Wie lautet die neue Nummer für den Notruf? Umfrage der Woche

Beate Göller
5Bilder

Seit dem 16. April gilt deutschlandweit eine neue Notrufnummer. Die 116117 soll medizinschen Rat auch außerhalb der Sprechstunden ermöglichen. Die mehr als 1000 verschiedenen Nummern, die es innerhalb Deutschlands gibt, bleiben erst einmal bestehen. Die neue Nummer soll aber eben diese ablösen, um regionale Telefonnummer-Suchen künftig zu vermeiden. Ob die neue Notrufnummer den Weg nach Wattenscheid gefunden hat, zeigte sich diese Woche.

Beate Göller
Ich habe die neue Notrufnummer aus der Tageszeitung und kann sie schon auswendig. Ich denke die Umstellung auf eine einheitliche Nummer ist sinvoll, da man sich diese einfacher merken kann. Genutzt habe ich Notrufnummern zum Glück noch nie.

Inge Gollub und Ursel Funke
Gehört haben wir von der neuen Notrufnummer, auswendig können wir sie leider noch nicht.
Wir glauben nicht, dass die einheitliche Nummer eine wirkliche Verbessereung ist. Denn wenn man in einer Zentrale anruft, muss man ja anschließend erst vermittelt werden.

Ute Timma
Ich habe von der neuen Nummer gehört, weiß sie aber spontan nicht. Ich würde immer noch die 112 wählen. Sinnvoll ist die Notrufnummer schon, sie muss sich nur rumsprechen.

Jutta Ziegler
Ich habe mir die 116117 schon aufgeschrieben, nachdem ich sie im Radio gehört habe. Wählen musste ich sie zum Glück noch nie.

Anna Lauria
Ich habe noch gar nichts von der Notrufnummer mitbekommen. Deshalb würde ich in Notfällen die mir bekannte 112 wählen. Ich habe auch schon angerufen, um einen Herzinfarkt zu melden. In dem Fall waren meine Erfahrungen sehr positiv, es wurde schnell geholfen.

ÜBERBLICK

> Die neue kostenlose Notrufnummer lautet 116117 und ist seit dem 16. April gültig.

> Die Notrufnummer gilt deutschlandweit. regionale Nummern des ärztlichen Notdienst bleiben vorerst bestehen.

>Die 116117 und die bekannte 112 haben eine unterschiedliche Bedeutung: Die 116117 ersetzt den Hausarzt und sollte bei normalen Erkrankungen, wie Fieber oder Husten, gewählt werden.Die europaweit gültige 112 betreut lebensbedrohliche Notfälle.

Autor:

Lauke Baston aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.