DRK-Angebote in Wattenscheid
Viele Aktivitäten bleiben vorerst weiter eingeschränkt oder ausgesetzt!

Trotz der ersten Lockerungen der bisherigen persönlichen Einschränkungen schafft die immer noch stattfindende Ausbreitung des Corona-Virus eine zunehmende Unsicherheit in der Bevölkerung. Vorrangiges Ziel der Behörden ist es, eine Verbreitung des Corona-Virus weiter zu verhindern bzw. zu verlangsamen.

Aus diesem Grund wird der örtliche DRK-Kreisverband zunächst weiterhin seine geplanten Veranstaltungen absagen. Und auch verschiedene Kursangebote sowie Einrichtungen werden von dieser Schließung, bzw. Absage betroffen sein. Darunter befinden sich beispielsweise das beliebte Seniorencafé, der Seniorenskat oder die Angebote des DRK-Bildungswerkes mit den zahlreichen Kursangeboten der Gesundheitsförderung, wie Gymnastik- oder Yoga-Angebote.
Die Aktivitäten des Jugendrotkreuzes mit den wöchentlichen Gruppentreffen und die Veranstaltungen der Rotkreuzgemeinschaft sowie die Ausgabetermine der Kleiderkammer finden aktuell weiterhin nicht statt. Auch die zahlreichen Kurse in der Ersten Hilfe bleiben vorerst ausgesetzt.

Wie lange die Schließung dieser traditionellen DRK-Aktivitäten vor Ort bestehen bleiben, macht das Deutsche Rote Kreuz in Wattenscheid von den behördlichen Entscheidungen abhängig. Der Gesundheitsschutz für Kunden, Mitglieder, ehrenamtlich Aktive und die Beschäftigten steht hierbei über allem.

Ausgenommen sind von den Schließungen und Absagen ausdrücklich die Blutspendetermine. Jede Blutspende zählt und wird dringend benötigt, Blutspen-den sind auch in der aktuellen Situation alternativlos. Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Auch in Zeiten des Coronavirus (SARS-CoV-2), werden Blutspenden dringend benötigt, damit Patienten weiterhin sicher mit Blutpräpa-raten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können! Auch wenn in der weiteren dynamischen Entwicklung um den Coronavirus in den Kliniken geplante Operationen vielleicht verschoben werden sollten, werden Blutpräparate zur Versorgung der Patienten in akuten Notsituationen und chronisch Kranker weiterhin benötigt. Der nächste Blutspendetermin in Wattenscheid findet am Sonntag, 17. Mai, von 10-14 Uhr im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 statt.

Trotz aller immer noch bestehenden Einschränkungen nimmt das örtliche DRK als nationale Hilfsgesellschaft selbstverständlich Aufgaben im Bevölkerungsschutz und in der Daseinsvorsorge weiter wahr.

Die DRK-Kreisgeschäftsstelle bleibt vorerst auch nur zeitlich reduziert von 9-13 Uhr geöffnet. Persönliche Besuche sollten nur in dringenden Fällen unter Einhaltung der empfohlenen Abstandsregelungen stattfinden. Anfragen und Informationen können auch telefonisch in dieser Zeit erfolgen. Ansonsten stehen die Mitarbeiter auch unter der allgemeinen Emailadresse
info@drk-wattenscheid.de für Anfragen zur Verfügung.

Autor:

Christian Lange aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen