscheider bereits viel unter dem Krieg gelitten und sich, so weit es geht, mit ihm arrangiert. Das „Kriegsbrot“ wurde einheitlich für alle Bäcker eingeführt. Die Versorgungslage hatte sich so verschlimmert, dass die Menschen selbst Haarabfälle sammelten. Kriegsgefangene wurden im Bergbau und in der Landwirtschaft beschäftigt, Feldpostbriefe und immer mehr Meldungen über Gefallene erreichten die Heimat. So war es nicht verwunderlich, dass Jugendkompanien vormilitärische Ausbildung betrieben. Aber nicht nur von kriegsbedingten Ereignissen berichtet Andreas Halwer. Er erinnert in seinem Vortrag zum Beispiel auch daran, dass im Herbst 1915 gleich drei katholische Kirchen geweiht wurden.

Weitere Infos

Weitere Informationen gibt es im Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte unter der Rufnummer 02 34 / 910 - 95 10, per E-Mail an stadtarchiv@bochum.de oder im Internet unter www.bochum.de/stadtarchiv.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen