Polizeieinsätze in Bochum
Verkehrsunfall - Polizei sucht junge Radfahrerin

Am gestrigen 18. Mai, gegen 13.20 Uhr, kam es in Bochum-Wattenscheid im Bereich der Wibbeltstraße zu einem Verkehrsunfall.

Eine 35-jährige Wattenscheiderin fuhr mit ihrem Auto auf der Wibbeltstraße in Richtung Bahnhofstraße. Von dort aus wollte sie nach links auf die Bahnhofstraße in Richtung Ridderstraße abbiegen.

Zeitgleich fuhr ein junges Mädchen mit einem Fahrrad auf dem rechten Gehweg der Bahnhofstraße in Richtung August-Bebel-Platz.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß und das Mädchen stürzte. Sie gab an, nicht verletzt zu sein und entfernte sich noch vor dem Eintreffen der Polizei von der Örtlichkeit.
Beschrieben wurde sie zwischen 10 und 12 Jahren, schlank und mit blonden, schulterlangen Haaren. Sie trug ein blau-lila T-Shirt und einen blau-lila Helm. Nach eigenen Angaben ist sie in Gelsenkirchen wohnhaft.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet darum, dass sich die Eltern des Mädchens zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234 909-5210 melden.

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.